> zur Übersicht Forum
08.03.2016, 21:16 von SuedOstProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schönheitsreparaturen
Guten Tag! Ein Mieter zieht nach knapp 15 Jahren Mietzeit aus. Lt. den üblichen Renovierungsplänen wären in diesem Jahr alle Räume zur Renovierung fällig. Nun haben wir einen Einheitsmietvertrag von 2001. In diesem steht leider noch dieser Satz "Hat der Mieter die Schönheitsreparaturen, bzw. kleinen Instandhaltungen übernommen, so kann der Vermieter, soweit er daran ein berechtigtes Interesse hat, die fälligen Reparaturen während der Vertragslaufzeit fordern, spätestens jedoch bis Ende des Mietverhältnisses alle nach dem Grad der Abnutzung gemäß nachstehendem Fristenplan erforderlichen Instandsetzungen und Schönheitsreparaturen verlangen." Nach dem, was man so liest, ist der Mieter nun fein raus und muss bei Auszug nicht renovieren. Eine Anmerkung noch, die Wohnung wurde frisch saniert und renoviert an den Mieter übergeben. Kann ich nun zumindest einen frischen Anstrich verlangen oder nicht? Kann mir da jemand weiterhelfen?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter