> zur Übersicht Forum
19.03.2007, 15:25 von BerniBaerchenProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|WEG darf der Heizruam abgeschlossen werden
Hallo

Folgende Sache:
HV verschließt den Heizraum weil mehrfach die Heizanlage neu eingestellt werden musste. Die Heizschliefe war immer wieder verstellt. Es wurden ganze Tage gelöscht, die Nachtabsenkungstemparatur auf 26 Grad eingestellt undsoweiter.

Ein Eigentümer hat persönliche Sachen im Heizraum gelagert. Er beschwert sich nun und greift die Verwaltung bösartig an. Da es eine nicht einfache Gemeinschaft ist, befürchten wir nun, dass unsere Verwaltung bald das Handtuch schmeißt.
Aber nicht nur das, wenn der Heizraum nun wieder für alle zugänglich ist. Wer trägt die Kosten für die ewigen Neueinstellungen der Heizanlagen?
Dürfen Eigentümer im Heizraum ihre persönlichen Sachen lagern.

Der Eigentümer hat sich angeblich rechtsanwaltlich erkundigt und macht nun eine Welle bezüglich des Verschließens.

Gruß
Berni Bärchen
Alle 3 Antworten
19.03.2007, 18:52 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo,

OLG Köln, Beschluss v. 8. 11. 1996, Az.: 16 Wx 215/96

Zitat:
Die Eigentümergemeinschaft kann im Rahmen ordnungsgemäßen Gebrauchs nach § 15 Abs. 1 und 2 WEG durch Mehrheitsbeschluss die Befugnis des Betretens eines gemeinschaftlichen Heizungsraumes einschränken oder gar ausschließen. Ein kontrollierter Zugang ist hier schon deshalb gerechtfertigt, wenn die Gefahr möglicher Manipulationen besteht. Durch diese Beschränkung des Mitgebrauchs wird dem einzelnen Eigentümer nur der unkontrollierte Zugang zum Heizraum verwehrt, nicht aber die Möglichkeit genommen, die Anlage nach Rücksprache und dem Beisein des Verwalters - ggf. auch mit einem Fachmann - zu besichtigen.


Es ist wichtig, dass darüber ein Beschluss herbeigeführt wird. Das ist die Schwachstelle im hier beschriebenen Verwalterhandeln. Es ist ihm aber bis zur Versamllung kein Vorwurf zu machen, da er pflichtgemäß versucht, Schaden von der Gemeinschaft abzuwenden. Dass ohne Genehmigung keine privaten Gegenstände auf gemeinschaftlichen Flächen gelagert werden dürfen bedarf wohl keiner weiteren Untersuchung. Ganz davon abgesehen, dass in Heizräumen nichts brennbares zu liegen hat.

Gruß
19.03.2007, 16:19 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo BerniBärchen,

ich würde den Eigentümer auffordern, seine persönlichen Sachen raus zu nehmen und es sonst genauso handhaben wie Shadow beschrieben hat. Alles andere ist aussichtslos.

Gruss Kasperkopf
19.03.2007, 15:35 von Shadow1977
Profil ansehen
Dieses Problem haben viele WEGs. Ich habe es inzwischen so gehandhabt, dass nur 1 einziger Eigentümer bzw. Mieter (bestenfalls gleichzeitig der "Hausmeister") einen Schlüssel für den Heizraum hat. Es kann nicht sein, dass jeder in den Raum eintreten darf und kann und Sachen verstellen kann etc. Frag doch die mal, wer ne neue Heizung bezahlt, wenn da jeder dran "rumpfuschen" kann. Dies wurde hier von allen prima akzeptiert und kann ich nur weiterempfehlen!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter