> zur Übersicht Forum
15.11.2007, 14:17 von Heike_2006Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Reinigung von Außenanlagen
Hallo,
ich muss heute mal eine Frage loswerden.
Ich bin Vermieterin eines Wohngebäudes mit 4 Familien und mache die Außenanlagen (Rasen mähen, Laub fegen usw.) selber sauber. Im Mietvertrag hatte ich nicht geregelt, dass die Außenanlagen von den Mietern gereinigt werden müssen.
Wie kann ich es jetzt anstellen, dass die Mieter alle bei der Reinigung der Außenanlagen mithelfen.
Es stehen auch Obstbäume auf dem Hof, dort bedienen sich die Mieter auch. Aber die heruntergefallenen Äpfel und Birnen sowie das Laub macht keiner weg.
Ich bin nun nicht immer da und sehe nicht, wer sich wieviel vom Obst nimmt.
Kann mir da jemand weiterhelfen, wie ich es händeln muss, dass jeder mit sauber macht?
Gruß
Heike
Alle 14 Antworten
19.11.2007, 10:06 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Ob ich nachträglich eine Vereinbarung zum Mietvertrag schreiben kann, in der die Gartenpflege/Reinigung der Außenanlagen geregelt ist. Damit ich dann auch diese Position in der Betriebskostenabrechnung abrechnen kann.


Natürlich kannst Du das schreiben aber es muß eben kein Mieter gegenzeichnen und damit ist das hinfällig. Nach meiner Erfahrung sind Mieter eh sehr mißtrauisch bei jeder nachträglichen Vertragsergänzung oder Änderung und damit wirst Du damit nur schwer durchkommen.

Hast Du vielleicht Hauswartskosten umlegbar gestaltet? Dann lass den doch die Anlagen putzen!

S.
19.11.2007, 10:02 von Heike_2006
Profil ansehen
Hallo,

Ja, leider hatte ich mit soetwas keine Erfahrung. Heute würde ich es tatsächlich anders machen.

Meine Frage war nur:
Ob ich nachträglich eine Vereinbarung zum Mietvertrag schreiben kann, in der die Gartenpflege/Reinigung der Außenanlagen geregelt ist. Damit ich dann auch diese Position in der Betriebskostenabrechnung abrechnen kann.

LG
Heike
19.11.2007, 09:31 von check
Profil ansehen
Hallo,
bei den bestehenden Mietern wirst du wohl nur auf guten Willen hoffen können. In Zukunft solltest du in der Tat eine saubere Regelung im Mietvertrag treffen. Solche Klauseln bekommst in standardisierten Versionen.
Gruß check
16.11.2007, 13:22 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Heike,

Zitat:
Ich denke, wenn ich es selbst reinige, kann ich diese Kosten nicht umlegen, oder?

Grundsätzlich kannst du deine Eigenleistung berechnen. Nur hast du leider die Gartenpflege in den Nebenkosten nicht vereinbart.
16.11.2007, 13:18 von Heike_2006
Profil ansehen
Hallo,

dass mein Problem bei einigen hier in Streit ausartet, sorry, aber find ich hier nicht so angebracht.

Ich wollte lediglich hier Hilfe bekommen.
Vielen Dank an diejenigen, die mir vernünftig geantwortet haben.

Bitte nicht weiter streiten!!!
Mag ich überhaupt nicht.

Gruß
Heike
15.11.2007, 20:27 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

Zitat:
Hallo,
es ist nichts aufgeführt bzgl. Nebenkosten


Prost Mahlzeit

, d.h. wenn das so ist geht es nicht nur um ein paar alberne Birnen oder Blätter.......

Ihr 4-Parteien Haus zahlt dann, falls die es spannen, keine NK/BK mehr (siehe §§ 535 BGB) und dann wird´s ungemütlich und teuer für sie !

Schwamm drüber über die paar Blätter und zukünftig auf korrekte (rechtswirksam vereinbarte NK/BK) Mietverträge achten !!

Viel Glück !!!

MFG
15.11.2007, 19:29 von Heike_2006
Profil ansehen
Hallo,
es ist nichts aufgeführt bzgl. Nebenkosten. Unsere Mieter haben lediglich nur ihre Abrechnung bekommen.
Gruß
Heike
15.11.2007, 19:17 von Mortinghale
Profil ansehen
Liebe Heike,

wie lautet die genaue Formulierung im Vertrag bezüglich der Nebenkosten ?

Welche Nebenkosten sind da als umlagefähig aufgeführt ?

15.11.2007, 19:05 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

Zitat:
ob man im Nachhinein noch irgendwas vereinbaren kann


nein, dies ist einseitig vom VM nicht möglich, da zum Nachteil des Mieters.

Etwas anderes wäre es, wenn M/VM gemeinsam eine Vertragsänderung machen. Halte ich aber für unrealistisch, da müsste schon vollkommene Harmonie herrschen !

MFG
15.11.2007, 18:57 von Heike_2006
Profil ansehen
Hallo,
danke erst mal für die Antworten.

Im Mietvertrag wurde damals nichts vereinbart. Meine Frage solle dahingehend gehen, ob man im Nachhinein noch irgendwas vereinbaren kann.
Ich lege auch keine Kosten um, da die Mieter von solch einer Umlage nicht in Kenntnis gesetzt wurden und weil ich es selber mache und keine Firma beauftragt habe.
Ich denke, wenn ich es selbst reinige, kann ich diese Kosten nicht umlegen, oder?

Gruß
Heike
15.11.2007, 17:03 von Sommer
Profil ansehen
Wie konkret ist diese "Reinigung der Außenanlagen" denn formuliert worden. Wenn da nicht explizite Regelungen existieren (so in der Art einer Kehrwoche) und es sich nicht um wirklich einfach Sache handelt (wie z.B. eben Laubfegen) die kein Spezialwissen abverlangen (wie z.B. Baumschnitt), ist so etwas schwierig einzufordern.

Mach es einfach so (vorausgesetzt, Du hast die Umlage der Betriebskosten rechtswirksam vereinbart): Schreibe alle Mieter an und fordere sie auf, in der Zeit von xx.xx.2207 bis xx.xx.2007 gemäß mietvertraglicher Vereinbarung folgende Leistungen zu erbringen. Weise ferner darauf hin, daß Du andernfalls gezwungen bist, diese Leistungen durch externe Firmen erbringen zu lassen, deren Kosten Du auf alle Mietparteien umlegen wirst.

Krux bei der Sache: Wenn der eine was tut und der andere nicht, dann stellt sich eben der erste auf die Hinterbeine wenn dann plötzlich solche BKs geltend gemacht werden.
Daher muß daß eben wirklich explizit vereinbart werden (also welche Partei kümmert sich um genau welche Leistungen in genau welchem Gartenabschnitt) - und daran hapert es meistens!

S.
15.11.2007, 17:00 von Mortinghale
Profil ansehen
Liebe Heike,

ob und wie sich Mieter ohne vertragliche Vereinbarung an der Pflege des Außenbereichs körperlich beteiligen müssen, ist im Schrifttum umstritten.

Hast Du in den Verträgen wenigstens stehen, daß Kosten hierfür als Nebenkosten umgelegt werden können ?

Dann könntest Du den Mietern die Alternative anbieten, entweder selbst mitzuhelfen oder Dich für Deine Leistung zu "entlohnen".

15.11.2007, 14:31 von polline
Profil ansehen
Zitat:
Wo haben Sie ein Problem?
Gartenarbeit ist Gesund und kann auch Spaß machen!
Da Sie ja selber darlegen, dass Sie im Mietvertrag keine Regelung aufgenommen haben, sehe ich kein Problem darin, dass Sie sich auch weiterhin um Ihr Haus und Grudstück kümmern!
Schließlich ist es ja Ihr Haus und die Leute wohnen nur im Moment bei Ihnen.


BITTE DIESEN TROLL ANDREAS M NICHT BEACHTEN!!!
15.11.2007, 14:28 von andreasM
Profil ansehen
Zitat:
die Außenanlagen (Rasen mähen, Laub fegen usw.) selber sauber. Im Mietvertrag hatte ich nicht geregelt


Wo haben Sie ein Problem?
Gartenarbeit ist Gesund und kann auch Spaß machen!
Da Sie ja selber darlegen, dass Sie im Mietvertrag keine Regelung aufgenommen haben, sehe ich kein Problem darin, dass Sie sich auch weiterhin um Ihr Haus und Grudstück kümmern!
Schließlich ist es ja Ihr Haus und die Leute wohnen nur im Moment bei Ihnen.

AM
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter