> zur Übersicht Forum
19.08.2013, 13:14 von morcoteProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Schadenersatz Gewerbe
WC gesprungen im Gewerbe...Mieter zieht nach 10 Jahren aus..muss nur der Zeitwert der WC-Schüssel ersetzten oder auch der Ein- und Ausbau?
Alle 1 Antworten
19.08.2013, 17:36 von Heidi.Schnurr, meineimmobilie.de
Profil ansehen
Hallo,

den Zeitwert der Schüssel plus die Kosten für Arbeiten und Zusatzleistungen, die notwenig sind, um die Sache wieder verwenden zu können. Allerdings: Auch von diesen Zusatzkosten müssen einen Abzug neu für alt machen! Dazu gibt es auch ein Urteil, nach dem man übrigens lange suchen muss, obwohl es sich um eine typische Praxis-Frage handelt: OLG Koblenz, Urteil v. 26.6.2003, WuM 2003, S. 445).

Sprich: Geht man von einer 30-jährigen Lebenszeit einer WC-Schüssel aus, müssen Sie von den Gesamtkosten (Schüssel und Arbeitszeit) 1/3 als Abzug neu für alt abziehen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter