> zur Übersicht Forum
15.12.2006, 16:06 von Vermieterheini1Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|WEG-Verwalter gibt WEGEigentümerliste nicht heraus
Nachdem die Moderatoren nicht gewillt sind User, wie Augenrolls, HaJos, usw. aus dem Forum zu schmeißen und all deren "Kotze" zu löschen müssen ALLE meine Beiträge unwiderbringlich gelöscht werden!
Ich kann diese Beiträge/Infos NICHT wieder herstellen/einstellen!

Solange Asoziale, wie Augenrolls, HaJos, usw. im Forum sind, kann es keine Beiträge von mir geben.
Alle 8 Antworten
06.01.2007, 02:41 von dimager
Profil ansehen
Beim Katasteramt bekommst Du die aktuelleren Adresslisten.
18.12.2006, 12:28 von Diega
Profil ansehen
@ Johanni


Geht hier nicht nach WEG.

Deswegen habe ich BGB geschrieben.

Gruss Dieter
18.12.2006, 12:01 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Die Auskunftsverpflichtung des Verwalters ergibt sich aus dem Gesetz (§§ 675, 666 BGB)
und aufgrund des Verwaltervertragsverhältnisses. Somit ist er zur Herausgabe der Eigentümerliste verpflichtet. Jeder Miteigentümer hat Anspruch auf deren Aushändigung.


????
Lt. WEG gesetz, § 28, VI. Kontrolle 2.(21) Auskunftverlangen:

"...die Möglichkeit der Einsichtnahme - Abrechnungsunterlagen und Belege !!..."

Über die Aushändigung der Eigentümerliste kann ich nichts nachlesen.

LG Johanni

18.12.2006, 10:52 von Diega
Profil ansehen
Guten Morgen zusammen.

Zitat:
Würde diese Angelegenheit als Tagesordnungspunkt für die nächste Versammlung ansetzen und dort beschliessen lassen, dass die Listen herauszugeben sind.



Von wegen bis zur nächsten Versammlung warten.

Mache Ihm ein VOR-Weihnachtsgeschenk.

Hier braucht nichts beschlossen zu werden.

Die Auskunftsverpflichtung des Verwalters ergibt sich aus dem Gesetz (§§ 675, 666 BGB)
und aufgrund des Verwaltervertragsverhältnisses. Somit ist er zur Herausgabe der Eigentümerliste verpflichtet. Jeder Miteigentümer hat Anspruch auf deren Aushändigung.


@ Vermieterheini: Schaue gleich mal in PN.

Gruss Dieter
18.12.2006, 10:01 von johanni
Profil ansehen
Hallo Vermieterheini,

es ist für mich unverständlich, warum sich die Verwaltung weigert, die Liste herauszugeben.

Würde diese Angelegenheit als Tagesordnungspunkt für die nächste Versammlung ansetzen und dort beschliessen lassen, dass die Listen herauszugeben sind.

Was ist das für eine Verwaltung, was hat diese zu verbergen??

LG Johanni
18.12.2006, 09:09 von Vermieterheini1
Profil ansehen
Nachdem die Moderatoren nicht gewillt sind User, wie Augenrolls, HaJos, usw. aus dem Forum zu schmeißen und all deren "Kotze" zu löschen müssen ALLE meine Beiträge unwiderbringlich gelöscht werden!
Ich kann diese Beiträge/Infos NICHT wieder herstellen/einstellen!

Solange Asoziale, wie Augenrolls, HaJos, usw. im Forum sind, kann es keine Beiträge von mir geben.
16.12.2006, 17:31 von hichs
Profil ansehen
So wie der Vorredner gesagt hat, habe ich es schon zweimal machen müssen. Wenn abwahl des verwalters droht, "bockt" er oft, um eine Einberufung einer Vollversammlung zu verhindern/herrauszuzögern. Beim Grundbuchamt ist es aber leicht möglich Einsicht zu bekommen und die Mieigentümer zu lokalisieren. Man muss nur "berechtigtes" Interesse nachweisen, was ja bei mitbesitzt kein Problem ist.

hichs
15.12.2006, 17:02 von johanni
Profil ansehen
Hallo Vermieterheini,

dann ihm eine auf die "Glocke" geben-

Ernsthaft, warum weigert sich der Verwalter?

Notfalls fährst Du zum Grundbuchamt und schreibst Dir die Eigentümer aus dem Grundbuch ab.

LG Johanni
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter