> zur Übersicht Forum
17.01.2007, 14:42 von WEG1Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Verwalterwechsel und meldet sich nicht
Hallo zusammen.
Wir haben den Verwalter gewechselt. Er hatte sich nie gemeldet und kam auch all seinen Pflichten nicht nach.
Nun haben wir zum Glück eine neue HV gefunden. Nun meldet sich nun aber die alte HV einfach nicht. Die letzte Abrechnung die gemacht wurde ist von 2004. Bankmäßig, das haben wir nun mal gecheckt, scheint alles so weiter zu laufen. Wir haben natürlich keine Auszüge, aber wir hoffen mal dass er nichts unterschlagen hat.
Wie können wir nun den alten Verwalter dazu bringen, dass er die Unterlagen rausrückt?

Danke
WEG1
Alle 6 Antworten
18.01.2007, 10:44 von Vermieterheini1
Profil ansehen
Nachdem die Moderatoren nicht gewillt sind User, wie Augenrolls, HaJos, usw. aus dem Forum zu schmeißen und all deren "Kotze" zu löschen müssen ALLE meine Beiträge unwiderbringlich gelöscht werden!
Ich kann diese Beiträge/Infos NICHT wieder herstellen/einstellen!

Solange Asoziale, wie Augenrolls, HaJos, usw. im Forum sind, kann es keine Beiträge von mir geben.
17.01.2007, 23:10 von MarieP
Profil ansehen
@ Johanni

das Konto ist eigentlich im Namen der Eigentümergemeinschaft zu errichten mit Vollmacht für den Verwalter.

Hallo WEG

Die neue HV hat sich mit der alten HV in Verbindung zu setzen zwecks Unterlagenübergabe.
Wenn die alte HV dann nicht reagiert, bleibt der Weg der Klage bzw. mindestens einen RA einschalten. Hierüber sollte ihr euch in einer Eigentümerversammlung klar werden und beschließen.

Weiter hoffe ich, dass der neue HV sich mit den Lieferanten, Behörden, Handwerkern, Versicherung etc. in Verbindung gesetzt hat und diese über den Verwalterwechsel informiert hat.

Mit der Bank reden bezgl des Gemeinschaftskonto, der Kontoführung und den Vollmachten.
17.01.2007, 15:53 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Der alte Verwalter wurde nicht bestätigt. Der Inhaber des Konto ist letztlich die WEG und als Miteigentümer werde ich ja wohl sehen dürfen was auf dem Konto los ist, oder?


Ich kenne das so, dass das Huaskonto auf den Namen des Verwalters läuft und danach kein Miteigentümer von der Bank entsprechende Daten erhält.

Was sagt denn nun die neue Verwaltung?

LG Johanni
17.01.2007, 15:48 von WEG1
Profil ansehen
Das funktioniert ganz einfach.
Der alte Verwalter wurde nicht bestätigt. Der Inhaber des Konto ist letztlich die WEG und als Miteigentümer werde ich ja wohl sehen dürfen was auf dem Konto los ist, oder?

WEG1
17.01.2007, 15:18 von johanni
Profil ansehen
Hallo WEG1,

Zitat:
Nun haben wir zum Glück eine neue HV gefunden. Nun meldet sich nun aber die alte HV einfach nicht. Die letzte Abrechnung die gemacht wurde ist von 2004. Bankmäßig, das haben wir nun mal gecheckt, scheint alles so weiter zu laufen. Wir haben natürlich keine Auszüge, aber wir hoffen mal dass er nichts unterschlagen hat.
Wie können wir nun den alten Verwalter dazu bringen, dass er die Unterlagen rausrückt?


In dem sich die neue Hausverwaltung darum kümmert

Gibt doch mal deinen Tipp hier rein, wie Du an Bankdaten kommst!!

LG Johanni
17.01.2007, 15:16 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
aber wir hoffen mal dass er nichts unterschlagen hat.


Bitte nicht hoffen, aktiv handeln.

Hinfahren zum persönlichen Gespräch und nicht vertrösten lassen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter