> zur Übersicht Forum
21.08.2007, 17:38 von johanniProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Vereinfachte Bonitätsprüfung
Hallo Interessierte,

das Thema Schufaauskunft läßt m.E. auch eine andere, für den Mieter evtl. angenehmere Überprüfung zu.

Bin durch eine Schufaauskunft mit dem geannnten Score draufgekommen.

Wenn dieser o.k. ist, dann erübrigt sich der umfangreiche Schriftwechsel mit den Auskunftbögen, oder sehe ich es vielleicht zu optimistisch?

Johanni
Alle 19 Antworten
22.08.2007, 08:39 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo dp,

Ausnahmen bestätigen die Regel !

Dieses Forum ist eben eine Ausnahme !

MFG
21.08.2007, 20:46 von dontpanic
Profil ansehen
Zitat:
Genau so sehe ich das auch: Was nichts kostet ist nichts wert !


Dieses Forum ist kostenlos, oder?

Gruß,
dp
21.08.2007, 18:45 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

@cavalier

Zitat:
Geiz ist Geil" Leute. Und die bleiben es auch während des Mietverhältnisses.


Genau so sehe ich das auch: Was nichts kostet ist nichts wert !

Uralter, aber immer noch aktueller Spruch !

MFG
21.08.2007, 18:42 von cavalier
Profil ansehen
Zitat:
ist bei uns (noch) nicht üblich. Lieber spendiere ich einen komplett neuen Teppichboden in der gesamten Wohnung oder ähnliche Zugaben, ich biete dies allerdings nicht öffentlich an....

Genau so. Der Wohnwert wird dadurch zusätzlich verbessert.

Wenn ich öffentlich mit Zugaben werbe, kommen doch überwiegend nur die "Geiz ist Geil" Leute. Und die bleiben es auch während des Mietverhältnisses.
21.08.2007, 18:41 von CMAX_65
Profil ansehen
@ Fixfeier

Danke !
21.08.2007, 18:39 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo Cmax,

Zitat:
Lieber nehme ich ein paar Monate Leerstand in Kauf !



kann ich nur zustimmen. Wünsch dir bald Erfolg.

Gruß
21.08.2007, 18:38 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Probewohnen


probewohnen kann der eine oder andere auch missverstehen und dies auf längere Zeit beziehen.......

...ist bei uns (noch) nicht üblich. Lieber spendiere ich einen komplett neuen Teppichboden in der gesamten Wohnung oder ähnliche Zugaben, ich biete dies allerdings nicht öffentlich an....

Nun ja, schaun`mer mal wie schon Beckenbauer sagte !!!

MFG
21.08.2007, 18:34 von johanni
Profil ansehen
Hallo Cmax,

Zitat:
Suche derzeit schon seit einigen Wochen einen geeigneten Mieter, bisher nur ungeeignete Kandidaten......


Oder Du hast nicht den richtigen Text: Probewohnen, mietfrei für die ersten zwei Monate etc.

Ist doch klar, dass die Potimieter diese Angebote bevorzugen.

Johanni
21.08.2007, 18:31 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
ist es mit den sinnvollen Mieterauskünften zum Teil doch schwierig


...stimmt schon, aber einfach "blind" vermieten ist auch keine wirkliche Alternative, da der potentielle Ärger und die Kosten bei einem "Fehlgriff" exorbitant hoch sein kann.

Suche derzeit schon seit einigen Wochen einen geeigneten Mieter, bisher nur ungeeignete Kandidaten (E.V. etc. zu geringes EK, komische Typen etc.) ......

Lieber nehme ich ein paar Monate Leerstand in Kauf !

Ist halt so....

MFG
21.08.2007, 18:24 von Fixfeier
Profil ansehen
Tscha,

weiß zwar, dass die Diskussion schon mal da war, aber es gibt eben auch regional große Unterschiede.

Dann wenn ein Überangebot von Wohnungen besteht oder der angebotene Wohnraum nicht ganz ohne Makel ist (ältere Gebäude), ist es mit den sinnvollen Mieterauskünften zum Teil doch schwierig.

Aber das merkt man normalerweise ja recht schnell.

Gruß
21.08.2007, 18:14 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo rrutz,

Zitat:
mir eine schriftliche Schufa-Auskunf beizubringen


..Interessenten der engsten Wahl fordere ich dazu auf, und einige haben bis heute sich nicht mehr gemeldet

MFG
21.08.2007, 18:12 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Also nix mit einfacher


....irgendwie muss es ja auch "spannend" bleiben

MFG
21.08.2007, 18:09 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

ich danke Euch für Eure Antworten.

Also nix mit einfacher

Johanni
21.08.2007, 18:06 von rrutz
Profil ansehen
Es gibt ausser der Schufa ja auch noch andere "Auskunfteien" die mit dem gleichen Datenmaterial arbeiten.

Wenn ich von denen, ich arbeite mit www.supercheck.de,
eine negative Auskunft erhalte, fordere ich den Mietinteressenten auf, mir eine schriftliche Schufa-Auskunf beizubringen - wer das nicht will bekommt halt keinen Mietvertrag...

rrutz
21.08.2007, 18:02 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Ja warum er denn von der Schufa genannt? Himmel, es wird ja immer komplizierter statt einfacher und ich wollte es einfacher haben


....der Teufel steckt manchmal im Detail

habe mich vor kurzem ausführlich mit der Thematik beschäftigt und kann nur sagen, dass eine Schufaauskunft viele Hinweise geben kann aber natürlich keine Vollkaskoauskunft darstellt.

Es bleibt i.A. nur die komplette Litanei zu prüfen und dabei ist die schufa, ein, wenn auch ein wichtiger, Baustein !

Mehr nicht !
21.08.2007, 17:57 von johanni
Profil ansehen

Zitat:
Es wird z.B. vermutet, dass die Wohngegend einen Einfluss hat oder andere Faktoren in die die Schufa freundlicherweise keinen Einblick gewährt !

Darüberhinaus gibt es unterschiedliche Scorewerte der selben Person, je nachdem wer anfrägt:

Versandhaus oder Bank oder Leasingunternehmen.

Also genug Raum für Spekulationen und dies macht den Scorewert nicht unbedingt wertvoller !!!


Ja warum er denn von der Schufa genannt? Himmel, es wird ja immer komplizierter statt einfacher und ich wollte es einfacher haben

Johanni
21.08.2007, 17:54 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
dass mir der Score reichen müßte.

Wenn dieser vergeben wird, müßten ja die Grundlagen auch bezahlte Kredite etc sein.


wenn die Grundlagen des "Score" transparent wären, würde ich Ihrer Aussage zustimmen.

Aber genau darum gibt es ja viele Spekulationen, wie denn so ein "Score" berechnet wird.

Es wird z.B. vermutet, dass die Wohngegend einen Einfluss hat, oder andere Faktoren, in die die Schufa freundlicherweise keinen Einblick gewährt !

Darüberhinaus gibt es unterschiedliche Scorewerte der selben Person, je nachdem wer anfrägt:

Versandhaus oder Bank oder Leasingunternehmen.

Also genug Raum für Spekulationen und dies macht den Scorewert nicht unbedingt wertvoller, man kann auch sagen fragwürdiger !!!

MFG
21.08.2007, 17:48 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

ich denke dabei und mir ist es immer etwas unangenehm, wenn der Mietinteressent sich " vor mir ausziehen soll" dass mir der Score reichen müßte.

Wenn dieser vergeben wird, müßten ja die Grundlagen auch bezahlte Kredite etc sein.

Johanni
21.08.2007, 17:44 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo johanni,

sehe ich anders:

siehe Thread Schufaauskunft:

Zitat:


prinzipiell würde der "score" reichen, wenn entsprechend nahe 100% (meiner ist 98,..%, vor drei Wochen abgefragt)

aber aussagefähiger ist schon eine komplette Schufaauskunft, weil Z.B. folgendes drinsteht:

Telekommunikationskonto
Girokonto
Kreditkarte
Kredite

wenn vertragsgemässe Nutzung, dann Positivmerkmale

also sozusagen ein normales Nutzerprofil eines normalen Mieters.

Hätte er keine Kreditkarte oder Handy oder sonstiges wäre es ungewöhnlich und würde zumindest bei mir Fragen aufwerfen !

Die Schufa bietet ja auch eine sogenannte Verbraucherauskunft an, die enthält sowiet mir bekannt nur eine pauschale Bewertung, keine Einzelheiten (siehe schufa.de)

MFG


Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter