> zur Übersicht Forum
11.09.2007, 16:36 von HansBProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vorzeitiger Auszug!
Guten Tag,
aufmerksam verfolge ich die Diskussionen im Forum. Ich bedanke mich an dieser Stelle für einige sehr gute Tipps.

Zu meinem heutigen Anliegen. Mieter hat fristgerecht zum 30.11.07 gekündigt. Telefonisch teilt er mir heute mit: "Sein Umzug von Stuttgart nach Düsseldorf ist am 01.10.07 geplant. Zurückgeben möchte er die Wohnung am 02.10.07. Nach dem 02.10. käme er nicht mehr nach Stuttgart. Die Miete einschl. Nebenkosten für Oktober und November übernimmt sein neuer Arbeitgeber. Einen Nachmieter kann er aus zeitlichen Gründen nicht suchen. Mietinteressenten könnte ich nach dem 02.10. die Wohnung zeigen."

Wie könnte ich mich mit meinem Nochmieter schriftlich einigen, um seinen Wünschen zu entsprechen, dabei mir kein Mietverlust droht, keine ggf. Ansprüche von Schönheitsreparaturen und ggf. Schadenersatzansprüche verloren gehen.

Herzlichen Dank für Ihre Antworten.

Viele Grüße
HansB

Anmerkung:
-Kaution vorhanden
-Mieter hat die Mietsache am 01.03.07 im vertragsgemäßem Zustand übernommen.
-ich möchte mir bei der Mieterauswahl Zeit lassen und erst ab 01.12.07 vermieten.
Alle 5 Antworten
12.09.2007, 13:09 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Kann ich auf eine schriftliche Einigung verzichten?



würde ich auch nicht machen, denn wenn ein Problem auftritt, vergessen manche Leute eine mündliche Vereinbarung.

Halt alles schriftlich fest.
12.09.2007, 11:51 von MarieP
Profil ansehen
12.09.2007, 11:48 von HansB
Profil ansehen
Die Wohnung am 02.10. zurücknehmen, vor Ablauf der Mietzeit, ein Abnahmeprotokoll erstellen anschließend Besichtigungen mit Mietinteressenten durchführen und bis ein Neumieter einzieht ggf. kleinere Reparaturen erledigen, entbindet dies nicht den Mieter von seiner Zahlungspflicht?
Mündlich hat der Nochmieter dem zugestimmt. Kann ich auf eine schriftliche Einigung verzichten?

Mit freundlichen Grüßen
HansB
11.09.2007, 18:46 von Cora
Profil ansehen
Hallo

ich würde an deiner Stelle, um auf Nummer sicher zu gehen, die Wohnung bereits einige Tage vor dem 01.10. besichtigen um etwaige Mängel festzustellen, die der Mieter dann evtl. noch beheben kann oder man einigt sich.
Abnahme am 2.10. heisst, dein Mieter ist dann quasi weg und man kann nur noch schriftlich oder telefonisch kommunzieren.

Ansonsten, was legst du dich fest mit einer Neuvermietung ab 1.12.? Wenn du bereits vorher einen ordentlichen Mieter hast, kannst du auch früher vermieten und wie schon geschrieben, dem Altmieter die Kosten zurück erstatten oder ggf. mit der NK 07 verrechnen.
11.09.2007, 16:44 von rrutz
Profil ansehen
Bestätige Deinem Mietern die Fakten, teile ihm mit, das er bis zum Ende des Mietvertrages Miete und Nebenkosten zu zahlen hat und schreibe ihm gleichzeitig, das Du versuchen wirst, die Wohnung vorzeitig zu vermieten (ob Du das dann tatsächlich machst liegt sicher daran, ob Du einen solventen Mieter findest...) und ihm in diesem Fall dann die Miete und NK anteilig zurückzahlen wirst.

rrutz
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter