> zur Übersicht Forum
21.06.2007, 08:17 von beat63Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schlüsselwechsel erlaubt?
Guten Morgen,
unsere Gewerbemieter haben zum 15.06.2007 eine fristlose Kündigung wegen nicht geleisteter Mietzahlung erhalten. Am 18.06.2007 haben sie die Räume freigemacht, gestern ( 20.06.2007 )wurde gemeinsam der Strom abgelesen. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung. Geräte, die wir kostenfrei zur Verfügung gestellt haben, sind defekt und wir forderten zumindest die Reparatur derselbigen. Daraufhin verließen sie die Räumlichkeiten ohne uns den Schlüssel zu überlassen. Haben wir jetzt das Recht, die Schlüssel wechseln zu lassen oder gilt das Mietverhältnis erst als aufgehoben, wenn eine ordnungsgemäße Schlüsselübergabe stattgefunden hat?
Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Alle 4 Antworten
22.06.2007, 09:16 von prinzregent
Profil ansehen
Zitat:
Sie wollen unbedingt eine Bescheinigung, daß sie ausgezogen sind.


... versuche die Schlüssel zu bekommen. Bedenke, werfen die den Schlüssel weg, kostet das einen Schlüsseldienst ( 180 Euro ? )

Wenn Du keinen Rechtsanwalt einschaltest sparst du auch wieder viel Geld.

Zitat:
Seit acht Jahren nur Ärger. Jeden Monat mindestens einen Mieter fragen: "Wo bleibt die Miete?" Verhandlungen, Zugeständnisse - das macht Mürbe.


Rückwirkend betrachtet sind meine BAYER Aktien wunderbar, und niemals brauche ich Verhandlungen, Zugeständnisse oder muss mich um Schlüssel kloppen ...

Stell dir vor die sind weg ... das ist ein total neues Bauchgefühl !
22.06.2007, 08:43 von beat63
Profil ansehen
Vielen Dank für die Antworten,
heute werden noch einmal unsere "Ex-Mieter" vorbeikommen. Sie wollen unbedingt eine Bescheinigung, daß sie ausgezogen sind. Damit wollen sie dann das Gewerbe abmelden, Müll abbestellen etc.. Vielleicht finden wir ja doch noch eine Basis. Mittlerweile sind wir so weit, daß wir am Liebsten das ganze Haus leer stehen lassen würden, wenn wir das finanziell könnten. Seit acht Jahren nur Ärger. Jeden Monat mindestens einen Mieter fragen: "Wo bleibt die Miete?" Verhandlungen, Zugeständnisse - das macht Mürbe.
21.06.2007, 19:45 von prinzregent
Profil ansehen
Zitat:
Geräte, die wir kostenfrei zur Verfügung gestellt haben, sind defekt und wir forderten zumindest die Reparatur derselbigen.


... das ist der Grund warum ich keine Geräte mehr abgebe.

Immer gibt es Streit.

Der Mieter könnte behaupten, er habe die Geräte "gemietet", ei dann muss der Vermieter die Reparatur bezahlen.

Es ist immer dasselbe, du gibst wem einen kleinen Finger und die hauen die die ganze Hand und gleich noch den Kopf ab.

Was steht denn im Mietvertrag ?

Überhaupt, wenn die die Mieten schon nicht bezahlt haben ist es meist billiger die Leute ziehen zu lassen. Allein der Stress mit der Tür kommt schon teuer.
21.06.2007, 08:19 von pbsenn
Profil ansehen
Erst nach Erhalt der Schlüssel kannst du über die Räumlichkeiten verfügen. Mitunter möchte der Mieter die notwendigen Reparaturen vornehmen... dazu benötigt er den Schlüssel.

Zwar unwahrscheinlich ... aber nun ja... alles andere könnte als Einbruch ausgelegt werden.

Gruß

Torsten
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter