> zur Übersicht Forum
18.11.2008, 08:02 von ADI66Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schimmelschaden - wer zahlt Gutachten?
In einer Wohnung in einer WEG traten in den Außenwänden Schimmelschäden auf.
Die Hausverwaltung beauftragte einen Gutachter. Aus dem Gutachten geht nicht genau hervor, ob nun das tatsächlich falsche Verhältnis der Raumtemperatur zur Raumluftfeuchte oder bauliche Mängel dafür ausschlaggebend waren.
Die Hausverwaltung hat die Kosten für das Gutachten der WEG in Rechnung gestellt.
Kann die Eigentümerversammlung per Beschluss die Kosten für das Gutachten dem Wonungseigentümer ganz oder zumindest anteilig (z.B. 50:50) auferlegen?
Danke, ADI66
Alle 1 Antworten
18.11.2008, 15:13 von Lillibeth
Profil ansehen
Zuerst einmal" wer die Musik bestellt hat sie auch zu zahlen "

Sollte sich herausstellen,das es am Mieter liegt,muß der Mieter die Kosten für das Gutachten zahlen.

sonst umgekehrt.

Ist aber unklar wieso der Schaden entstand,kommt es oft zu einem "Vergleich"per Gericht.
Dann werden die Kosten gegeneinander aufgerechnent.Also halbe halbe.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter