> zur Übersicht Forum
08.02.2007, 16:19 von dedlProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Sonderregeln Zweifamilienhaus
Moin zusammen,

ich habe ein Zweifamilienhaus (90qm/126qm), dessen eine Wohnung vermietet ist, die andere bewohne ich selbst. Offenbar gibt es für diese Konstellation besondere Regelungen zur Abrechnung von Neben- u. Heizkosten. Könnte die wohl jemand in Kürze aufzählen oder mir mitteilen, wo ich die nachlesen kann? DANKE!

dedl, der Holsteiner
Alle 2 Antworten
08.02.2007, 22:32 von ChristophL
Profil ansehen
Ich würde aber immer dazu raten, die Wohnung mit extra Zählgeräten auszustatten.

Gruß Christoph
08.02.2007, 16:36 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Heizkosten – Heizkostenverordnung
§ 2 HeizkostenV
Vorrang vor rechtsgeschäftlichen Bestimmungen
Außer bei Gebäuden mit nicht mehr als zwei Wohnungen, von denen eine der Vermieter selbst bewohnt, gehen die Vorschriften dieser Verordnung rechtsgeschäftlichen Bestimmungen vor.

Bedeutet für Sie, dass sie nach Quadratmetern bei den Heizkosten abrechnen dürfen, wenn die Whg. nicht mit messtechnischen Geräten ausgestattet sind bzw. der Verbrauch nicht gemessen wird.

Weiter besitzen Sie ein Sonderkündigungsrecht. Sie benötigen keinen Kündigungsgrund § 573 a BGB. Allerdings müssen Sie, wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, zur gesetzlichen Kündigungsfrist zusätzlich 3 Monate als verlängerte Kündigungsfrist hinzurechnen.

ansonsten ist das Mietrecht anzuwenden

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter