> zur Übersicht Forum
05.01.2008, 17:51 von HartmannProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schönheitsreparaturen
Hallo,
ich habe einen Mieter der seit gut 7 Jahren seine angemietete Wohnung weder putzt, reinigt, tapeziert usw.... Mittlerweile hat sich in verschiedenen Bereichen der Wohnung Schimmelpilz breit gemacht. Wie bekomme ich diese einzelne Person schnell raus???
Alle 15 Antworten
30.01.2008, 09:45 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Villaporta,

Zitat:
stimme voll mit Euch überein, ich glaube die wenigsten Häuslebauer machen sich eine Kopf dadrum, wass an Mehrverantwortung, Ärger und Mehrkosten, die jetzt der Vermieter ungefragt trägt, im Eigenheim auf sie zukommt! Man sehe sich mal die endlosen Angebote an Zwangsversteigerungen an....

Ich denke auch, wenn man besonders preisgünstig und unkompliziert wohnen will, bleibt man definitv lieber Mieter, zumal in Berlin!



Das mag ja alles richtig sein. Aber wir sind ja nun nicht doof. Eine vernünftige Risikoabschätzung und Abwägung der vor-/Nachteile gehört natürlich dazu.

Wir waren 2006 bei einigen Banken zwecks Baufinanzierung. Wir könnten bereits in einem EFH wohnen, da die Banken zu 100% finanziert hätten. Das war mir nichts, denn ich möchte eben gerade nicht mein Haus in der ZV erleben. Daher warten wir noch etwas und sparen mehr Eigenkapital, gerade weil wir vorsichtige bedachte Leute sind.

Villaporta, vielleicht schätzen sie mich einfach falsch ein. Vielleicht halten sie andere Menschen aber auch einfach nur für dümmer, als Sie es selbst sind. Das wäre jedoch sehr dumm.
30.01.2008, 09:35 von villaporta
Profil ansehen
Hallo Sommer und Mortinghale,

stimme voll mit Euch überein, ich glaube die wenigsten Häuslebauer machen sich eine Kopf dadrum, wass an Mehrverantwortung, Ärger und Mehrkosten, die jetzt der Vermieter ungefragt trägt, im Eigenheim auf sie zukommt! Man sehe sich mal die endlosen Angebote an Zwangsversteigerungen an....

Ich denke auch, wenn man besonders preisgünstig und unkompliziert wohnen will, bleibt man definitv lieber Mieter, zumal in Berlin!

Viele Grüsse

Villaporta
30.01.2008, 09:23 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
Mit Nachbarn gab es nie Ärger,


Das kommt noch.

Zitat:
mit Vermietern ständig.


Ein gemeinsamer Feind eint eben (man darf nur nicht gewinnen).

30.01.2008, 08:36 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Preiswerteren Wohnraum gibt es ja schließlich kaum.


Mag sein, aber wir möchten auch besser und schöner Wohnen.

Nachbarstreitigkeiten kann es überall geben. Und noch niemals habe ich mich so heftig und eklig mit Leuten gestritten, wie mit Vermietern. Ich wohne nun schon seit 21 Jahren in relativ engen Mehrfamilienhäusern. Mit Nachbarn gab es nie Ärger, mit Vermietern ständig. Ja so sind unsere Erfahrungen, die von unserem Bekannten- und Freundeskreis bestätigt werden.

Ich habe schon einige Erfahrung vor Gericht, es ging bisher immer um Mietrecht, niemals um andere Sachen.

Ich habe eben meine Erfahrungen, sie Ihre.
21.01.2008, 17:46 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Schaffen sicher nicht alle, aber die zahlungskräftigsten und zuverlässigsten Mieter am ehesten


Also die, die rechnen KÖNNEN und noch Grips haben, werden natürlich Mieter bleiben. Preiswerteren Wohnraum gibt es ja schließlich kaum. Aber wer natürlich den Luxus sucht, sich vor Gericht Nachbarschaftsstreite leisten zu wollen und sich gerne selber mit Versorgern, Dienstleistern und dem Finanzamt rumstreiten wollen - immer voran, auf ins eigene Heim.

Die möchte ich eigentlich auch nicht als Mieter haben; finde ich gut wenn die ihren Traum dann wahr machen...

S.
21.01.2008, 14:22 von nass01
Profil ansehen
Zitat:
Ich habe dem Vermieter ja angeboten, es billiger und besser zu machen, als die beauftragte Firma, aber er lachte nur. ich vermute stark, dass er mit der Hausreinigungsfirma wirtschaftlich verbandelt ist. Das ist sehr praktisch, dann schreibt er sich selbst Rechnungen, die dann die Mieter bezahlen sollen...

Ich glaube, ich muss mal Einsicht ins Handelsregister nehmen, oder mal bei der IHK, dem Finanzamt und der Innung nachforschen, wenn ich mal Zeit habe.


Vielleicht ist er ja auch Putzeimerfabrikant und hängt mit dem Eimer unter einer Decke.
21.01.2008, 09:10 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Sommer,

Zitat:
...zahlt dann eben alles der Mieter aber sie wollen es ja nicht anders...



Da es immer mehr Vermieter Ihres Schlages zu geben scheint, versuchen auch immer mehr Mieter aus der Kostenfalle Wohnungsmiete rauszukommen. Schaffen sicher nicht alle, aber die zahlungskräftigsten und zuverlässigsten Mieter am ehesten. Übrig bleibt dann der berühmte "Bodensatz". Viel Spaß mit dem!

Die demografische Entwicklung tut ihr übriges...
21.01.2008, 08:55 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Ich glaube, ich muss mal Einsicht ins Handelsregister nehmen, oder mal bei der IHK, dem Finanzamt und der Innung nachforschen, wenn ich mal Zeit habe.


Ooch, das ist doch kein Problem - ich denke, der Arbeitgeber läßt Dich bestimmt mal gehen...ob Du hier die Foren vollschreibst oder Deinem Vermieter hinterherspionierst...betriebswirtschaftlich der gleiche Schaden.

Ich kann den Vermieter sehr gut verstehen, daß er die Putzerei keinem Mieter überläßt. Dann kommen nämlich gerne die anderen Mieter im Hause und ärgern sich, daß der da soviel Geld für so schlechte Arbeit bekommt...und sie vermuten gleich, daß der mit dem Vermieter verbändelt ist und womöglich noch andernweitig profitiert...das gibt schön böses Blut...und wenn man ihm dann mal den Job wegnimmt, weil er ihn schlecht macht oder jemand anderes für weniger Geld, rennt er durch das ganze Haus und streut böse Geschichten über den Vermieter.

Alle Dienste am Haus immer außer Haus vergeben - schöne, anonyme Fremdfirmen, die man problemlos wechseln kann und wo mir kein BGH plötzlich die Schneeräumpflichtklausel streichen kann...zahlt dann eben alles der Mieter aber sie wollen es ja nicht anders...

S.
21.01.2008, 08:45 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Musti1000,

Zitat:
... und das putzen von Fenstern oder des Hausflures scheint heutzutage auch nicht mehr in Mode zu sein.


Ja davon kann ich auch ein Lied singen, bei uns wird auch im Hausflur nicht richtig geputzt. Obwohl man als Mieter regelmässig die Betriebsksotenvorauszahlungen zu entrichten hat und auch fleissig Hausreinigung bei uns abgerechnet wird, lässt die Reinigung sehr zu wünschen übrig. Die Fenster der leerstehenden Wohnungen und die Kellerfenster sind auch total dreckig.

Ich habe dem Vermieter ja angeboten, es billiger und besser zu machen, als die beauftragte Firma, aber er lachte nur. ich vermute stark, dass er mit der Hausreinigungsfirma wirtschaftlich verbandelt ist. Das ist sehr praktisch, dann schreibt er sich selbst Rechnungen, die dann die Mieter bezahlen sollen...

Ich glaube, ich muss mal Einsicht ins Handelsregister nehmen, oder mal bei der IHK, dem Finanzamt und der Innung nachforschen, wenn ich mal Zeit habe.
20.01.2008, 19:41 von Hartmann
Profil ansehen
Hatte das Vergnügen die Wohnung zu besichtigen. Das war vor 6 Monaten, seither wurde nicht renoviert, bzw. hat man Anstalten unternommen den Zustand zu verbessern.

Dieser Mieter ist seit 8 Jahren im Haus, vor gut 1,5 Jahren hab ich diese Immobilie erworben. Mietrückstände, nein, da die ARGE Köln bezahlt. Bis dato habe ich 2 Mahnungen rausgeschickt.
08.01.2008, 08:34 von Lilibeth
Profil ansehen
leider gibt es so kleine Ferkel



wenn Du genau weisst das es so schlimm ist, würde ich das Gesundheitsamt informieren . Es könnte die Gefahr bestehen das andere Mithausbewohner gesundheitliche Schäden davon tragen .
08.01.2008, 08:21 von MiBri
Profil ansehen
Tja das ist schon fast sittenwidrig.
06.01.2008, 11:59 von Musti1000
Profil ansehen
... und das putzen von Fenstern oder des Hausflures scheint heutzutage auch nicht mehr in Mode zu sein.

Früher bekam man eine Wohnung gefegt und mit geputzten Fenstern zurück - heute kann man teilweise froh sein, wenn man durch die Fenster noch raus sehen kann..
06.01.2008, 00:37 von Cora
Profil ansehen
Schliesse mich CMAX an, woher hast du diese Erkenntnisse?

Leider ist es nicht verboten in einer ungeputzten Wohnung zu wohnen.
05.01.2008, 18:55 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

Hallo,

Zitat:
ich habe einen Mieter der seit gut 7 Jahren seine angemietete Wohnung weder putzt, reinigt, tapeziert usw....


ärgerlich, aber nicht zu ändern...

Zitat:
Mittlerweile hat sich in verschiedenen Bereichen der Wohnung Schimmelpilz breit gemacht


woher wissen Sie das ?

Zitat:
Wie bekomme ich diese einzelne Person schnell raus???


da müssen sie schon mehr Infos über den Fall geben.......

Beim Vormieter Schimmelprobleme ? Mietrückstände ? Bisheriges Verhalten ? Abmahnungen ? sonstige besondere Vorkomnisse ?

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter