> zur Übersicht Forum
25.07.2007, 11:58 von SommerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vermieterrechtsschutz Gothaer/Roland - Meinungen?
Nach einem verheerenden Rechtsstreit (in dem letztlich gerichtlicherweise festgestellt wurde, daß der Mieter unrechtgemäß gehandelt hat; der Vermieter aber einen Satz in einem Schreiben mißverständlich formuliert hat und damit alle seine Ansprüche flöten gehen...soviel zum Thema "Recht haben und Recht bekommen" in Deutschland) sucht ein Mandant eine Vermieterrechtsschutz.

Von der Gothaer/Roland gibt es ein Angebot für H&G-Mitglieder für 44,20 € je WE (freie Anwaltswahl, Selbstbehalt 10% des Streitwertes, min. 127 € und max. 766 €) je Schadensfall.

Klingt eigentlich nicht schlecht - hat damit jemand Erfahrungen gemacht? Kennt jemand die "Zahlungsmoral" dieses Versicherers?

S.
Alle 2 Antworten
25.07.2007, 14:37 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Es wird geschrieben, was das Zeug hält, teilweise ohne Sinn und Verstand!

Wie mein Vermieter, der denkt er könne mit was "Computergeschriebenem" beeindrucken.

*kaputtlach*
25.07.2007, 12:19 von johanni
Profil ansehen
Hallo Sommer,

Zitat:
der Vermieter aber einen Satz in einem Schreiben mißverständlich formuliert hat und damit alle seine Ansprüche flöten gehen...soviel zum Thema "Recht haben und Recht bekommen" in


Das hat aber nichts mit Recht haben und Recht bekommen zu tun, leider

Immer wieder ist nachzulesen, dass Vermieter sich eben nicht um die unmißvesätndlichen Formulierungen ihrer Ansprüche absichern. Es wird geschrieben, was das Zeug hält, teilweise ohne Sinn und Verstand!
Aber ich gebe ja zu, es ist eben nicht leicht für einen Laien, die richtigen Worte zu finden, man meint es zwar richtig, kann es aber nicht rechtssicher formulieren. Ist mir auch schon ergangen, z.B. bei Abnahmeprotokollen, wo die Wogen höher schlugen, die Halsschlagader fast austrat.

Ich persönlich habe die von Dir genannte Versicherungssselschaft von einem Eigentümer kennen lernen dürfen in einem Rechtsstreit.Was soll ich zu dem Ergebnis sagen, die holten ihr Kleingedrucktes heraus und übernahmen keinen Rechtsschutz. Hiergegen sollte geklagt werden!!

Johanni
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter