> zur Übersicht Forum
15.11.2007, 21:40 von PurzelbaumProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Umlage Straßensanierungkosten anteilig auf Mieter?
hallo, bin nagelneu hier und würde gerne folgendes wissen:
Bei uns ist die Straße (Verbesserung einer notwendigen öffentlichen Anlage - lt. Schreiben vom Bauamt)ausgebaut worden und wir bekamen eine deftige Rechnung. Können wir die Kosten auf unsere Mieter (Mehrfamilienhaus) anteilig umlegen, evtl. Betriebskosten, Nebenkosten oder Mieterhöhung? Wenn ja wie und mit welcher Begründung (Paragraphen ?) Kann mir jemand einen Tipp geben ?
Alle 4 Antworten
16.11.2007, 11:36 von prinzregent
Profil ansehen
... das ist eine Wertverbesserung, die den "Wert deiner Immoblilie nachhaltig" erhoeht. Eine Mieterhoehung wirst du damit nicht durchsetzen koennen.

Es soll ja Menschen geben, die sich fragen, ob Sie ueberhaupt noch Besitzer ihrer eigenen Immobilie sind oder obs schon der Staat und seine Vorschriften sind ... und dann verkaufen und auswandern ...
16.11.2007, 09:15 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Also so witzig finde ich das nicht - tatsächlich ist es leider so, daß diese Kosten nicht umgelegt werden können obwohl der Mieter davon profitiert.



Und der Vermieter profitiert von der Miete. Damit ist das abgegolten.

Zitat:
Schau mal in wie weit normale Mieterhhöhungen durchsetzbar sind! Wenn sich die Straße wesentlich verbessert, ist das schließlich auch eine Wohnwertsteigerung die sich im Mietenniveau widerspiegelt.


Aber nicht nach Mietspiegel!!!!!!
16.11.2007, 09:13 von Sommer
Profil ansehen
Also so witzig finde ich das nicht - tatsächlich ist es leider so, daß diese Kosten nicht umgelegt werden können obwohl der Mieter davon profitiert.

Schau mal in wie weit normale Mieterhhöhungen durchsetzbar sind! Wenn sich die Straße wesentlich verbessert, ist das schließlich auch eine Wohnwertsteigerung die sich im Mietenniveau widerspiegelt.

S.
15.11.2007, 22:18 von Mortinghale
Profil ansehen
Superidee.

Deine Mieter werden Purzelbäume schlagen.

Ist aber rechtlich nicht durchsetzbar.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter