> zur Übersicht Forum
09.02.2007, 07:12 von GeilaufMieterinProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Verfallen Guthaben aus NEKO-Abrechnung
Habe einer Mieterin vor fast 1 Jahr einen V-Scheck (ca. 80 EURO) als Erstattung der NEKO 2006 zugesandt.
Hatte 3 Monate nach Zusendung Sie gebeten den Scheck bitte einzulösen, da der Scheck "verfallen" würde.

Nichts ist passiert;
Eigene Dummheit der Dame ? Hat Sie noch Anspruch auf das Geld ?
Kann ich die Verbindlichkeit "ausbuchen" oder sollte is es auf Ihr Kautionskonto einzahlen ?

Vielen Dank fuer Info
Alle 3 Antworten
09.02.2007, 10:47 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
Eigene Dummheit der Dame ? Hat Sie noch Anspruch auf das Geld ?


Ja

Nachforderungen und Rückzahlungsansprüche aus der Betriebskosten-Abrechnung verjähren gemäß § 195 BGB nach 3 Jahren.

Das Geld steht dem Mieter zu!

Sprech mit der M., ggf. Bankverbindung besorgen und überweisen.

@jobo
Zitat:
wenn nein empfinde ich es als Schickane dem Mieter gegenüber. Der hat wegen 80 Euro die Rennerei zur Bank.


Blödsinn - allgemein üblich bei der Abrechnung einen Scheck beizulegen sobald ein Guthaben entstanden ist.
09.02.2007, 10:31 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Jobo.

Zitat:
ist zwar keine Antwort auf Deine Frage.

Stimmt!

Zitat:
Schickane dem Mieter gegenüber. Der hat wegen 80 Euro die Rennerei zur Bank.

Wie bist du denn drauf?

Scheck ist kein bequemes, aber ein übliches und gebräuchliches Zahlungsmittel.
09.02.2007, 10:26 von Jobo
Profil ansehen
ist zwar keine Antwort auf Deine Frage.
Bekommst Du die Miete auch per Scheck ? Wenn ja ist der Verrechnungsscheck ok, wenn nein empfinde ich es als Schickane dem Mieter gegenüber. Der hat wegen 80 Euro die Rennerei zur Bank.
Jobo
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter