> zur Übersicht Forum
18.06.2007, 10:37 von PSteinarProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Strom Waschmaschine & Trockner
Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Ich habe in meinem Mehrfamilienhaus im Keller einen Trockner und eine Waschmaschine mit Münzeinwurf zur Nutzung für alle Mieter. Muss ich für diese Geräte einen extra Stromzähler installieren oder dürfen die Geräte über den allg. Strom (Hauslicht) laufen?

P. Steinar
Alle 31 Antworten
23.10.2007, 08:19 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Sie sind ... eine ganz arme Socke!


Armut ist jedoch keine Schande und auch nicht strafbar.

Ungerechtfertigte Bereicherung oder gar Betrug dagegen schon...

Darf ich denn als armer Bürger keine Meinung haben und diese nicht kundtun???
23.10.2007, 07:23 von Dernie
Profil ansehen
@AR:
Zitat:
Nicht nur für mich, es ist halt objektiv so.


SIE - ausgerechnet SIE - maßen sich Objektivität an???

Sie sind ein unveschämter Flegel und terrorisieren mit Ihrem sozialistischen Sinnesgenossen dieses einstmals schöne Forum und maßen sich eine solche Frechheit an?

Sie und Ihr flegelhafter Sinnesgenosse sollten sich weder anmaßen Sprachrohr für die Allgemeinheit zu sein, noch die Objektivität gepachtet zu haben. Das ist nicht nur grob falsch (denn merkwürdigerweise denken hier alle weiteren User anders als SIE), sondern auch auch im höchsten Maße unverschämt und besonders weltfremd.

Sie sind - ebenso wie Ihr Partei-Freund - eine ganz arme Socke! Möglicherweise sind Sie aber nur bedingt schuldfähig, da Sie vermutlich einer Gehirnwäsche unterzogen wurden.

Sie beide haben mein aufrichtiges Mitleid!!!!!

Mit formalem Gruß,
Dernie
22.10.2007, 16:54 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Für ihn sind alle VM...


Nicht nur für mich, es ist halt objektiv so. Die Erfahrung lehrt es eben.
22.10.2007, 16:43 von Apfelkuchen
Profil ansehen
@ nuernberger

Stefan, lass es. Er versteht es einfach nicht. Er ist nicht mit der Marktwirtschaft aufgewachsen. Für ihn sind alle VM Ausbeuter und Kriminelle. Wir sollen zahlen und es für den Mieter schön machen und müssen uns schämen Miete zu nehmen.
22.10.2007, 16:41 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Warum bereichern - ich stelle eine Waschmaschine auf und verlange X für die Benutzung. Ich zwinge niemanden, dort zu waschen, die können doch auch in den nächsten Waschsalon fahren oder eben eine eigene Maschine kaufen.


Eventuell kann es sein, das kein Platz für eine mietereigene WM zur Verfügung gestellt wird, oder gar die Aufstellung einer Solchen mietvertraglich verboten sein könnte (diese Klausel wäre aber eh ungültig).
22.10.2007, 16:38 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
@augenroll

Warum bereichern - ich stelle eine Waschmaschine auf und verlange X für die Benutzung. Ich zwinge niemanden, dort zu waschen, die können doch auch in den nächsten Waschsalon fahren oder eben eine eigene Maschine kaufen.

Das ist keine Bereicherung, das nennt sich "Marktwirtschaft", Angebot und Nachfrage etc. etc., aber wen erkläre ich das!

Stefan
22.10.2007, 15:53 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Ich als Vermieter kaufe die Maschine, finanziere das vor, muss diese ggfs. reparieren lassen, etc. etc.


Ja aber darüber hinaus dürfen Sie sich eben nicht bereichern.
20.10.2007, 13:08 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
@augenroll

Wieso ungerechtferigte Bereicherung? - Ich als Vermieter kaufe die Maschine, finanziere das vor, muss diese ggfs. reparieren lassen, etc. etc.

Ich stelle also die Maschine meinen Mietern für den Waschvorgang gegen Bezahlung der Summe X zur Verfügung, genauso wie jede Münzwäscherei. Also erklären Sie mir doch mal bitte, wo hier eine ungerechtfertigte Bereicherung liegt - ich zwinge ja niemanden, die Maschine zu benutzen! Man sollte nicht Begriffe verwenden, die man rechtlich nicht definieren kann!

Wenn das nicht gewerbsmäßig gemacht wird, ist das auch gewerberechtlich kein Problem, sondern eine Nebenleistung, wobei unser Vermieter natürlich die Einnahmen aus dem Münzenverkauf abzüglich der Abschreibung für die Maschine, Zinsen für die Anschaffung etc. pp. versteuern muß. Umsatzsteuer fällt nicht an, die der "Umsatz" wohl unter der Freigrenze liegt - außer der Vermieter ist aus anderen Gründen umsatzsteuerpflichtig, dann könnte das ein Problem sein.

Grüße aus dem Frankenland!

Stefan
19.10.2007, 15:45 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Der restliche Geldbetrag aus den Münzeinnahmen sollte für Wartungen, Neuanschaffung, kleines BonBon für den VM... dienen.



Das wäre jedoch ungerechtfertigte Bereicherung und ist verboten.
19.10.2007, 09:07 von Uzzi
Profil ansehen
Sie können über Allgemeinstrom abrechnen, sollten dann aber ein Münzgerät wählen, welches über einen eingebauten Stromzähler verfügt.

Bei der nächsten Neko müssen Sie nur die Stromeinheiten (Differenzen der Ablesung am Münzzähler der Abrechnungsperiode) den Mietern erstatten. (Preise / KWh entnehmen Sie der Versorgerrechnung)

Der restliche Geldbetrag aus den Münzeinnahmen sollte für Wartungen, Neuanschaffung, kleines BonBon für den VM... dienen.

Lassen Sie sich nicht verwirren im Forum von Spassbeiträgen, ob man erörten sollte wie die politische Gesinnung ist oder ob die Welt nicht doch eine Scheibe ist.
18.06.2007, 12:56 von Dernie
Profil ansehen
@cavalier:

Äääähmmmm, nö

Ich sehe immer noch:

Zitat:
Ich habe nur einen Trockner im Keller, da Waschmaschinen in den Wohnungen.

Natürlich gilt hier das gleiche. Kaltwasserzähler einbauen und wir von mir oben beschrieben verfahren.


Aber egal, ich hab's also mißverstanden.

Habe wohl gerade ein mächtiges Brett vor dem Kopf..... .

Gruß,
Dernie
18.06.2007, 11:52 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Dernie,

lese noch einmal meinen Beitrag:
Zitat:
Und was ist mit den Wasserkosten?

ich habe in diesem Zusammenhang geschrieben:

Natürlich gilt hier das gleiche. Kaltwasserzähler einbauen und wir von mir oben beschrieben verfahren.

Klickert es jetzt?
18.06.2007, 11:48 von Dernie
Profil ansehen
@cavalier:

Zitat:
Ich habe nur einen Trockner im Keller, da Waschmaschinen in den Wohnungen.

Natürlich gilt hier das gleiche. Kaltwasserzähler einbauen und wir von mir oben beschrieben verfahren.


Oder habe ich Dich da mißverstanden?

Gruß,
Dernie
18.06.2007, 11:43 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Melanie,

Zitat:
Die ziehen alle zum Cavalier weil der mehr bietet


Zitat:
Ach deshalb hab ich kaum Interesssenten für meine Wohnungen

Das tut mir natürlich Leid.
18.06.2007, 11:40 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Dernie,

Zitat:
Ich glaube nicht, daß ein Trockner einen Kaltwasserzähler braucht.

Wo habe ich das geschrieben?
18.06.2007, 11:36 von PSteinar
Profil ansehen
Der Grund für die Aufstellung war bzw. ist in erster Linie die Appartements im Hause. Die haben doch keinen Platz für diese Geräte.

P. Steinar
18.06.2007, 11:35 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Ich habe diesen aufgestellt um evtl. mehr zu bieten als andere Vermieter

Ach deshalb hab ich kaum Interesssenten für meine Wohnungen!
Die ziehen alle zum Cavalier weil der mehr bietet
18.06.2007, 11:34 von Dernie
Profil ansehen
@cavalier:

Ich glaube nicht, daß ein Trockner einen Kaltwasserzähler braucht.

Gruß,
Dernie
18.06.2007, 11:26 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Johanni,

Zitat:
Was war eigentlich der Anlass zum aufstellen der Maschinen?

Wie schon geschrieben, habe ich nur einen Trockner im Keller. Ich habe diesen aufgestellt um evtl. mehr zu bieten als andere Vermieter.

18.06.2007, 11:24 von cavalier
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Und was ist mit den Wasserkosten?

Ich habe nur einen Trockner im Keller, da Waschmaschinen in den Wohnungen.

Natürlich gilt hier das gleiche. Kaltwasserzähler einbauen und wir von mir oben beschrieben verfahren.
18.06.2007, 11:20 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

wenn man es nun ganz ernsthaft ( für den Streifall vorGericht nimmt), ja.

Was passiert, wenn nur ein Mieter, der die Maschnine nicht nutzt, bei der Jahresabrechnung erkennt, dass hier keine Gutschriften für Strom und Wasser( inkl.Schmutzwasser) erfolgt sind? Brauche ich sicher nicht erläutern

Ein Zwischenzähler( geeicht) für Strom und Wasser halte ich viel zu aufwendig. Ein Münzzähler hat es bei mir immer getan

Was war eigentlich der Anlass zum aufstellen der Maschinen?

Johanni
18.06.2007, 11:19 von Mortinghale
Profil ansehen
Wenn nicht ohnehin der Wasserverbrauch nach Zähler verteilt wird, sondern nach allgemeinem Schlüssel, ist es egal, ob die Mieter das Wasser in der Waschküche oder in der eigenen Wohnung verbrauchen.

18.06.2007, 11:16 von PSteinar
Profil ansehen
Hallo johanni,

an den Wasserverbauch der Maschinen habe ich noch gar nicht gedacht. Muss nun VM für diese Geräte einen eigenen Strom & Wasserzähler installieren?
- schwierige Sachlage

P.Steinar
18.06.2007, 11:09 von johanni
Profil ansehen
Hallo,
Zitat:
Meiner Meinung nach ist der Strom mit dem Münzen abgedeckt, bedeutet es müßte über eigenen Zähler laufen den PSteinar aus eigener Tasche bezahlt, da u.A. der Strom mit den Münzen inklusive wäre.


Und was ist mit den Wasserkosten?

Nach meiner Meinung nach( erhebe nicht den Anspruch auf Vollständigkeit )
müßte der Verbrauch pro Maschine Strom und Wasser auf die Münzen umgerechnet werden.

Der Münzverkauf wird dann als Bareinnahme in der Kasse verbucht und am Jahresende mit der Strom-und Wasserabrechnung verrechnet.
Nur dieses wäre allen Hausbewohnern gerecht. Anders wäre es, wenn in der Waschküche jeder Mieter eine eigene Maschine aufstellt und hierfür jeweils einen eigenen Strom-und Wasserzähler installiert.

Johanni
18.06.2007, 11:07 von cavalier
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
Meiner Meinung nach ist der Strom mit dem Münzen abgedeckt, bedeutet es müßte über eigenen Zähler laufen den PSteinar aus eigener Tasche bezahlt, da u.A. der Strom mit den Münzen inklusive wäre.
So sehe ich das!

Richtig!

Ich habe einen Zwischenzähler einbauen lassen (kostet nicht viel) lese den verbrauchten Strom ab und rechne diesesn aus den Algemeinstrom raus.
18.06.2007, 11:05 von Jobo
Profil ansehen
das allgemeine Hauslicht wird auf deine Mieter umgelegt ? Die Münzen dienen dazu nach Gebrauch der Maschinen ab zu rechnen.
Das heißt du rechnest denb Strom zweimal ab ? oder ist über den Münzeinwurf nur die Abschreibung und Reparatur der Maschinen abgedeckt ?

Jobo
18.06.2007, 11:02 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Hmmmm, und wie soll geprüft werden, wer diese nutzt und wer nicht?
Liste? Wohl eher nicht.
Über Münzkauf? Das geht aber wohl eher über einen Münzautomaten.

Ich würde also rein aus dem Bauch heraus sagen: Über allg. Strom.

Gruß,
Dernie



HÄ???
Kapier die Antwort nicht
Meiner Meinung nach ist der Strom mit dem Münzen abgedeckt, bedeutet es müßte über eigenen Zähler laufen den PSteinar aus eigener Tasche bezahlt, da u.A. der Strom mit den Münzen inklusive wäre.
So sehe ich das!
18.06.2007, 11:01 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
mit Münzeinwurf


Was passiert denn mit den Einnahmen ?

18.06.2007, 10:59 von PSteinar
Profil ansehen
hmm im Moment steht es 50/50 mit den Antworten?
Was ist nun richtig?

PSteinar
18.06.2007, 10:58 von Dernie
Profil ansehen
Hmmmm, und wie soll geprüft werden, wer diese nutzt und wer nicht?
Liste? Wohl eher nicht.
Über Münzkauf? Das geht aber wohl eher über einen Münzautomaten.

Ich würde also rein aus dem Bauch heraus sagen: Über allg. Strom.

Gruß,
Dernie
18.06.2007, 10:48 von Melanie
Profil ansehen
Hi,
rein aus dem Bauch sag ich eigener Zähler!
Es wird ja nicht jeder Mieter die Maschine nutzen, müßten sonst aber mitzahlen....
LG Mel
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter