> zur Übersicht Forum
23.06.2009, 09:51 von GwennyProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|WEG Recht - was zählt alles zu baulichen Veränderungen?
Wenn ein Eigentümer einfach das Regenabflussrohr vom Dach anzapft, um Wasser für seine Blumen zu haben, ist das doch sicherlich nicht ohne Zustimmung der ETG erlaubt. Er hat eine Regentonne auf seinem Balkon stehen, wo das Wasser automatisch reinfließt. Er hat sogar einen Überlaufschutz angebracht, das Wasser fließt dann in die Regenrinne des Balkons. Leider reicht das bei sehr starken Regenfällen nicht aus und es kommt regelmäßig zu Überschwemmungen auf dem Balkon darunter.

Wäre das eine bauliche Veränderung gewesen, zu dem man einen allstimmigen Beschluss gebraucht hätte oder würde eine einfache Mehrheit reichen?

Gruß, Gwenny
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter