> zur Übersicht Forum
01.12.2010, 08:26 von webslinger.Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Renoviert angmietete WHGs - Auszug nach knapp 2 Jahren
Folgender Sachverhalt;
ich habe mehrere renvierte Wohnungen vermietet und festgestellt, dass einige Mieter diese nach knapp 2 Jahren mietzeit kündigen.

Ich habe das Gefühl, dass sich bei vielen Leuten die "alten" Renovierungsintervalle im Kopf festgesetzt haben, da mich die Mieter dann auch fragen "was alles zu machen wäre" und im nächsten Satz selber antworten "in der kurzen Mietzeit kann ja nicht viel passiert sein, sodass nur Bohrlöcher verschlossen werden müssten."

Habe ich nur so ein Gefühl das ich aufgrund der kurzen Mietzeit für dumm erklärt werden soll oder haben andere Forenteilnehmnr ähnliche Erfahrungen gemacht ?

..........................................
Gut das ich vor Wohnungsübergabe viele Fotos gemacht habe und im Übergabeprotokoll (was auch von Mietern mit unterzeichnet wird) erwähne "...Wohnung wurde renoviert übergeben"...(festgehalten wird noch ob neue Tapete, welche Farbe gestrichen...)
Alle 2 Antworten
28.12.2010, 10:09 von WHB-Alexa
Profil ansehen
Zitat:
Original geschrieben von Gate
Von ihm verursachte Bohr-/ Dübellöcher hat der Mieter so oder so zu verschließen.
Bei wirksamer Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf den Mieter sind (bei normaler Abnutzung) in der Tat vor Ablauf von zwei Jahren keine Renovierungsarbeiten geschuldet. Es ist ein altes Vorurteil, dass der Mieter eine renoviert erhaltene Wohnung auch renoviert zurückzugeben hat. Wenn man als Vermieter dieses Vorurteil abgelegt hat, ist man auch nicht mehr der Dumme.

Der Verwalter
01.12.2010, 09:55 von Gate
Profil ansehen
Von ihm verursachte Bohr-/ Dübellöcher hat der Mieter so oder so zu verschließen.
Bei wirksamer Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf den Mieter sind (bei normaler Abnutzung) in der Tat vor Ablauf von zwei Jahren keine Renovierungsarbeiten geschuldet. Es ist ein altes Vorurteil, dass der Mieter eine renoviert erhaltene Wohnung auch renoviert zurückzugeben hat. Wenn man als Vermieter dieses Vorurteil abgelegt hat, ist man auch nicht mehr der Dumme.

Der Verwalter
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter