> zur Übersicht Forum
02.08.2004, 06:00 von DoganProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wasserschaden
Mein Mieter wollte die Warmwasser Leitung reparieren da Sie angeblich tropfen würde. Alles schön und gut auf einmal wäre dann die Armatur rausgeschossen und das ganze Wasser schoss dann runter vom dritten stock ab ins erdgeschoss.

Gut der schwachkopf meint jetzt ja das ist ihre schuld herr dogan die leitung war defekt ich wollte das nur reparieren.
Ich wusste nicht das das ding defekt war, er hat mich nicht benachrichtigt. Die Warmwasser Uhr ist defekt wer soll das jetzt zahlen, dazu kommt noch das ganze treppenhaus ist dreckig die wände haben nicht viel abbekommen. Wie lasse ich jetzt den Fehler feststellen, kann ja gut sein das meine armatur einen defekt hat, oder das mein Mieter keine ahnung hatte und er es verschuldet hat. Er hatte zum Glück Laminat in der Wohnung also die Böden sind alle Trocken, aber ich sehe es nicht ein für die Defekte Wasseruhr aufzukommen.
Alle 1 Antworten
02.08.2004, 08:17 von Michi
Profil ansehen
melden Sie den Schaden der Gebäudeversicherung (Sturm-Leitungswasser-Hagel). Es ist unerheblich wer den Schaden verursacht hat, für Gebäudeschäden durch Leitungswasser haftet die Versicherung, allerdings müssen Sie den Schaden umgehend melden.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter