> zur Übersicht Forum
08.03.2007, 15:02 von danikullerkeksProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wartungsfuge Silikon
Hallo,

bei meinem letzten Beitrag endete alles mit der Aussage, dass einer von euch, auch Vermieter, alle 3-4 Jahre die Silikonfugen bei den Mietern erneuen läßt, da dieses ja Wartungsfugen sind.

Nun meine Frage:

Gibt es hier was rechtliches, was mich als Vermieter verpflichtet Wartungsfugen ob porös oder mit Schimmel besetzt zu erneuern???

Vielen Dank
Alle 8 Antworten
08.03.2007, 22:37 von ChristophL
Profil ansehen
Sorry wenn der Eindruck rübergekommen ist, dass ich die Wartungsfungen erneuere. Aber ich meine die Siliconfugen im Sanitärbereich.

Gruß Christoph
Johanni sagt, dass es eine Wartungsfuge ist, bin ich nun verpflichtet diese, nach Meldung meines Mieters zu erneuern????, trotz Schimmel, der evtl. auf schlechtes Lüften zurückzuführen ist???

Danke Johanni
08.03.2007, 16:49 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Silikonfugen sind keine Wartungsfugen. Ich weiß gar nicht, wer sich so einen Blödsinn überhaupt ausgedacht hat. Ich glaube die Bauträger, damit sie was Silikonfugen angeht, schneller aus der Gewährleistung raus sind.


Nicht weil sie schneller aus der Gewährleistung rauskommen, sondern weil sie hierfür keine Gewährleistung geben!!

Dauerelastische Fugen sind grundsätzlich sogn. Wartungsfugen, weil diese eben auch reißen können!

Schimmelfugen können nur durch Feuchtigkeit entstehen. Es gibt z.B. Duschbereiche, die sehr gepflegt werden, dann hält sone Fuge ( wenn fachgerecht angebracht) auch 15 Jahre und länger.
Wenn aber geduscht wird, nicht gelüftet, nicht nachgetrocknet, wie soll dann die Feuchtigkeit entweichen können? Bestes Beispiel dafür, an den dauerelastischen Fugen im Duschbereich, hier setzt dann sehr schnell der Schimmel an.

LG Johanni

08.03.2007, 16:25 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo,

es mag die eine oder andere Konstruktion geben, bei der schon bei der ersten kleinen Ablösung der Silikonfuge sofort ein Wasserschaden entsteht. Wenn dann der Eigentümer solcher Konstruktionen vorsorglich das Silikon erneuert, einfach bevor es sich löst, kann ich das verstehen.

Im Normalfall scheint es mir angebracht einmal im Jahr, ggf. auc alle zwei Jahre, die Silikonfugen des Objektes durchzusehen und dort wo Bedarf besteht, diese zu erneuern.

Ich sehe aber regelmäßig keinen Bedarf, wenn die Fugen oberflächlich Schimmel ansetzen. Es gibt geeignete und gute Mittel den Schimmel zu entfernen. Das ist i.Ü. Sache des Mieters.

Vor Schimmel starrende Silikonfugen können mir genau so wie der sonstige Zustand von Objekten eines Bades etwas über die Reinlichkeit meines Mieters sagen. Ich bin mir dann auch nicht zu schade so was entsprechend zu kommentieren.

Gruß
08.03.2007, 15:34 von polline
Profil ansehen
Hallo danikullerkeks!

kann mich dunkelROOT da nur anschließen. Mir sind keine rechtlichen Dinge zu Silikonfugen bekannt.

Würde auch ehrlich gesagt warten mit Erneuerungen, bis sich Mieter mal melden und was beanstanden. Bloß keine schlafenden Hunde wecken, sonst kommt dan am Ende ständig jemand wegen Kleinkram angerannt.

Probleme könnt es freilich geben im Nassbereich, wenn der Silikonschwund zu groß ist. Aber ich geh eigentlich immer davon aus, dass die Leutchen ihrer Obhutspflicht nachkommen und sich dann auch melden.
Falls man allerdings Mieter hat, bei denen man von sowas nicht ausgehen kann, ja dann......würd ich die Wohnung nach ein paar Jahren diesbezüglich schon mal inspizieren wollen, geht ja auch um den Erhalt des Eigentums.

Polline
08.03.2007, 15:27 von tobiwittmann
Profil ansehen
Silikonfugen sind keine Wartungsfugen. Ich weiß gar nicht, wer sich so einen Blödsinn überhaupt ausgedacht hat. Ich glaube die Bauträger, damit sie was Silikonfugen angeht, schneller aus der Gewährleistung raus sind.
Wenn das Silikon kaputt ist, wird es getauscht - fertig. Und nicht früher...
08.03.2007, 15:22 von dunkelROOT
Profil ansehen
Zitat:
oder mit Schimmel besetzt


Na ja, also Schimmel hat wohl keiner gerne und so eine Fuge -kostest nicht die Welt -oder? Also da sehe ich eigentlich kein Problem, zumal das auch teilweise am Material liegt, wenn sich auf den S-Fugen Schimmel bildet. Also einfach erneuern.

Was die regelmäßige Wartung anbelangt so ist die übertrieben. Also wenn ich jedes Jahr in allen Wohnungen die Silikon-F wechseln will, da kann ich ja gleiche eine Plantage f Silicon kaufen. Also ganz klares nein, es wird nur repariert, was auch wirklich kaputt ist und wo ich (Vermieter) auch den Schaden zu vertreten habe.

dR
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter