> zur Übersicht Forum
30.01.2017, 18:55 von MariaAnnunciataProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Tiefgaragenstellplatz
Meine Frage: Mir gehört in einer WEG eine ETW mit Stellplatz in der Tiefgarage (Gemeinschaftseigentum mit Sondernutzungsrecht, geregelt in einer Teilungserklärung. Vier der Stellplätze, darunter meiner, waren bis zum letzten Sommer auf einem Doppelparker (2 oben, 2 unten). Der wurde abgebaut wegen Baufälligkeit.
Die entstandene Freifläche ist für vier Pkw nun zu klein. Da ich kein Auto habe, werde ich von anderen Eigentümern bedrängt, auf den Platz zu verzichten und mich entschädigen zu lassen. Das möchte ich nicht, da ich bereits gefragt wurde, ob ich vermieten würde für einen Zweitwagen. Auf der Freifläche wird aber mittlerweile geparkt, wie es jedem passt, da die Plätze noch nicht wieder zugeteilt wurden und ausreichend gekennzeichnet. Das hindert mich allerdings nun auch an dem Anschluss eines neuen Mietvertrages, da die Mietsache nicht ausreichen bezeichnet werden kann. Wie soll ich mich nun verhalten?
Alle 2 Antworten
31.05.2017, 17:17 von aNNaM99
Profil ansehen
Die Mietsache muss aber genauer bezeichnet werden können, denn vorher gab es zugewiesene Parkplätze, von denen einer dir gehört und die müssen auch wieder so zur Verfügung stehen. Ersatzlos gestrichen darf der nicht werden. Daher solltest du mit dem Vertrag und den Fakten die entsprechenden Stellen abklappern.
17.03.2017, 08:06 von Brann
Profil ansehen
Wenn der Anspruch rechtlich noch durchgesetzt werden kann, was der Fall sein sollte, da du vorher auch einen Platz hattest und nicht verzichtet hast, klärst du als erstes die rechtliche Lage, schreibst dann einen Brief an die entsprechenden Verantwortlichen, listest darin das weitere Vorgehen deinerseits (Beschriften des Platzes, falls keine entsprechende Aufteilung vorgenommen wird, ...) auf, verweist darauf, dass ein Verzicht nicht in Frage kommt und dann geht es weiter. Aber ob du die Vermietung für einen Zweitwagen so einach durchkriegst ist fraglich.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter