> zur Übersicht Forum
05.12.2006, 17:12 von MarilenaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Rechtsberatung-wo?
Hallo ich bin neu hier.

Meine Mieterin hat die Miete gekürzt.
12% - . Wohnung ist in Bremen.

Nun brauch ich eine Rechtsberatung. Kennt jemand einen Vermieterverband o.ä?

Danke schonmal
Marilena
Alle 7 Antworten
06.12.2006, 12:00 von ChristophL
Profil ansehen
Meine jetzigen Mieter haben mir auch für banale Dinge die Miete um 20% gekürzt. Ich hoffe mal das ich die Miete noch wieder bekomme. Die mir vorgeworfenen Sachen konnten alle widerlegt werden.

Gruß Christoph
06.12.2006, 10:05 von ADele
Profil ansehen
hallo Christoph,
es gibt solche MIeter, die schon mit der Absicht einziehen wegen irgendetwas die Miete zu mindern, wegen undichter Fenster, falsch berechneter Quadratmeter oder angeblich desolater Leitungsrohre.
Ich war stur und habe auf meine Miete gepocht. Nach zwei Jahren zogen die Mieter aus. Ich war sie los aber die ausstehende anteilige Miete habe ich nicht erhalten.

Viele Grüße Adele
06.12.2006, 09:34 von ChristophL
Profil ansehen
Ich schicke meinen Mietern immer ein schreiben, dass ich die Mietminderung nicht anerkenne. Leider habe ich immer das Glück, an solche Mieter zu kommen die sich immer irgendetwas suchen.

Gruß Christoph
05.12.2006, 18:51 von Marilena
Profil ansehen
Hallo Franceska -

danke für den Hinweis. Aber ich konnte mich ja wegen der Details schon mit dem Herrn von Haus Und Grund besprechen.

Gäbe es relevante Gründe - würde ich die Mietminderung wohl schlucken. Wie sie auf 12% kommt, kann ich Dir nicht sagen. *Achselzuck*

Gruss Mari lena
05.12.2006, 17:58 von Franceska
Profil ansehen
Zitat:
Werde also erstmal meiner Mieterin schreiben, dass ich die Mietminderung nicht anerkenne, weil sich seit Mietbeginn vor 2 Jahren keine Aenderungen ergeben haben.


1. In zwei Jahren kann sich so einiges ändern. Versteckter Schimmel kann zum Vorschein kommen. Laute Nachbarn ziehen ein. Nebenan wird höllisch laut gebaut. Die Heizung fällt aus. Es gibt schon Gründe.

2. Apropo Gründe: Wieso hat sie die Miete um 12% gemindert? Wenn es sich um einen von ihrer Sicht aus gesehenen Mangel handelt, hat Sie Dir den Mangel vor der Mietminderung angekündigt mit einer Frist ihn zu beseitigen?
05.12.2006, 17:45 von Marilena
Profil ansehen
Vielen Dank, hab dort grad angerufen.
Wenn sie so gut sind, wie sie freundlich waren, ist der Tipp gut.

Werde also erstmal meiner Mieterin schreiben, dass ich die Mietminderung nicht anerkenne, weil sich seit Mietbeginn vor 2 Jahren keine Aenderungen ergeben haben.

Danke Cavalier
Marilena
05.12.2006, 17:18 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Marilena,

ich vermiete auch in Bremen.

Ich bin zum 01.01.2007 bei Haus & Grund Bremen eingetreten nachdem mein örtlicher H&G nicht so gut war.

Wie mir ein Bekannter erzählt, soll es bei H&G in Bremen eine gute Rechtsberatung geben.

http://www.haus-und-grund-bremen.de/index.html
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter