> zur Übersicht Forum
18.04.2017, 17:43 von Tulpe23Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Strom- und Gasanbieter
Hallo Gemeinde,

Ich wollte mich mal erkundigen, ob ihr euch bei den Objekten, die ihr vermietet auch um den Gas und Stromanbieter kümmert oder ob euch das ganz egal ist?
Alle 2 Antworten
19.04.2017, 14:58 von HarryPotter
Profil ansehen
Kann mich Gilhorn nur anschließen. Es hängt davon ab wie das Objekt vermietet wird, bzw. welches Objekt vermietet wird.
Bei uns ist es zum Beispiel so, dass wir uns regelmäßig nach einem Gaspreisvergleich richten, weil wir selbst dadurch uns auch einen Überblick verschaffen. Was wir können geben wir dann an den Mieter weiter. Schaue tue ich übrigens hier: http://www.stromvergleich-ratgeber.de

Finde es wichtig, dass man eine gute Mieter-Vermieter-Beziehung führt. Wir setzen uns auch mal gerne am Wochenende zusammen und entspannen einfach mal. Quatschen bisschen und trinken das eine oder andere Bierchen. Man könnte schon sagen, dass wir eine freundschaftliche Beziehung führen und da versucht man umso mehr zu helfen, wo man nur kann.

Wie dem auch also sei, lohnt es sich ja für dich privat zu vergleichen und dann zu schauen was du weitergeben kannst.
19.04.2017, 12:59 von Gilhorn
Profil ansehen
Beim Strom schließt der Mieter einen eigenen Versorgungsvertrag mit dem Stromlieferanten ab, sofern das vermietete Objekt einen eigenen Stromzähler hat. Beim Gas muss man unterscheiden. Hat der Mieter einen eigenen Gaszähler (z.B. bei einem Einfamilienhaus) so sollte der Mieter auch hier einen eigenen Versorgungsvertrag abschließen. Ist wie im Mehrfamilienhaus ein Zähler für mehrere Wohneinheiten vorhanden, so fließen die Kosten für das Gas in die Heizkostenabrechnung ein. Dann muss der Vermieter einen Versorgungsvertrag abschließen. Hierbei muss der Vermieter das Wirtschaftlichkeitsgebot beachten, also immer einen günstigen Lieferanten suchen und gegebenenfalls den Lieferanten wechseln.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter