> zur Übersicht Forum
18.06.2007, 11:52 von prinzregentProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wasserschaden der dritte
Ende 2006 hatte ich die Souterrainwohnung für 1800 Euro neu machen lassen. Es gab einen Wasserschaden auch von oben (Küche des Mieters R ... )

Dann gab es wieder Wassereinbruch am 8. März.
Der Zutritt zur Wohnung oben wurde dem Handwerker verweigert, und hab ich die Decken neu machen lassen. ( 180 Euro )

Dann gabs wieder nen Schaden. Angeblich defekte Spülmaschine, wurde zusammen bei den 180 Euro auf Kulanz gemacht.

Am 6. Juni war alles o.k., aber ich sah, dass bei der Spüle unten die Dichtung nicht o.k. war und wieder Wasser in den Küchenschrank floss.

Der Mieter ist am ausziehen und meinte, er macht die Dichtung neu.

Am 17. Juni gibt es einen neuen ca. 2 bis 3 cm grossen Fleck in der Souterrain Wohnung an der Decke.

Ich hab eigendlich keine Lust jetzt schon das 3. mal die Versicherung anzurufen, aber Frage an Euch, was würdet ihr tun ?

Und wer bezahlt das alles, nicht dass ich ran muss ...
Alle 1 Antworten
18.06.2007, 11:58 von cavalier
Profil ansehen
Hallo prinzregent.

Zitat:
Und wer bezahlt das alles, nicht dass ich ran muss ...

immer der Veruscacher.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter