> zur Übersicht Forum
11.05.2007, 14:47 von ClairProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Srassencafe vor unserem Fenster
Hallo,
wer kann mir mit dem Rat helfen?
Unser Laden befindet sich in einem schönen alten Hof, zwischen zwei Restaurants. Bei den sonnigen Tagen stellen die Besitzer von dem benachbarten Restaurant seine Tische vor unseren Festern, so dass die Läute, wenn sie am Tisch sitzen, in unseren Laden reingucken können. Unsere Kunden möchten wiederum nicht angeglötzt werden und wir können das Fenster auch nicht zumachen, weil es dann zu warm wird. Wir haben den Geschäftsführer von dem Restaurant mehrmals angesprochen, die Tische wegzustellen. Das macht er auch für ein paar Tage, danach sind die wieder da. Meine Frage ist: gibt es irgendwelche gesetzliche Vorschriften, die das regeln? Mann kann doch nicht so einfach sein Strassencafe einrichten vor fremden Läden, nur weil da schöne sonnige Fläche ist?

Alle 5 Antworten
11.05.2007, 18:37 von Jobo
Profil ansehen
da muß sich der VM drum kümmern, dass die anderen Mieter in Ihrem Bereich bleiben, gegebenfalls Miete mindern !
Vielleicht kann ja mit zwei Blumenkübeln eine "Grenze" geschaffen werden ?
Jobo
11.05.2007, 18:12 von Clair
Profil ansehen
(Alse schnellstens mit dem Vermieter reden.)
Das machen wir ja auch die ganze Zeit

(durch die vorgestellten Tische der Gastrnomie verhindert wird ist natürlich auch der Präsentationswert eures Ladengeschäftes gemindert.)
ungefähr so habe ich unserem Vermittler(Makler) letzten Sommer erklärt, auch dass unsere Kunden sich belästigt fühlen. Er hat uns damals Recht gegeben und dem Gastronomiebesetzer erklärt, wo die Grenze liegt, wo er seine Tische rausstellen darf. Eine Zeit lang blieben die Tische weg, übers Winter Anfang April ist es wieder so weit = Sonne = Tische vor dem Fenster
11.05.2007, 15:44 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
Der Grund gehört auch dem Eigentümer vom Haus.

Dann ist der Vermieter auch der Ansprechpartner!
Ihr habt zwar vermutlich nicht das Land vor eurem Schaufenster mitgemietet, präsentiert aber letztenendes euer Geschäft/Gewerbe/eure Leistung auch über die Auslagen in eurem Schafenster.
Wenn dies durch die vorgestellten Tische der Gastrnomie verhindert wird ist natürlich auch der Präsentationswert eures Ladengeschäftes gemindert.
Dann könntet ihr ja auch einen Raum im 12.OG mieten!
Alse schnellstens mit dem Vermieter reden.

Gruß JollyJumper
11.05.2007, 15:28 von Clair
Profil ansehen
Dedl, danke für deine Antwort.
Der Grund gehört auch dem Eigentümer vom Haus. Beim Ordnungsamt habe ich schon letzten Sommer angerufen, keiner konnte mir helfen.
11.05.2007, 15:07 von dedl
Profil ansehen
Bei uns werden die entsprechenden Konzessionen von der Gemeinde (Ordnungsamt?) erteilt. Da steht auch haarklein drin, wer wo wieviele Tische hinstellen darf. Vielleicht mal nachfragen?

Außerdem natürlich prüfen, wem der Grund eigentlich gehört, auf dem die Tische stehen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter