> zur Übersicht Forum
23.08.2004, 20:06 von mieterProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vermieter
Hilfe,
unser Vermieter hat uns Warmwasser abgestellt, auch ein Teil von Strom geht nich.
Wir sind in schwirigkeiten und könen die miete Nicht immer zahlen.
Jetzt haben wir etas über 2 monate nicht gezahlt.
darf er uns denn das Wasser abstellen ? was können wir tun.

adin
Alle 16 Antworten
27.08.2004, 16:50 von Sammy
Profil ansehen
Die Zensur hat wieder zugeschlagen...
Wo sind die weiteren Beiträge???
26.08.2004, 15:02 von Klaus H.
Profil ansehen
Hallo,

für mich ist alles, was der Mieter schreibt, ein Fake.

Aber in dem Zusammenhang möchte ich hier mal ein Urteil (zwar nur von einem AG) nennen:
------------------------------
Nach fristloser Kündigung des Wohnungsmietvertrags wegen Zahlungsverzuges ist der Vermieter nicht berechtigt, die Versorgung der früheren Mieträume mit Wärme, Wasser oder Energie zurückzuhalten, um die Leistung der Zahlungsrückstände durchzusetzen. Die Belieferungen können aber an die Vorauszahlung eines kostendeckenden Geldbetrages gebunden werden. (AG Melsungen, Beschluß vom 26. 11.1996 - 4 C 622/96)[/]
------------------------------

Viele Grüße
auch an den Schriftsteller "Mieter"
Klaus
25.08.2004, 12:47 von Naiver Vermieter
Profil ansehen
Leute, lasst es sein, auf diesen Fake zu reagieren.

mfg.
der Naive Vermieter
25.08.2004, 11:02 von prinzregent
Profil ansehen
Wasser und Strom abstellen ist in DEUTSCHLND nicht moeglich. Ich stelle inzwischen meinen Mietern die nicht bezahlen das Wasser locker ab.

Wie das geht ? Du must eine Anschrift ausserhalb von Deutschland angeben. England reicht schon aus.

Fazit: Du nix Miete zahlen du nix kriegen Wasser.

Sogar der Mieterschutzbund hat sich in den Arsch gekniffen !

Der normale Vermieter mit Anschrift in Deutschland muss das Wasser und Abwasser fein zahlen, wer Miete zahlt in D muss eh doof oder einfach nett sein.
25.08.2004, 10:55 von ÖD
Profil ansehen
hallo mieter

also mal ne ernsthafte frage von mir an dich:

du zahlst 2 monate lang keine miete und erwartest allen ernstes noch verständnis für deine lage? hast du schon mal versucht, dich in die lage des vermieters zu versetzen? dass der vermieter mit der miete die er für die wohnung verlangt, vielleicht kredite abzahlen muss? oder seine eltern unterstützen? oder das studium eines verwandten finanziert?
denk mal drüber nach in welche lage du einen vermieter evtl. mit deinem verhalten bringst?

wieso hast du dich nicht mit dem vermieter in verbindung gesetzt und ihm gesagt dass du im moment finanzielle probleme hast? die meisten vermieter sind keine unmenschen und lassen mit sich reden, aber wenn du einfach nicht bezahlst und kein klärendes gespräch suchst, ist es klar dass dein vermieter auch auf stur schalten wird.
solche mieter wie du sind schuld dass mieter in deutschland so einen schlechten ruf haben, obwohl die meisten von ihnen auch in ordnung sind!
lass doch einfach vom sozi die miete direkt überweisen an den vermieter und ruhe ist...
du kriegst eh schon die miete auch von meinem geld bezahlt durch steuern, aber NEIN, die wird nicht für die miete sondern für sonst irgend nen scheiss verwendet...
da krieg ich echt die wut!!!!!
du kriegst vom sozi GENUG zum leben!!!!! also lebe auch damit und bring nicht andere menschen durch dein verhalten in schwierigkeiten
24.08.2004, 23:22 von Paul
Profil ansehen
Hallo Mieter"

Gaby hatte den Vorschlag gemacht, daß Du die Miete mal vom Wohnungsamt überprüfen lässt oder dem Vermieter zumindest damit drohst. Probier das doch erstmal aus. Ich glaube die unsinnigen statements einiger Möchte-gerne-Vermieter können überlesen werden.

Paul
24.08.2004, 12:44 von Rechtschr.
Profil ansehen
sehr richtig -
dass überhaupt jemand auf diesen Unsinn antwortet,
ist mir ein Rätsel
24.08.2004, 12:12 von Anonym
Profil ansehen
tach marcus,
das frage ich mich schon seit jahren warum es immer mehr vermieterunfreundliche urteile gibt. der staat will aus der verantwortung und wälzt das auf den vermieter ab. wenn ich jetzt sagen würde daß man dagegen etwas tun müßte und zwar im ernst,nicht nur durch wählen,dann schimpft der eddie bestimmt wieder mit mir,oder schmollt wieder,weil der ja nur auf bullshit und blöddaherreden ausgelegt ist. dem oben erwähnten mieter rate ich dringend erst mal der deutschen sprache mächtig zu werden und nicht nur forderungen stellen, und wollen,wollen,wollen.
24.08.2004, 10:13 von GAst
Profil ansehen
bei zwei ausstehenden Mieten ist der Vermieter berechtigt, dir die fristlose Kündigung auszusprechen und fristlos heisst nun mal, ohne Frist. Also pack lieber schon mal die Koffer!
24.08.2004, 10:12 von Gaby
Profil ansehen
@mieter

Es gibt nur einen Weg, einen unprofessionellen Vermieter wieder vernünftig und kooperativ zu machen. Nimm Deinen Mietvertrag und gehe zum örtlichen Wohnungsamt. die Leute dort werden die Miete überprüfen, ob sie angemessen oder wucherisch ist. Beim Wucher macht sich der Vermieter strafbar.

Es reicht aber in vielen Fällen schon aus, mit dem Wohnungsamt zu drohen und prompt wird es sofort wieder Wasser und Strom geben.

Ich drücke Dir beide Daumen

Gaby
24.08.2004, 08:11 von Katti
Profil ansehen
Dieser Beitrag kann doch nur ein Scherz sein!

Natürlich darf der Vermieter Strom, Gas etc. nicht abdrehen (was manchmal allerdings verständlich wäre), aber Miete die nicht gezahlt wurde noch kürzen zu wollen ist meiner Meinung nach der Hammer.

Sieh zu, dass du die Miete zahlst. Und red mit dem Vermieter über einen Mietaufhebungsvertrag (Beendigung des Mietverhältnisses in beiderseitigen Einverständnis). Dann weisst du genau zu wann du ausziehen musst, und wirst nicht von der fristlosen Kündigung überrascht.

Schöne Grüsse
Katti
23.08.2004, 22:04 von VerMieter_
Profil ansehen
Falls Du es noch nicht bemerkt hast.
Hättest Du Deinen Fall weniger einsehbar geschildert, würdest Du evtl. mehr fachliche Antworten bekommen.
Bei der Mehrzahl der Forumuser wirst Du wahrscheinlich auf Granit stossen, da das hier ein, mehr von Vermietern, genutztes Forum ist und solche Personen wie Du eher unangenehm aufstossen. Nimm es mir nicht krumm, aber viele werden Deinen Thread lesen und "WUT" in den Augen stehen haben.
23.08.2004, 21:53 von mieter
Profil ansehen
hallo sammy
kann man so einen vermieter nicht anzeigen
ich muss ja nur so lange hier wohnen bis ich wieder eine ander wohnung hab.
ich habe angst das ich auf der strase sitze wie schnell geht das
adin
23.08.2004, 21:04 von VerMieter_
Profil ansehen
Klar. Sie können dort auch völlig umsonst wohnen, wenn Sie mögen. Einfach mal nett mit dem Vermieter reden. Da er ein Mensch ist, der nie Probleme hat wird er sich sicher Zeit nehmen und sich gemeinsam mit Ihnen Gedanken zur Lösung Ihrer Probleme machen. Vielleicht können Sie auch mit Ihm abmachen, dass Sie im Sommer nur den Quadratmeterpreis zahlen. Wasser und Strom braucht man ja in der warmen Jahreszeit so gut wie nie. Und logischerweise müssen Sie auch nur für die Zeit zahlen, die Sie in der Wohnung verbringen. Also, mal öfter bei ´nem Freund schlafen. Dann können Sie bei Gericht eine Mietrückerstattung einklagen. Ganz einfach...
23.08.2004, 20:44 von mieter
Profil ansehen
Hallo,
wenn er mir fristlos kündigt, mus ich ja nicht gleich raus, oder soweit ich weis dauert das lange. kann ich nicht biliger wohnen weil er mir kein warmwasser gibt?

adin
23.08.2004, 20:10 von Sammy
Profil ansehen
Er darf Ihnen weder Strom noch Wasser abstellen, aber stellen Sie sich darauf ein, dass er Ihnen fristlos kündigen wird. Und die ausstehenden Mieten wird er wohl einklagen. Einziges wirksames Gegenmittel: rechtzeitig Miete zahlen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter