> zur Übersicht Forum
26.02.2007, 17:00 von famro2004Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vermieten an Frührentner?
Hallo zusammen,

habe nach langem mal wieder eine Frage:

Habe für unsere 2 Zimmerwohnung einen Mietinteressenten mit seiner Frau. Er ist Frührenter und sie geht putzen.

Creditreform und Selbstauskunft sind in Ordnung. Beide sind noch so um die fünfzig und noch sehr fit.

Welche Erfahrungen habt ihr da?

Gruss

Alle 12 Antworten
27.02.2007, 16:21 von scientia
Profil ansehen
Rentner heißt bisher immer noch im deutschen Sprachgebrauch derjenige, der von seinen Kapitalien lebt.
Ob ich die nun im Erwerbsleben gesammelt habe, durch Arbeitsunfähigkeit Geld erhalte, oder nur von meinem Erspartem, ist doch egal.
Heute 50jährigen schon fehlende Fitness zu unterstellen, wo wir bei einem Durchschnittsalter über 80 sind....

Wahrscheinlich würden Sie an mich nicht vermieten,da fast 50 und von Kaptitalien lebend....,
Bonität etc. macht sich noch an anderen Kriterien fest.
gruesse scientia
27.02.2007, 09:45 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo Famro,

Rente ist eigentlich auch eine recht sicheres "EK" und wenn diese reicht auch wenn die Frau mal nicht mehr putzen gehen sollte ..... warum nicht? Crediref. o.K. - im Ernst ich würde die beiden nehmen.

LG
Jutetuetchen
27.02.2007, 08:12 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
wenn Sie was Besseres kriegen können...

Man wartet oft solange, bis es zu spät ist.
26.02.2007, 23:53 von paleocastro
Profil ansehen
wenn Sie was Besseres kriegen können...
26.02.2007, 21:05 von Anita
Profil ansehen
Hallo CMAX_65,

bei
Zitat:
Den Satz finde ich süß
Beide sind noch so um die fünfzig und noch sehr fit.
hätte ich wohl besser ein *Zwinker* dahínter setzten sollen. Ich hasse diese Dinger!

Ich finde den Satz wirklich nur süß.

a) weil ich um die 50 bin
b) Frührentner - besser gesagt Erwerbsunfähigkeitsrenter
und
c) für mein "Alter" und meine Behinderung/Krankheit "noch sehr fit bin".

An AGG habe ich dabei nicht gedacht. Ich fand einfach nur die Formulierung von famro2004 süß. Eben aus Sicht eines relativ jungen Menschen (bitte berichtigen wenn's nicht stimmt), der sich nicht vorstellen kann das 50jährige, trotz Krankheit/Behinderung, noch alleine laufen können. Jetzt muß doch mal so ein Grinseding her

Gruß Anita
26.02.2007, 20:14 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Den Satz finde ich süß

Beide sind noch so um die fünfzig und noch sehr fit.


Wenn das jetzt so ein "AGG`ler" gehört hätte, der hätte Sie glatt gesteinigt !

MFG
26.02.2007, 17:29 von Anita
Profil ansehen
Hallo famro2004,

Rentner, egal ob Früh- oder Altersrentner sind meine Lieblingsmieter

Habe da nur gute Erfahrungen. Zahlen pünktlich, schreien nicht bei jeder losen Schraube oder leckem Wasserhahn nach dem Vermieter und machen sich auch sonst schon mal nützlich ohne zu fragen "Was bekomme ich dafür?".

Den Satz finde ich süß
Zitat:
Beide sind noch so um die fünfzig und noch sehr fit.


Gruß Anita
26.02.2007, 17:18 von Cora
Profil ansehen
Hallo

wenn die Auskünfte i.O. sind und auch das Einkommen ausreicht die Miete zu zahlen, warum denn nicht?

Gruß
26.02.2007, 17:17 von FM_24
Profil ansehen
Hallo,

und arbeitslos wird der Frührentner auch nicht mehr.....

LG

Jürgen
26.02.2007, 17:16 von Augenroll
Profil ansehen
Allerdings bietet jedes Mietverhältnis gewisse unkalkulierbare Risiken.
26.02.2007, 17:06 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Habe für unsere 2 Zimmerwohnung einen Mietinteressenten mit seiner Frau. Er ist Frührenter und sie geht putzen.

Creditreform und Selbstauskunft sind in Ordnung. Beide sind noch so um die fünfzig und noch sehr fit.


Welche Erfahrungen? Was meinst Du?

Die um die 50jährigen können doch nur sogn. Traummieter sein.
Familienzuwachs höchstwahrscheinlich ausgeschlossen und Partys nur noch selten

Also nichts wie ran, Mietvertrag unterschreiben.

LG Johanni
26.02.2007, 17:04 von ChristophL
Profil ansehen
Das kommt darauf an, welche Bezüge der Mieter erhält. Ich bekomme ab 01.04 auch eine Frührentnerin, allerdings bekommt Sie auch noch ne Witwenrente.

Gruß Christoph
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter