> zur Übersicht Forum
09.12.2006, 22:16 von cicalinoProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schliessanlage/Schlüssel futsch
Hallo an alle,

wir haben in unserem 2- Familienhaus eine Schliessanlage.

Bei Auszug unserer alten Mieter Ende November fand man angeblich einen Schlüssel nicht wieder der vorher schon in der neuen Wohnung lag.

Da inzwischen neue Mieter eingezogen sind konnten wir den neuen Mietern auch nur 2 Schlüssel übergeben, obwohl im Mietvertrag 3 Schlüssel angegeben sind.

Frage:

Wie lange müssen wir abwarten bis wir auf Kosten des alten Mieters eine neue Schliessanlage einabauen dürfen?
Die beiden sind auch noch zusätzlich seit über 1 Woche im Urlaub und wir sitzen auf heissen Kohlen.

Was passiert, sollte bei den neuen Mietern etwas in der Wohnung fehlen?
Wer ist dafür haftbar? Wir als Vermieter oder derjenige der den Schlüssel noch bei sich hat?

Vielen Dank und schönes Wochenende!!

Alle 2 Antworten
10.12.2006, 11:11 von ChristophL
Profil ansehen
Ich kann auch nur raten immer solche Positionen mit in den Mietvertrag aufzunehmen.

Gruß Christoph
10.12.2006, 00:45 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Bei einem Schlüsselverlust ist umstritten, ob der Mieter die Kosten für den Schlossaustausch tragen muss oder nicht.

Habt ihr eine entsprechende Klausel im Mietvertrag? Diese wäre jedenfalls eine aussichtsreiche Ausgangsposition im Streit um den Schadenersatz!
Bei einer Schließanlage muss der Vermieter den Mieter schon bei Vertragsabschluss auf das hohe Kostenrisiko hinweisen. Zudem der Schlüsselverlust von einem Verschulden des Mieters abhängig gemacht werden.

Ihr könnt also auch mit Klausel nur Ersatz der Kosten für die etvl. ausgewechselte Schließanlage nebst Schlüsseln nur dann verlangen, wenn eine Gefahr des Mißbrauchs des abhanden gekommenen Schlüssels besteht bzw. fortbesteht.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter