> zur Übersicht Forum
26.02.2007, 14:58 von HansjuergenProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Was ist solch eine Unterschrift wert?
Fakten:

Den Mietern wurde fristgerecht zum 30.04.2007 gekündigt. Nach einem Telefonat wurde mir das auch zugesagt. Ich will mir diese Zusage schriftlich von den Mietern geben lassen.

Vermieterheini1 hat folgende Frage in einem anderen Thread aufgeworfen; ich schließe mich einfach mal an
Zitat:
Die richtigen Fragen wären also:
=================================
Welche Vorteile bzw. Rechtswirksamkeit hat die Unterschrift der gekündigten Mieter, dass sie
- bis spätestens <Datum> die Mietwohnung ordnungsgemäß zurückgeben werden
- auf einen Widerspruch gegen die Kündigung verzichten
- auf den Eigentumsanspruch von in den Mieträumen zurückgelassenen Gegenständen unwiderruflich verzichten


Gruß Hans-Jürgen
Alle 3 Antworten
27.02.2007, 10:00 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

genauso mach ich das auch. Alles was den Mietvertrag und die Wohnung betrifft und mündlich (auch telefonisch) besprochen wurde wird nochmals schriftlich aufgesetzt und von den betroffenen Parteien unterschreiben. Somit hat man immer alles schriftlich und im Falle des Falles Nachweise.

LG
26.02.2007, 15:24 von johanni
Profil ansehen
Hallo Hansjürgen,

Zitat:
Den Mietern wurde fristgerecht zum 30.04.2007 gekündigt. Nach einem Telefonat wurde mir das auch zugesagt. Ich will mir diese Zusage schriftlich von den Mietern geben lassen.


Würde den Mietern ganz einfach schriftlich die Aussage nochmals bestätigen

LG Johanni
26.02.2007, 15:18 von Cora
Profil ansehen
Hallo

nachdem was ich bisher erlebt, gelesen und an Urteilen gesehen habe, weiß man das erst, wenn die Mieter ausgezogen sind und alles in Ordnung ist

ich glaube so schnell an nichts mehr.

Gruß
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter