> zur Übersicht Forum
12.02.2008, 22:29 von Tom67Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vom Mietvertrag abgesprungen
Hallo,
ich könnt schon wieder k......Habe nach langem Suchen endlich gedacht, ich hätte den richtigen Mieter gefunden.Er hat sich 2 Mal die Wohnung angesehen, war mir auch sympatisch, seine Frau ist schwanger, deswegen wollte er so schnell wie möglich einziehen,was meinen derzeitigen Mietern sehr recht kam, denn die wollten einen Monat früher ausziehen (1.3 statt 1.4).Da ich ca. 180 Km von meinem Mietshaus wegwohne, habe ich ihm letzten Mittwoch eine mündliche Zusage gemacht,und gleich am Freitag einen Mietvertrag aufgesetzt und diesen ihm per Post zugestellt.Heute habe ich ihm angerufen, und wollte fragen ob der Mietvertrag angekommen ist, und alles in Ordnung wäre.Da sagte der doch,es tut mir leid, aber ich habe eine andere billigere Wohnung gefunden, ich nehme ihre Wohnung doch nicht.Ich habe gedacht ich spinne, da sage ich allen anderen Intressenten ab, meine Noch-Mieterin bestellt einen Möbelwagen, meldet ihre Kids vom Kindergarten und Schule ab, und der springt wieder ab.Also so was hab ich auch noch nicht erlebt, gibts eigentlich nur noch Idioten auf dieser Welt?
Ich überlege wie ich den Typ zu Rechenschaft ziehen kann,glaube da kann ich aber nichts machen, denn er hat ja den Mietvertrag nicht unterschrieben.
lg.
Thomas
Alle 24 Antworten
19.02.2008, 18:22 von Mieterliebe
Profil ansehen
hinzuzufügen wäre auch noch - egal wie lange der mietvertrag läuft, wenn du die schlüssel hast, besteht für den mieter keine notwenigkeit mehr miete zu zahlen. ich würde mir von dem mieter, wenn er denn am 29.2. wirklich auszieht, nur einen schlüssel aushändigen lassen, nachdem du zuvor gefragt hast, ob du die wohnung für besichtigungszwecke betreten kannst.

ista in jedem fall zum 31.3 bestellen.

nebenkosten sind selbstverständlich bis zum mietende zu bezahlen. in dem einem monat fallen bestimmt keine verbrauchskosten mehr an, demzufolge bekommen die mieter die zuvor gezahlte nebenkostenvorauzahlung doch fast ganz zurück. dies kannst du deinem mieter auch so sagen, er wird hierfür verständnis haben.

zum thema vom mietvertrag abgesprungen - ist schon alles gesagt - kein MV, kein absprung - bitter aber lehrreich

zum thema makler kann ich nur sagen, dass ich meine wohnungen ständig bei mehreren maklern habe, die wissen das auch. auch inseriere ich ständig selber - naturlich geben sich die makler dadurch weniger mühe, aber wenn das produkt gut ist, die lage und preis auch, passiert dennoch etwas. viel makler nehmen die wohnungen gerne an, damit sie überhaupt etwas auswahl haben, wenn kunden von auswärts kommen.

wie ein vorredner gesagt hat, dass ein makler auch kosten hat und man darauf rücksicht nehmen sollte, darauf kann ich nur sagen, dass der mieter, der TOM 67 hier abgesprungen hat, auch keine rücksicht genommen hat - wenn man bei den maklern mit offenen karten spielt ist das durchaus kein problem.

dann gibt es da noch eine möglichkeit, die ich hin und wieder ausnutze - ich bezahle dem makler die courtage einfach, so kann er anbieten und die mieter sind kostenfrei. hier kann man sehr gut handeln, demzufolge kann ich mich nicht erinnern jemals zwei monatskaltmieten zuzüglich MwSt bezahlt zu haben.

grüße
mieterliebe
17.02.2008, 15:56 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Auch den nicht verbrauchsabhängigen Teil der Heizkosten muß sie natürlich bis zum 01.04. bezahlen; im übrigen, wenn der Mietvertrag am 31.03. endet würde ich auch durch Ista erst an diesem Tag ablesen lassen; sonst akzeptiert der neue Mieter diese Werte nicht und du kannst dann nochmals eine Ablesung bezahlen.

17.02.2008, 13:23 von Cora
Profil ansehen
Wieso nur Kaltmiete und Steuern etc.

Wenn sie die Wohnung bis 1.4. gemietet hat muss sie die gesamte Warmmiete bezahlen, und das , was ggf. zuviel bezahlt ist, bekommt sie über die NK-Abrechnung evtl. als Guthaben ausbezahlt.

Also auf volle Miete bestehen.

Anscheinend macht hier jeder was er will
17.02.2008, 12:28 von Tom67
Profil ansehen
Hallo,
mein Mieterin will jetzt doch am 1.3 ausziehen,die Kündigungsfrist geht aber bis zum 1.4. Sie weiß dass sie den einen Monat noch bezahlen muss, aber wie siehts mit den Nebenkosten aus? Sie ist der Meinung dass Sie nur die Kaltmiete bezahlen muss.Am 1.3. kommt jemand von der Fa. Ista vorbei und liest ab.Somit fallen für sie ja keine weiteren Heiz-und Wasserkosten an,sie muss ja die Kaltmiete plus Versicherungen, Grundsteuer etc. bezahlen oder?
13.02.2008, 21:45 von nass01
Profil ansehen
Bei den Vermietern ist es wie bei den Jägern, es zählt nur das was liegt.
Nichts unternehmen oder zusagen bevor nicht die Unterschrift unter dem Vertrag ist.
13.02.2008, 19:35 von Cora
Profil ansehen
Hallo Lili

Zitat:
glaube kaum, das ein Makler das gerne macht .


ob gerne oder nicht kann dem Vermieter egal sein.
Wenn der Makler das nicht akzeptiert, hat er Pech gehabt.
Wir hatten manchmal die Wohnung nur 1 Monat.

Maklertätigkeit ist immer mit dem Risiko verbunden Kosten zu haben und keinen Erfolg.
13.02.2008, 14:20 von maralena
Profil ansehen
Hallo Tom,

Zitat:
da sage ich allen anderen Intressenten ab, meine Noch-Mieterin bestellt einen Möbelwagen, meldet ihre Kids vom Kindergarten und Schule ab, und der springt wieder ab


NIE NIE NIE anderen Interessenten absagen und dem Vormieter Zusagen machen, bevor ein Mietvertrag UNTERZEICHNET wurde.

Zitat:
wie ist es eigentlich wenn man es einem Makler übergibt,darf man da trotzdem seine eigenen Anzeigen schalten oder geht dann alles über den Makler


"darf man" ???

Das ist Deine Wohnung und damit DEIN ALLEINIGES wirtschaftliches Risiko - das würde ich mir NIE verbieten lassen und deshalb auch nicht an einen Makler übergeben.

Aber wenn Du natürlich 180 km weit weg wohnst, kommst Du nicht umhin, aber so eine Klausel würde ich NIE unterschreiben. Die Makler sprechen einen weitaus kleineren Kundenkreis an und sind auch meist nicht besonders schnell (bis auf einige wenige Ausnahmen).

Überlass keinesfalls Dein wirtschaftliches Risiko jemand anderem und gehe niemals davon aus, dass die Wohnung so gut wie vermietet ist, bloß weil jemand bei der Besichtigung sagt, er/sie will sie unbedingt mieten.

Das sind oft genau die Leute, von denen man nie wieder was hört und dann melden sich plötzlich andere, die gar nicht viel gesagt haben und unterschreiben letztendlich den MV.

In dieser Sache habe ich schon ALLES erlebt und würde mich auf KEINERLEI mündliche Zusagen verlassen.

Viel Glück bei der richtigen Auswahl!!!

gruß
Mara
13.02.2008, 13:23 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Gib dem Makler die Wohnung für 1-2 Monate und behalte dir vor, falls sich ein älterer Interessent bei dir meldet, die Wohnung selbst zu vermieten - ohne Kosten für dich und den neuen Mieter.



glaube kaum, das ein Makler das gerne macht .

Stelle dir mal vor ,der hat in den 1-2 Monaten vielleicht 3 Interessenten die Wohnung vorgeführt, dann sind ihm Kosten entstanden .
Weiss nicht, wenn dann die Wohnung persönlich vermietet wird , er da nichts für haben möchte .
Kann man dann aber auch verstehen, das er das honoriert haben will .
13.02.2008, 12:35 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
wie ist es eigentlich wenn man es einem Makler übergibt,darf man da trotzdem seine eigenen Anzeigen schalten oder geht dann alles über den Makler?Denn der will ja schlieslich auch Geld verdienen.


um dir mal deine Frage zu beantworten:

wenn der Makler Interessenten hat, soll er Termine machen und besichtigen.

Du kannst mit ihm vereinbaren, dass du selbst Anzeigen schaltest, nur - das ist nicht empfehlenswert.

Gib dem Makler die Wohnung für 1-2 Monate und behalte dir vor, falls sich ein älterer Interessent bei dir meldet, die Wohnung selbst zu vermieten - ohne Kosten für dich und den neuen Mieter.
13.02.2008, 12:33 von KnechtdesGeldes
Profil ansehen
Zitat:
er war doch Gestern auch hier

Ist ja richtig! Aber nicht unter seinem alten eingführten Deppentrollnamen AndileinM.

Bussi KdG

13.02.2008, 12:14 von skarlett
Profil ansehen
Hallo,
tut mir leid.
Man darf eben nicht immer so gut gläubig sein.
Aber aus Fehlern lernt man.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Berlin
13.02.2008, 12:02 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Bist Du endlich wieder bei uns!!!


wieso ???

er war doch Gestern auch hier
13.02.2008, 11:50 von KnechtdesGeldes
Profil ansehen
Oh Andi Augentroll Berlinertroll!!!
Du Held den Rechtlosen.
Bist Du endlich wieder bei uns!!!

Bussi KdG
13.02.2008, 11:38 von andreasM
Profil ansehen
Zitat:
ist der blaue Lada schon von Dresden auf Berlin umgemeldet


Was geht dich Konterrevolutionär mein Auto an?

AR
13.02.2008, 09:40 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Wieso eigentlich plötzlich Berlin, ist der blaue Lada schon von Dresden auf Berlin umgemeldet???
13.02.2008, 09:36 von jaegermeister
Profil ansehen
Hallo Berliner

Zitat:
Du merkst doch, dass Deine Whg deutlich über den normalen Mieten liegt!


Absoluter Blödsinn den du hier verzapfst, kannst du doch überhaubt nicht wissen.
13.02.2008, 08:35 von Berliner
Profil ansehen
Zitat:
Da sagte der doch,es tut mir leid, aber ich habe eine andere billigere Wohnung gefunden


Also hier ist die Lösung wohl ganz einfach! Du merkst doch, dass Deine Whg deutlich über den normalen Mieten liegt! Senke einfach die Miete auf ein erträgliches Niveau, dann findest Du auch Mieter. Wucher ist nicht alles im Leben!

aus Berlin
der Berliner

ich bin ein Berliner
13.02.2008, 08:16 von Sommer
Profil ansehen
Ja, bei solchen Erfahrungen wird man dann eben vorsichtig.
Ich sage NIEMALS MÜNDLICH einen MV zu; noch sage ich anderen Mietinteressenten ab oder stelle gar die Vermietungsbemühungen ein wenn einer sagt, er will sie haben.
Ich würde auch den alten Mietern nicht raten, sich schon auf einen früheren Auszug vorzubereiten - können sie zwar gerne machen aber auf ihr Risiko hin, noch für einen weiteren Monat ne leere Wohnung zu bezahlen.

Dann muß man eben andere Interessenten hinhalten; unter Druck setzen würde ich mich jedenfalls nicht lassen - dazu ist das zu wichtig.

Kann man nur draus lernen...

S.
13.02.2008, 07:21 von hausproblem
Profil ansehen
Kann nur einen Tipp geben, auch wenn Sie sich ärgern: (das Mieter mündlich zusagen und dann "weg" sind passiert öfters, aber genausogut umgekehrt)

"Fort mit Schaden" (ist eigentlich auch kein Schaden entstanden, da "mündliche Absprachen" gar nicht gelten) und an die Zukunft (neue Mieter suchen) denken und sich nicht über Vergangenes aufregen.
12.02.2008, 23:20 von 16tina06
Profil ansehen
Tom67

hab schon mit / über Makler vermietet.
Sage gleich am Anfang: "wenn es mir zu lange dauert + sie bringen mir keinen solventen Mieter, dann schalte ich mich selbst ein"

Bevor ich selbst tätig werde, rede ich nochmals mit dem Makler und informiere ihn. (die haben auch Ausgaben; schalten Anzeigen und und und)

12.02.2008, 23:07 von Tom67
Profil ansehen
Mir ist grad noch was eingefallen, bei mir hat ein Makler angerufen, der angeblich ,mehrere Intressenten für meine Wohnung hat,wie ist es eigentlich wenn man es einem Makler übergibt,darf man da trotzdem seine eigenen Anzeigen schalten oder geht dann alles über den Makler?Denn der will ja schlieslich auch Geld verdienen.
lg.Tom
12.02.2008, 22:46 von Ersteigerer
Profil ansehen
Ich bin mir sicher, dass auch wir Mieter genug Absagen bekommen.

Außerdem noch Arbeitnehmer, Männer, Frauen ... so ist das Leben halt.
12.02.2008, 22:45 von Cora
Profil ansehen
Herzliches Beileid, diese Erfahrung habe ich auch schon 2 x gemacht.
12.02.2008, 22:42 von Ersteigerer
Profil ansehen
Gar nicht und abgesprungen ist er auch nicht, weil der Mietvertrag nicht unterschrieben wurde.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter