> zur Übersicht Forum
29.01.2008, 20:07 von eneri56Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Renovierung bei Auszug
Hallo,wer kann mir weiterhelfen?
1. Frage
Ich habe im Mietvertrag mit meinen Mietern Renovierung beim Einzug vereinbart.In der Wohnung waren zu diesem Zeitpunkt alle Wände weiß gestrichen. Nun haben die Mieter einige Wände mit dunklen intensiven Farben versehen, sodass die Nachmieter einiges an Farbe brauchen werden um dies zu überdecken. Kann ich trotz der Renvierklausel im Mietvertrag verlangen die Wände wieder weiß zu streichen?
2.Frage
Diese Mieter hatten mich beim Einzug gefragt, ob sie die Holzdecke im Dachgeschoß weiß steichen dürfen.Ich hab's ihnen erlaubt.Nun haben sie aber nur die Hälfte gestrichen, weil sie gemerkt hatten, dass es viel Arbeit macht.Kann ich verlangen, dass die Decke entweder in den ursprünglichen Zustand versetzt wird ( was denke ich schlecht möglich sein wird) oder sie fertig gestrichen werden muß.
Wer kann mir einen Rat geben?
Alle 1 Antworten
29.01.2008, 20:28 von Mortinghale
Profil ansehen
Das hat mit Renovierungsklauseln nichts zu tun.

Beides gilt als Beschädigung und ist vom Mieter instandzusetzen.

Das mit der Decke hättest Du garnicht erst erlauben sollen. Ich würde verlangen, den Urzustand wiederherzustellen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter