> zur Übersicht Forum
13.09.2007, 17:35 von SommerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vermieterkartell - wer weiß dazu was?
Liebe Vermieterkollegen,

unser uns zugeteilter Blockwart namens Augenroll machte da kürzlich eine verheissungsvolle Anmerkung:

Zitat:
Indem er von den örtlichen Vermieterkartellen abgesprochene Verträge vorgelegt bekommt.

Aber immer mehr Vermieter sind gezwungen, aus finanziellen Gründen diesen Kreis zu verlassen.



Das finde ich ja klasse - ein Kartell! Also schon aus finanziellen Gründen würde ich da gerne rein - dank Kappungsregel dauert es noch mindestens 5 Jahre bis ich nur den Mietpreisspiegelmittelwert erreichen werde und vielleicht hat das Kartell dann bessere Ideen wie man das beschleunigen kann...sonst versaue ich denen da noch die Preise...
Und wenn die Mietverträge dann auch noch besser und rechtssicherer als die von H&G sind - immer her damit!

Wie komme ich da rein? Leider habe ich lokal grad keines - oder finde es nur nicht. Gibt es eine geheime Datenbank wo ich das mal nachprüfen kann?
Oder kann ich gar eines gründen? Welche Rechtsform hat das dann? So eine Art formloser Blutschwur a la Camorra? Oder die klassische Vereinsform wie das Mieterkartell (Mietervereine)als e.V. (ev. sogar "gemeinnützig") ?
Hat jemand Gründungstipps?

Gerne natürlich auch als diskrete PN.

S.

Alle 11 Antworten
14.09.2007, 14:58 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Mond und Sternchen mit Teddybärchen sind aber noch frei glaube ich...




könnte mir auch gefallen...
14.09.2007, 09:23 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:

Damit sich meine MV's abheben werde ich sie demnächst auf rosa Papier kopieren und mit Blümchen verzieren


HEY, nicht nachmachen!!! Die Blümchen auf dem MV habe ich mir schon als Warenmuster schützen lassen, dudududu!!!
Mond und Sternchen mit Teddybärchen sind aber noch frei glaube ich...

S.
14.09.2007, 09:11 von Augenroll
Profil ansehen
Au, au. Da fühlen sich aber einige gleich wieder auf den Schlips getreten...
13.09.2007, 23:27 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Oder warum sind alle Mietverträge in Aufmachung, Farbe, Form & Inhalt gleich? Zufall -wohl kaum!



vielleicht weil es Gesetze gibt???

Damit sich meine MV's abheben werde ich sie demnächst auf rosa Papier kopieren und mit Blümchen verzieren
13.09.2007, 20:11 von JollyJumper
Profil ansehen
Der Haus- und Grundbesitzerverein als Kartell.
Sehr süß AndileinM
Definition siehe bei Johanni oder auch bei wikipedia nachlesen bildet.
Mit der gleichen Begründung wäre ja auch der Deutsche Mieterbund ein Kartell.
Aber wo sollte der eine marktbeherscheinde Position erreichen.
Wer nicht hat kann auch nichts beherschen!
Außer vieleich das Prekariat!

13.09.2007, 20:11 von nass01
Profil ansehen
Pronto Pronto must Du spreche mit die Pate von die Vermieter, Don Krösus.
Müsse alle Mieter zahlen Schutzgeld an die Vermieter.
13.09.2007, 19:49 von dontpanic
Profil ansehen
Don't feed the Troll..!
13.09.2007, 19:29 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Oder warum sind alle Mietverträge in Aufmachung, Farbe, Form & Inhalt gleich? Zufall -wohl kaum!


Also MEIN Mietvertrag ist ein Unikat - darauf lege ich wert und zwar JEDE Ausführung damit keiner mit der beliebten AGB-Klausel kommen kann.

Aber nur mal ne Vermutung: Weil vielleicht viele Vermieter bei Haus und Grund ihre Verträge kaufen? Oder weil die Mietvertragdruckereien alle voneinander abschreiben um sich selbst die Kosten für den RA zu sparen?

Oder...natürlich...das KARTELL; jener unsichtbare Moloch aus Vermietern, die verschwörerisch die Gesellschaft unterjochen und tyrannsieren....rabäähhhh, will auch mitmachen, bidde,bidde, will auch endlich mitkartellen....

S.
13.09.2007, 18:04 von johanni
Profil ansehen
Zitat:
Ein Kartell ist ein Zusammenschluss zwischen Unternehmen eines Marktes mit dem Ziel der gemeinsamen Marktbeherrschung


Ich kann beim besten Willen keinen Bezug zwischen Vereinen ob nun der Mieterverein oder der Hauseigentümerverein zu einem Kartell herstellen.

Offenbar haben es( einige, vereinzelte) Mieter ja noch nicht mit bekommen, dass eine Marktbeherrschung in der Immobilie gar nicht möglich ist. Hier regelt der Markt sich selbst, nämlich Angebot und Nachfrage!Und dazu bedarf es keines kartells, zu den Miethöhungen jedoch immer die klugen Beamten, Statistiker etc., aber auch hier keinesfalls eines Kartells.

Johanni
13.09.2007, 17:49 von andreasM
Profil ansehen
Natürlich gibt es diese Kartelle!
Oder warum sind alle Mietverträge in Aufmachung, Farbe, Form & Inhalt gleich? Zufall -wohl kaum!

AM
13.09.2007, 17:47 von johanni
Profil ansehen
Hallo Sommer,

Zitat:
Indem er von den örtlichen Vermieterkartellen


damit können nur die entsprechenden Vereine gemeint sein
Und hier von einem Kartell zu sprechen, halte ich fürn SCHERZ

Wenn ich nun so dieses Forum studiere, würde ich mal ganz überheblich behaupten, wie haben es doch schon
Und alles für lau, anonym, rechtsunsicher( d.h. keiner trägt eine Verantwortung für das, was er schreibt , was wollen wir mehr. und die kleinen " Schweinereien" werden dann privat ausgetauscht.

Johanni
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter