> zur Übersicht Forum
14.06.2007, 13:14 von LeelooProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schlüssel an zimmertüren fehlen
hallo an alle
meine ehemalige vermieterin hat mir bei der wohnungsübergabe keine schlüssel zu die einzelenen zimmertüren dazu gegeben, mit der begründung das der Vorbesitzer die Drückergarnituren ausgetauscht habe und "die ein anderes Format haben wie die alten Garnituren und dadurch die Schlüssel nicht durch das Schlüsselloch passten".

Jedoch ist das von ihrr nur eine Ausrede da ich in meiner Wohnung die selben ttürdrücker und türen habe wwie sie hatte und bei mir sind schlüssel da und die passen und funktioniern obendrein noch.

Hilfe was kann ich tun, die macht mich verrückt.
Alle 23 Antworten
15.06.2007, 14:48 von jaegermeister
Profil ansehen
Bitte, hab ich doch gerne gemacht.
15.06.2007, 14:38 von chum
Profil ansehen
@jaegermeister
Danke für den Tipp, werde demnächst auch mal zum Schlüsselfachgeschäft gehen und hoffen, dass ich Glück habe.

15.06.2007, 14:04 von dunkelROOT
Profil ansehen
augenTroll Du bist mit Sicherheit nicht
Zitat:
überqualifiziert

das sieht man an den unterqualifizierten Randbemerkungen!

dunkelROOT
15.06.2007, 13:54 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
Und wenn ich so etwas Erben sollte (was aber nicht in Aussicht steht), dann verkaufe ich das sofort oder schlage das Erbe aus!
... Das Vermieten läge mir auch persönlich nicht.


Und damit ist dann auch die letzte Chance für die Mieter vertan, endlich mal einen vernünftigen und anständigen Vermieter zu bekommen.

Wenn es nicht so traurig wäre, ....

15.06.2007, 12:01 von prinzregent
Profil ansehen
Zitat:
Ich glaube eher, die Probleme liegen hier in Ihrer eigenen Person begründet.[/QUOTE

schreibt unser Augenroll über einen Vermieter.

Mein Vorschlag:
Zitat:
Wir kaufen dem Augenroll ein Häuschen


bei karhausen de finden wir was preiswertes. Machen wir Augenroll zum Vermieter.

Ich geb gern nen Euro. Für 100 Euro kriegen wir schon was ...

leider hat Augenschlau schon vorgebaut, indem er schreibt:
" ich werde niemals Wohnungen vermieten. Und schon gar nicht fremdfinanzierte!
Soviel sagt mir meine Lebenserfahrung bereits jetzt. Und wenn ich so etwas Erben sollte (was aber nicht in Aussicht steht), dann verkaufe ich das sofort oder schlage das Erbe aus!"

Tja, schlau, schlau kann ich nur sagen, schlau, schlau ...
15.06.2007, 11:37 von jaegermeister
Profil ansehen
Zitat:
Aber dafür bin ich vielleicht fehl- bzw. überqualifiziert.


Vermutlich wirst du mal wieder Recht haben!
15.06.2007, 10:07 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo jägermeister,

das werden Sie nicht erleben, denn ich werde niemals Wohnungen vermieten. Und schon gar nicht fremdfinanzierte!

Soviel sagt mir meine Lebenserfahrung bereits jetzt. Und wenn ich so etwas Erben sollte (was aber nicht in Aussicht steht), dann verkaufe ich das sofort oder schlage das Erbe aus!

Ich sehe auch zukünftig zahlreiche lukrativere und stressfreiere Investmentmöglichkeiten. Das Vermieten läge mir auch persönlich nicht.

Ps. Ich könnte mir höchstens vorstellen für eine Wohnungsbaugenossenschaft zu arbeiten. Aber dafür bin ich vielleicht fehl- bzw. überqualifiziert.
15.06.2007, 10:00 von jaegermeister
Profil ansehen
Hallo Augenroll
Dir wünsche ich auch zwei bis drei Wohnungen, natürlich fremdfinanziert! Man fängt halt klein an. Danach würdest du wohl deine Meinungen um 180° ändern.
15.06.2007, 08:41 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
kann doch nicht sein das der vm immer der dumme ist,

Ich glaube kaum, das diese Aussage zutrifft, denn sonst würde niemand mehr Vermieter sein wollen.

Ich glaube eher, die Probleme liegen hier in Ihrer eigenen Person begründet.
14.06.2007, 19:35 von jaegermeister
Profil ansehen
Hallo Leeloo
Mir fehlten auch mal Zimmerschlüssel.
Ich bin zum "Schlüsselfachgeschäft" gegangen habe mir ein riesen Schlüsselbund ausgeliehen, damit zur Whg Schlüssel ausprobiert. Die passenden Schlüsselnr. aufgeschrieben wieder zurück ins Geschäft. Hat mir ca. eine halbe std und 2€ pro Schlüssel gekostet. War einfacher wie ich dachte.
14.06.2007, 15:52 von Mortinghale
Profil ansehen
Liebe Leeloo,

sieh es positiv

Zitat:
das ist nicht zum ersten mal das ich mit der streite


Es wird das letzte Mal sein, daß Du mit ihr streitest (und sogar das kannst Du verhindern).

Im Zweifelsfall hätte die Mieterin lediglich behaupten müssen, das die Schlüssel bereits bei ihrem Einzug nicht mehr vorhanden waren; was hättest Du dann gemacht ?

14.06.2007, 15:28 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

traurig aber war - Du glaubst nicht wieviel VM die Dummen sind ..... ich denke Du hast schon ein bisschen hier im Forum gelesen und wenn nicht schaue Dir mal einige viele Beiträge an...... und da sind die Schlüssel ein kleineres Übel.

Cave: beim nächsten Mal alles schriftlich machen .... Wohnungsübergaben und Wohnungsabnahme und von beiden Seiten unterschreiben lassen.

Ich denke Du kannst den Fall eigentlich nur noch unter dem Thema "Lehrgeld" abspeichern und zu sehen dass sowas nicht wieder passiert.

Alles andere würde Dich nur noch mehr verärgern und auch wohl nichts bei rumkommen, also fahr mal runter und lass es gut sein - glaube uns !

LG

14.06.2007, 15:23 von Leeloo
Profil ansehen
ttoll irgendwass muss ich da doch machen können, kann doch nicht sein das der vm immer der dumme ist,

und das ist nicht zum ersten mal das ich mit der streite
14.06.2007, 14:46 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Prinzip hin , Prinzip her ..... was willst Du da noch gross machen ?

Mehr als die anderen schon geschrieben haben fällt mir auch nicht ein.

Beim nächsten Mal schlauer vorgehen

LG
14.06.2007, 14:14 von Leeloo
Profil ansehen
NEIN ES GEHT UMS PRINZIP!!!

14.06.2007, 14:09 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
14.06.2007, 13:59 von Leeloo
Profil ansehen
die genze sache mit der ist so vertzwickt...

bei der wohnungsübergabe waren mein mann und mein bruder ("meine partei") und von der mieterin die nichte und der ihr mann anwesend. Jedoch nicht meine ehemalige mieterin sowie ich selbst nciht.
Die fehlenden schlüssel wurden bei der wohnungsübergabe beanstandet, aber hab ich leider kein übergabeprotokoll.

war meine erste wohnungsübergabe...
14.06.2007, 13:33 von regus
Profil ansehen
Hallo,
jetzt wird es schon klarer: du bist Vermieter!
Hast du bei der Wohnungsübergabe die fehlenden Schlüssel moniert?
Falls nein, kannst du alles was alte Mieterin betrifft vergessen.
14.06.2007, 13:30 von Leeloo
Profil ansehen
leider keine Kaution da sie schon im haus wohnte als ich es gekauft hatte
14.06.2007, 13:29 von regus
Profil ansehen
Wo ist das Problem? --> ehemalige (!!) Verrmieterin d.h. Thema erledigt !
14.06.2007, 13:28 von Leeloo
Profil ansehen
hallo Mortinghale
ddie gute frau hat mir bei der Wohnungsübergabe keine Schlüssel ffür die Zimmerttüren gegeben.
Die Neue Mieterin hat auf diese schlüssel bestanden, und darauf habe ich neue schlösser eingebaut, die ich von der ehemaligen mieterin ersetzt haben möchte.
14.06.2007, 13:26 von prinzregent
Profil ansehen
Zitat:
keine schlüssel


Du holst dir einen Schlüsselfachmann und lässt dir ein Angebot machen.

Diese Summe von der Kaution abziehen.

14.06.2007, 13:18 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
die macht mich verrückt


Scheint ja nicht besonders schwer zu sein.

Leeloo, Liebes,

konkretisier doch bitte einmal den genauen Sachverhalt.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter