> zur Übersicht Forum
30.09.2007, 19:45 von jaegermeisterProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Rechtsanwalt reagiert nicht
Hallo Vermieter

Ich habe im Mai 2007 eine NK Abrechnung für 2006 erstellt, und an die Mieter des Hauses versendet. 4Wochen nach versendung kam von einem Exmieter immmer noch keine Nachzahlung, so das ich bei ihm anrief, und nach dem Grund der nicht Zahlung fragte.
Zur Antwort bekam ich das die Sache beim RA wäre und er sich drum kümmern würde. 8 Tage später bekam ich einen Brief vom RA der bat um nähere info über die Abrechnung. Diese wurden von mir umgehend per Fax zugesendet. Seitdem werde ich vom RA nur vertröstet, das er im moment überlastet sei und sich der Sache später annehmen will. Letzter Brief vom RA war der 8.8.2007
Trotz mehrmaliger Anrufe in der Kanzlei ist der RA nicht bereit mit mir zu sprechen bzw. mich mal zurückzurufen um die Sache Abschließend zu klären. Was soll ich unternehmen??
Alle 1 Antworten
30.09.2007, 21:59 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
Seitdem werde ich vom RA nur vertröstet, das er im moment überlastet sei und sich der Sache später annehmen will. Letzter Brief vom RA war der 8.8.2007

Terminprobleme des Anwaltes Deines Mieters sind nicht Deine Probleme.
Frist hat er, also Dein Mieter in erster Linie, jedenfals genug gehabt!
Wenn Du dir sicher bist dass Deine Forderung berechtigt ist und ggf. vor Gericht bestand hat nimm Dir einen Anwalt und reicht Klage bei Gericht ein.
Wenn wir davon ausgehen, dass Du gewinnst, darf Dein Mieter zu seinen eigenen Anwaltskosten dann auch noch Gerichtskosten + Deinen Anwalt bezahlen!
Seinen eigenen RA kan er dann ggf. auf Kostenersatz verklagen, möglichst mit einem schnelleren Anwalt!

Gruß JJ
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter