> zur Übersicht Forum
09.12.2007, 11:47 von ToolmanTaylorProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vermieterrechtschutzversicherung gesucht
Hallo!

Wer kann mir eine gute und bezahlbare Vermieterrechtschutzversicherung empfehlen? Prüfe derzeit das Angebot von HDI für Haus-und Grund-Mitglieder.

Vielen Dank.

TT
Alle 11 Antworten
11.12.2007, 21:21 von Lichtblick
Profil ansehen
@ Miethai,
Der Zeitpunkt des Abschlußes spielt keine Rolle.
Es muß nur die 3 Monate Wartezeit erfüllt sein.
In dieser darf es keine Rechtsverletzung in den 3 Monaten und vor Abschluß, zwischen dir und den jetzigen Vermieter gegeben haben.
sollte dies der Fall sein, muß sie eintreten.
11.12.2007, 20:12 von Gicoba
Profil ansehen
@Miethai
Normalerweise gilt eine Frist von 3 Monaten nach Vertragsabschluss für eintretende Fälle und nicht für Mietereinzugsdatum. Da würde ich mich noch mal mit höherer Stelle in Verbindung setzen und mich nicht einfach fügen!
11.12.2007, 10:40 von Miethai
Profil ansehen
moin zusammen,

also ich habe schlechte erfahrungen gemacht. ich habe im august 2007 eine vermieterrechtschutz versicherung bei der huk-coburg abgeschlossen.

da ich im november/dezember probleme mit einem mieter habe, habe ich nachgefragt, ob hierfür die rechtschutz aufkommt. die antwort war eindeutig NEIN.

da der problemmieter vor abschließung der verischerung, nämlich am 1.7.07 eingezogen ist, greift diese nicht.

hatte vorher noch einen mitarbeiter(servicetelefon) angerufen und mich erkundigt. dieser teilte mir mit, das die versicherung auf JEDEN FALL nach 3 monaten greift....

also ich werde diese auch wieder kündigen

schönen tag noch
miethai
11.12.2007, 10:19 von maralena
Profil ansehen
Zitat:
Nach m.E. findest du keine Günstigere. Beachte die Bedingungen der HDI.



Noch günstiger? ich finde die sehr günstig...

ich habe sie gerade für alle Wohnungen abgeschlossen - leider zu spät für den jüngsten ärger...
10.12.2007, 11:39 von Jobo
Profil ansehen
Diese Versicherung muss bereits in der Grundmiete eingerechnet sein, sonst lohnt vermieten nicht.
Jobo
10.12.2007, 09:15 von Augenroll
Profil ansehen
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass diese Versicherung nicht über die BK umlegbar ist, aber von der Steuer (wie so vieles andere auch für Vermieter) absetzbar ist.

09.12.2007, 21:33 von Sommer
Profil ansehen
Von Roland gibt es - zumindest für die Berliner H&G - auch was aber ich bin noch nicht durch die Konditionen gestiegen.

S.
09.12.2007, 18:42 von cavalier
Profil ansehen
Zitat:
Ich kann hier die WGV-Versicherung empfehlen

Kostet aber ein Mehrfaches.
09.12.2007, 18:17 von Gicoba
Profil ansehen
Ich kann hier die WGV-Versicherung empfehlen. Sie haben mir schnell und unkompliziert und mit einer SB von 150 € geholfen.
09.12.2007, 18:04 von Lichtblick
Profil ansehen
Hatte auch am gleichen Tag bei HDI eine VM- RS abgeschlossen, an dem ich den Notarvertrag unterschrieben habe.
Sei vorsichtig bei der HDI Rechtschtzversicherung, bei mir hat sie Deckungszusage erteilt und nachdem ich fristlos dem Mieter kündigen habe lassen wegen Mietrückstand, hat sie diese Zusage wieder zurückgenommen, weil Mieter beim Vorbesitzer der Wohnung nicht die ganze Kaution bezahlt hat. Habe durch dieses verhalten ca. 8000,-Euro eingebüßt.
09.12.2007, 16:17 von cavalier
Profil ansehen
Zitat:
Wer kann mir eine gute und bezahlbare Vermieterrechtschutzversicherung empfehlen? Prüfe derzeit das Angebot von HDI für Haus-und Grund-Mitglieder.

Nach m.E. findest du keine Günstigere. Beachte die Bedingungen der HDI.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter