> zur Übersicht Forum
23.05.2007, 18:15 von JutetuetchenProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Urteil zu Gutachterkosten
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich seinerzeit echt total über die Kosten für das interen Gutachten bei der Kreditvergabe meiner Häusle (auch des eigenen) total geärgert - war nicht wenig.

Sodele und jetzt gibt es endlich einUrteil dass das nicht rechtmässig ist dass die Bank dafür ein kostenplichtiges Gutachten erstellt.

Banken dürfen bei der Kreditvergabe an Immokäufer die Kosten für interne Gutachten nicht auf die Kunden abwälzen.

Das hat lt. Verbraucherzentrale NRW das Langericht Stuttgart entschieden.

Die Verbraucherschützer haben wohl in einem Musterprozess gegen eine Bausparkasse geklagt.

Diese knüpfte i. ihren Geschäftsbedingungen des Gewährung eines Darlehens an ein wertgutachten dessen Kosten der Kreditnehmer tragen muss.

Die Richter haben die Auffassung das dass nicht zulässig ist.

guckst Du mal hier
http://magazine.web.de/de/themen/finanzen/geld/recht/4044910-Darlehens-Nehmer-koennen-auf-Rueckzahlung-von-Gutachten-Kosten-hoffen.html

Ganz vom Tisch ist die Sache noch nicht da die Bausparkasse noch bis Ende Mai in Berufung gehen kann ......einen Link für ein musterschreiben gibt es dort auch.

http://www.vz-nrw.de/wertgutachten mit dem Hinweis des Musterbriefes

Na das wäre doch mal was - oder ?!?!?

LG
Alle 5 Antworten
23.05.2007, 19:47 von Cora
Profil ansehen
Hallo

ja, mach mal, man muss sich ja nicht alles bieten lassen und die "Bank nebenan" verlangt eben kein Geld für ein Gutachten...
23.05.2007, 19:31 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo Cora,

das werde ich und den Musterbrief werde ich auch schon einmal dort hinschreiben - egal wie da jetzt entschieden wird.

Zumal wir noch ein Objekt im Auge haben .......

Höre wirklich jetzt das erste Mal das erste Mal anders herum .... wie gesagt ich habe auch gesagt warum soll ich das bezahlen wenn die Bank das will ......aber da kam die Erklärung wie vorhin schon berichtet.

Ja, ja wir waren damals Jung und brauchten das Geld .....

Nein im Ernst - ich denke mal dass es diesen Musterprozess jetzt auch nicht umsonst gibt oder von ungefähr kommt - scheinbar scheinen einige Banken das wirklich so zu machen und nicht nur unsere ....(übrigens keine Bausparkasse sondern ....die die einem den Weg frei machen ....)

LG
23.05.2007, 19:19 von Cora
Profil ansehen
Na, dann würde ich aber mal ein ernstes Wörtchen mit der Bank reden - wirklich jetzt, kein Spaß.

Habe vor Jahren viele Häuser verkauft (als Neubau) und auch Altimmos, da hat nie einer einen Gutachter von der Bank bezahlt.
Die Bank bekommt ihre Unterlagen, Baubeschreibung, Größe etc und wenn sie dann meint, ein eigenes Gutachten erstellen zu müssen, ist das ihr Bier.

Es wird halt immer alles versucht um den Kunden zu schröpfen.

Gruß
23.05.2007, 19:09 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo Cora,

bei uns z.B. war das erforderlich (gut unser eigenes Heim war im Jahre 2000 da ist es wenn es so ist dass es Geld zurück geben sollte evtl. nicht mehr drin ....)

Und auch weitere mussten wir machen lassen (sprich bei den anderen Objekten) - natürlich konnten wir es auch nicht wirklich nachvollziehen warum WIR dafür zahlen mussten (und das wirklich nicht wenig)weil wir wollten es ja nicht (obwohl die Bank es uns natürlich so verkauft hat dass das Gutachten natürlich dann auch schon für uns von Vorteil wäre und dann schon eines bestehen würde ..... Prima .... dachten wir und als die uns dann noch einen höheren Preis als vorher abgesprochen vom Konto abbuchten da wäre ich am liebsten geplatzt (es waren übrigens nicht mal eben ein paar Hundert Mark (seinerzeit noch) sondern ging schon über 2000,00 DM)

Letztens haben wir uns ein Haus angesehen da Kaufinteresse - ebenfalls kam Gutachter v.d. Bank mit und auch da durften wir wieder in die Tasche ......(diesmal war es nicht so teuer sondern "nur 1/4" vom letzten....)

Bei den Leuten die ich kenne war es überall nicht anders - jeder durfte fein Zahlemann und Söhne machen .....

LG Jutetuetchen
23.05.2007, 18:46 von Cora
Profil ansehen
Hallo

LG ist immer so eine Sache...

habe vor kurzem Bekannten zu einem Darlehn verholfen für einen Hauskauf, da wurde auch von Bankseite ein Wertgutachten erstellt, vom eigenen Sachverständigen, das kostete aber keinen cent, ist nämlich auch Verhandlungssache. Wenn die Bank den Auftrag will - muss sie auch was dafür tun.

Gruß
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter