> zur Übersicht Forum
18.01.2008, 21:35 von fiddybusProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|untermieter
hallo ich hab einige fragen zum thema untermieter
meine Mieterin lässt ihren freund bei sich wohnen hat auch schon einen eigenen briefkasten und an der klingel klebt ein zettel....darf sie dass so einfach?sie hat alleine den mietvertrag unterschrieben ist das ein kündigungsgrund?

danke schon mal im vorraus für info
Alle 3 Antworten
19.01.2008, 13:11 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
und die Erhöhung des BK- Vorschusses zu verlangen


das hatte ich Fiddybus per PN schon vorgeschlagen.

Sollte er auf jedem Fall machen !!!
19.01.2008, 08:34 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
5. Aufnahme eines Lebensgefährten

Den Ehepartner darf ein Mieter ohne weiteres in die Wohnung mit aufnehmen. Der Vermieter muss nicht gefragt werden, ob er damit einverstanden ist. Wie ist es aber, wenn man seinen Lebensgefährten bzw. seine Lebensgefährtin in die Wohnung einziehen lassen möchte?
Der BGH bestätigt in einer Entscheidung vom 5. November 2003 (VIII ZR 371/02, in WuM 2003, 688) seine bisherige Rechtsprechung, dass dazu die Erlaubnis des Vermieters eingeholt werden muss. Allerdings kann der Mieter bei Vorliegen eines berechtigten Interesses die Zustimmung des Vermieters zur Aufnahme eines/einer "Dritten" verlangen. Ein solches berechtigtes Interesse liegt in der Regel vor, wenn der Mieter im Rahmen einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft den Partner in die Wohnung aufnehmen will. Deshalb kann der Vermieter sein Einverständnis nur verweigern, wenn der Einzug des Partners für ihn unzumutbar wäre, z.B. wegen Überbelegung der Wohnung.




Also, ein stellt kein Kündigungsgrund dar.
Aber der VM hätte vor Einzug um Erlaubnis gefragt werden müssen.

@Lilibeth,
eine AGB Klausel zum Verbieten des Zuzugs wäre rechtsunwirksam. ( Siehe § 540 BGB § 553 BGB

Dem VM bleibt nun nur noch die Möglichkeit, einen angemessenen Zuschlag der Miete und die Erhöhung des BK- Vorschusses zu verlangen.
18.01.2008, 22:59 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
alleine den mietvertrag unterschrieben ist das ein kündigungsgrund?



wenn in dem Mietvertrag das Untervermieten untersagt ist , ist es eben nicht erlaubt.

Abmahnung schreiben mit einer Fristsetzung. Nach Fruchtlosigkeit kann man kündigen .
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter