> zur Übersicht Forum
04.02.2008, 10:46 von zockerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Was tun ?
Ich habe folgendes Problem?

Eine Eheparr lässt sich scheiden. Mann zahlt keinen Unterhalt und die Frau geht nicht zum Job Center.
Beide haben den Miétvertrag unterschrieben.
Der Mann hat keinen neuen Wohnsitz angemeldet.
Ich muss beiden Kündigen und für beide die Räumungsklage einreichen.
Wie komm ich an den Mann ran?

MfG.

Zocker
Alle 3 Antworten
04.02.2008, 11:56 von Sommer
Profil ansehen
Ist der Mann denn noch dort gemeldet? Dann weiter an diese Anschrift - auch die Räumungsklage wenn es denn soweit kommt.

Also schon ganz richtig so!

S.

04.02.2008, 11:15 von zocker
Profil ansehen
Die Frau wohnt noch in der Wohnung, fristlos gekündigt habe ich schon. Sie hat mir schriftlich bestätigt, dass Sie die Kündigung dem Mann ausgehändigt hat.
Eine Scheidung liegt natürlich noch nicht vor, nur eine Trennung.
Mahn und Vollstreckungsbescheid habe ich an die Wohnung der Frau und an die Geschäftsadresse des Mannes adressiert und der MB wurde auch zugestellt.
Muss ich mit der Räumungsklage genauso verfahren? Oder gebe ich dem Gericht nur die Wohnung an. Der Man hat ja bei seinem Geschäft keinen Wohnsitz angemeldet.
04.02.2008, 11:01 von Sommer
Profil ansehen
Im Mietvertrag wird ja vermutlich die gegenseitige Bevollmächtigung zur Entgegennahme vermieterseitiger Schreiben beinhalten.

Wer wohnt denn noch in der Wohnung? Die Frau?

Dann das Schreiben (das Du an beide adressierst) an die Frau bezeugt zustellen. Zumindest die Kündigung ist dann rechtssicher zugestellt - wenn sie dann auszieht (hoffentlich) dann mußt Du nicht so weit gehen...oder wie weit ist das Verfahren schon?

Woher weißt Du von der Scheidung?

S.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter