> zur Übersicht Forum
06.03.2008, 18:35 von ManGrevProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wasserzähler nachrüsten?
Hallo,
in unserem vermieteten Zweifamilienhaus sind ein Gesamtzähler und für die EG-Wohnung Zwischenzähler für Kalt- und Warmwasser eingebaut. Der Mieter der OG-Wohnung bemängelt die Feststellung seiner Wassermengen anhand Subtraktion Wasser (Gesamt) - Wasser (EG), natürlich getrennt für Kalt- und Warmwasser. Weiß jemand, ob die Pflicht besteht, für das OG Wasserzähler nachrüsten zu lassen? Danke vorab.
Alle 5 Antworten
07.03.2008, 09:42 von Augenroll
Profil ansehen
Als Mieter würdest Du aber auch die Umlegung von 11% der Modernisierungskosten durch Einbau von Wasserzählern rügen, später die Kosten der Wartung und regelmässige Eichung.

Nein. Die tatsächlichen und gesetzlich umlegbaren Kosten würde ich nie rügen.

Alle unrechtmäßig erhobenen oder gar nicht angefallenen Kosten, aber mir trotzdem in Rechnung gestellten Kosten würde ich selbstverständlich rügen. Sie doch wohl auch! Oder???

07.03.2008, 09:38 von Susanne
Profil ansehen
Als Mieter würdest Du aber auch die Umlegung von 11% der Modernisierungskosten durch Einbau von Wasserzählern rügen, später die Kosten der Wartung und regelmässige Eichung.
07.03.2008, 09:22 von Augenroll
Profil ansehen
Eine solche Differenzrechnung ist aus vielerlei Gründen anfechtbar und nicht rechtssicher.

Als Mieter würde ich hier in jedem Fall die NK-Abrechnung rügen. Egal, ob ich oben oder unten wohnen würde.
07.03.2008, 05:50 von Ulrich
Profil ansehen
Eine solche Differenzrechnung ist aus vielerlei Gründen anfechtbar und nicht rechtssicher. Technische Erläuterungen dazu findet man mit googeln zu den Stichworten "Wasserzähler Differenzrechnung". Ich würde die zusätzlichen Zähler setzen lassen.
06.03.2008, 20:04 von Sommer
Profil ansehen
Pflicht m.E. nur bei umfangreicheren Modernisierungsmaßnahmen oder Neubau - genaueres regelt aber die örtliche Bauordnung. Für Bestandsobjekte besteht aber in der Regel Bestandsschutz so daß eine Pflicht eben nur bei Umbau entsteht.

S.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter