> zur Übersicht Forum
12.04.2007, 10:08 von pollineProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vermietung Garage
Hallo liebe Gemeinde!

Ich möchte ab Mai eine Hälfte meiner Doppelgarage auf dem Grundstück, wo auch mein MfH steht, an einen meiner Mieter vermieten. Die andere Hälfte soll weiter für eines unserer Fahrzeuge zur Verfügung bleiben.

Weiß jemand, was dabei zu beachten ist, was so ein Garagenmietvertrag beinhalten muss und vor allem, welchen monatlichen Mietpreis man verlangen kann?

L.G. Polline
Alle 7 Antworten
13.04.2007, 13:01 von polline
Profil ansehen
Hallo Jobo, Torsten und CMAX_65,

Danke euch für eure wertvollen Tips!!!!

Schönes Wochenende wünscht

Polline
13.04.2007, 06:57 von pbsenn
Profil ansehen
@ Jobo

sehr gut. Soweit habe ich gar nicht gedacht, da wir, mit Ausnahme von EFHs, keine Garagen mit Steckdose haben.

Gruß

Torsten
12.04.2007, 12:48 von Jobo
Profil ansehen
Hallo Polline,
dient der Strom nur dem Licht und dem Garagentor würde ich keinen extra Position aufmachen.
Hat dein Mieter allerdings Zugriff auf eine Steckdose, würde ich zumindest im Vertrag darauf hinweisen, dass nur der Strom für das Licht und das Tor enthalten ist und die Möglichkeit einen Zaähler zu montieren um nach Verbrauch ab zu rechnen.
Hintergrund: Wir hatten in einer Wohnanlage einen Garagenbenutzer der meinte er müsse im Winter ein Heizgerät aufstellen und schwub die wub war die Stromrechnung für die Garagen um ein vielfaches Höher. Zum Glück hat er das eingesehen und die Differenz zu den Vorjahren bezahlt.
Jobo
12.04.2007, 10:42 von pbsenn
Profil ansehen
Hallo Polline,

den Pauschalbetrag für Strom solltest du, um Diskussionen zu vermeiden, in die Grundmiete einrechnen.

Das separate Ausweisen einer Strompauschale kenne ich persönlich nicht und halte ich nicht für üblich, birgt somit, so denke ich, lediglich Zündstoff.

Gruß

Torsten
12.04.2007, 10:33 von polline
Profil ansehen
Hallo Torsten!

Vielen, vielen Dank! Das ist nahezu perfekt für mich. So werde ich ihn dann auch aufsetzen.
Punkt 11 muss unbedingt mit rein.
Für die Miete hatte ich mir 30 EURO / Monat vorgestellt, da die DG auch erst 8 Jahre alt und mit einem schönen großen elektrischen Tor ausgestattet ist.
Ich schwanke nur bei der Überlegung für den monatlichen Pauschalbetrag für Stromnutzung. Hatte da an ca. 2 Euro gedacht. Keine Ahnung, ob das zu viel oder zu wenig ist.

Gruß Polline
12.04.2007, 10:29 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo polline,

Zitat:
Hinsichtlich der Höhe der Miete:



einfach mal 3-4 versch. Wohnbaugesellschaften abtelefonieren alternativ Makler, dann wissen Sie Bescheid. Oder Internet immobilienscout24.de o.ä. stehts auch drin.

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter