> zur Übersicht Forum
28.11.2007, 16:55 von SommerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Reaktion von der Redaktion?
Liebe Forenbenutzer,
hat schon mal jemand auf per Email/PN verschickte Beschwerden/Anfragen an den webmaster/die Redaktion dieses Forums eine Reaktion erhalten?

Ich habe es bisher vergeblich versucht, Einsicht in die Entscheidungsgrundlagen zu erhalten, die dem scheinbar willkürlichen Löschen von Beiträgen zugrunde liegen.

Vielleicht weiß jemand mehr dazu?

S.
Alle 36 Antworten
30.11.2007, 14:33 von Jobo
Profil ansehen
@frischebrise

Hallo frischebrise,

mit dem "@" Zeichen und dem Namen dahinter, kennzeichne ich nicht die Quelle sondern spreche Sie damit an !

Das heißt nicht, dass Sie die Quelle des geschrieben sind. Mit dem Unterlegen zeige ich nur an, dass es sich um Auszüge aus dem Forum handelt, gemeint war nur, dass ich zwei Aussagen gegenüber stelle und dazu meinen Kommentar abgebe (Normalschrift nicht unterlegt).

Jobo

30.11.2007, 12:51 von Dernie
Profil ansehen
Es ist Freitag und 12:48 Uhr!

Dies ist bis jetzt der einzige Thread für heute.

Damit haben die beiden Trolle dann also wohl ihr endgültiges Ziel erreicht.

Ich bedaure das zutiefst!!!!!

Gruß,
Dernie
30.11.2007, 12:44 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

@Jobo ein kurzes Wort zu Ihnen.

Wenn Sie mich rezitieren, dann bitte das Ende kenntlich machen.

Z.B.
Zitat:
@frischebrise

Bei Verstößen hat doch der Betreiber das Recht, bei Verstößen einzuschreiten



@ Aministrator schrieb:
Zitat:
...vermieternetz.de behält sich vor - unangekündigt - Beiträge zu löschen, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen...



Nach Ihren Ausführungen würde letzte Stellungnahme @frischebrise zugeschlagen. Das wäre aber nicht richtig.

@Jobo schrieb:

Zitat:
Allerdings können hier auch Teilnehmer immer wieder mit "crtl-v" ihre Standartantworten loswerden und auch neue User gleich mit dummen und unverschämten Antworten zu nie gestellten Fragen anpöpeln. Es lebe also nicht nur Freiheit.
Wie ein Forum gut funktionieren kann, zeigte sich letzte Woche.
Und einfach Ignorieren heißt doch, stillschweigende Duldung, oder ?



@frischebrise antwortet:

Gegen die unverschämten Antworten auf Fragen müssen dann die Altuser korrigieren und das Geschehen geraderücken.
Dieses ist Teil des Ehrenkodexes. Die Mehrheit hat die Pflicht sich zu melden und einzelne Auswüchse in die Schranken zu verweisen.
Dazu braucht man sich nicht des gleichen Vokabulars zu bedienen. Und das braucht auch nicht ellenlang ausgeführt zu werden.

Kurz und knapp in die Schranken und gut ist es.
Dieses ist ein Forum für Vermieterfragen und nicht für Trolle.

Wenn zur Zeit keiner im Forum ist, der diese Aufgabe erledigt, kann auch durch stillschweigende Duldung erst einmal der Umstand ertragen werden.

Das muß das Forum aushalten können.

Natürlich wäre es einer Überlegung wert, bei permanenten Verstößen und Anpöbelungen, eine Liste der Befürworter für einen Ausschluss anzufertigen und diese dem Betreiber zukommen zu lassen.

@Jobo, meine obigen Ausführungen aber nichts für ungut.

30.11.2007, 11:23 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
Beiträge, die nicht zum Thema Vermieteralltag /-probleme ect gehören


Letztendlich gehört alles zum Vermieteralltag und kann zu Problemen führen.

30.11.2007, 11:04 von PHILLIKAUF
Profil ansehen
Also ich weiß nicht, wo das Problem liegt. Erst wird gemeckert, dass der Admin nichts unternimmt, jetzt passiert etwas, das ist doch gut. Ich finde es gut, wenn Beiträge, die nicht zum Thema Vermieteralltag /-probleme ect gehören verschwinden. Das wertet die zum Teil wirklich guten Beiträge nur auf.
PHILLIKAUF
30.11.2007, 10:29 von Jobo
Profil ansehen
@frischebrise

Zitat:
Bei Verstößen hat doch der Betreiber das Recht, bei Verstößen einzuschreiten


Zitat:
...vermieternetz.de behält sich vor - unangekündigt - Beiträge zu löschen, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen...


Also der Beitreiber behält sich das Recht vor zu löschen was er will, also nicht nur bei verstößen. Das finde ich soweit in Ordnung, da das Forum kostenlos ist. Das Löschen nach dem Gießkannenprinzip hat jedoch nichts mit Schadensabwehr zu tun, sondern ist nur reine Wilkür.
Allerdings muss sich der Betreiber fragen lassen ob dieses Handeln sich auch in seinen Produkten niederschlägt.

Zitat:
...Zusammenfassend sollten wir die Freiheit hier im Forum würdigen und uns auch einmal die Risiken des Betreibers vor Augen halten.
Die Regeln beherzigen um den Betreiber schadenfrei zu halten, einen Verhaltenskodex wahren und natürlich - Trolle nicht überfüttern.


Allerdings können hier auch Teilnehmer immer wieder mit "crtl-v" ihre Standartantworten loswerden und auch neue User gleich mit dummen und unverschämten Antworten zu nie gestellten Fragen anpöpeln. Es lebe also nicht nur Freiheit.
Wie ein Forum gut funktionieren kann, zeigte sich letzte Woche.
Und einfach Ignorieren heißt doch, stillschweigende Duldung, oder ?

Jobo

29.11.2007, 23:01 von verzweifelter
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Wir möchten Ihnen weiterhin ein gutes Forum bieten.

Lese ich hier richtig???

verzweifelter
29.11.2007, 16:16 von andreasM
Profil ansehen
Ach Lillileini,

Es muss an der Software liegen, dass teilweise hochwertige
Beiträge immer wieder verschwinden?

und schon wieder sind hier hochwertige Beiträge verschwunden
29.11.2007, 13:22 von Cora
Profil ansehen
Hallo

ist mein Reden schon länger:

wenn keiner mehr auf die Beiträge von unseren Trollen eingeht - ich weiß, manchmal ist es sehr schwer - werden diese sich irgendwann einen Wolf laufen (falls es denn Männer sind).

Ansonsten genieße ich die Freiheit hier, nur das willkürliche Löschen ist mir noch nicht so ganz verständlich. Aber man muss ja auch nicht immer alles verstehen, oder?
29.11.2007, 11:42 von Augenroll
Profil ansehen
@frischebrise,

volle Zustimmung!

Eigentlich sind wir doch alle erwachsen und sollten keine Nanny mehr brauchen.

29.11.2007, 11:35 von JollyJumper
Profil ansehen
@M_Vermieternetz
Zitat:
Diese Hinweise finden Sie ebenfalls im ersten Thread des Forums "An alle Forums-Nutzer".
Gerade unter Hinweis auf diesen Thread ist Ihr Beitrag genauso nutzlos und ärgerlich und steht in sofern in der Tradition Ihrer Foren(nicht)leitung!
TOLL!
Nach dem Auftreten unserer ersten Forenspezialisten im Januar 2007 hat es bis Mitte März gedauert bis überhaupt mal eine Reaktion kam, Ihr Thread s.o.
In der Folgezeit haben sich sicher reichlicht Leute über Mail/PN aber auch öffentlich über das Forum an Sie gewand und um Stellungnahme und Abhilfe gebeten.
Das einzige was kam waren Löschungen nach dem "Gieskannenprinzip" mal mehr mal weniger, wobei nicht nur die "unsachlichen Beiträge gelöscht wurden.
Ein konkrete Stellungnahme auf konkrete Frage hier im Forum erfolgte, wie auch jetzt nie.
Standardantworten, schnell mal reinkopiert!
Konsequente Abhife zu den bekannte Forentrollen unmd Stören erfolgte nie.

Wenn sie mit einer solchen Aufgabe überfordert sind, sollte sie sich vielleicht jemand holen, der dies kann, sofern Einnahmenlage durch Ihre Werbeeinblendungen hergibt.
Andernfals wäre es vielleicht einfacher den Forembetrieb einzustellen.

MFG JJ
29.11.2007, 11:33 von frischebrise
Profil ansehen
Guten Morgen,

aus meiner Sicht wird es langsam Zeit, sich einmal kritisch mit den sachlichen, fachlichen, und unterhaltenden Teilen dieses Forums zu beschäftigen.

Die Betreiber dieses Forums lassen - aus meiner Sicht - den Nutzer ein Höchstmaß an Freiheit zu.
Es ist doch allzu natürlich, dass die Betreiber sich juristisch absichern müssen für Inhalte, die rechtlich bedenklich oder evtl. einen Schaden an die Betreiber induzieren.
Hierzu gibt es dann Regeln, die doch selbstredend einzuhalten sind.
Bei Verstößen hat doch der Betreiber das Recht, bei Verstößen einzuschreiten um Schaden von der Unternehmung abzuhalten.

Diese Tatsache braucht doch nicht diskutiert zu werden. Z.B. Welche Unternehmung läßt zu, dass z.B. ARX oder ANY im Namen der Unternehmung einen Schaden verursachen. Würden die Mitarbeiter nicht abgemahnt?

Wenn nun die Qualität des Forums leidet, weil bestimmte Threads ausarten, liegt es doch an den Teilnehmer selber, einen Kodex zu pflegen, der dieses Niveau vermeidet, verhindert oder so einschränkt, dass das Forum damit leben kann.

Den Betreiber jetzt verpflichten wollen, hier Abhilfe zu schaffen, würde doch auch heißen durch Restriktionen, die Meinungsfreiheit einschränken. Dieses ist aber doch nicht gewollt.
Somit haben wir die Möglichkeit - bei Entgleisungen - sofern welche eindeutig vorkommen, diese zu melden.

Was wollen wir noch mehr.

Die Pflege im Forum sollte einem natürlichen Kodex unterliegen.

Idealerweise wäre aus meiner Sicht eine Unterteilung des Forums in Untergruppen. Z.B. Sachfragen für Vermieter, usw. usw. ideal.

Den oft so gescholtenen Trollen sollte man nicht so viel Beachtung beimessen. Sie werden i.d.R. schnell erkannt und unter usw. usw. wären sie gut aufgehoben.

Zusammenfassend sollten wir die Freiheit hier im Forum würdigen und uns auch einmal die Risiken des Betreibers vor Augen halten.
Die Regeln beherzigen um den Betreiber schadenfrei zu halten, einen Verhaltenskodex wahren und natürlich - Trolle nicht überfüttern.

Vielleicht sollte der Betreiber die Löschung dieses Threads nicht vornehmen.

29.11.2007, 11:16 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Emscher,

Zitat:
Wir sollten das Forum hier den Trollen und dem Lösch-Admin überlassen und alle zu vermieter.foren-city.de wechsen!!!!



Ich verstehe das ganze Problem überhaupt nicht.

Wer sich an einem anderen Forum beteiligen möchte und hier nicht, der kann das doch ganz einfach tun. Ich bin auch bei vermieter-foren-city angemeldet und schaue dort regelmässig rein. Es können doch auch problemlos die Foren nebeneinander existieren. Es ist doch kein "entweder oder" sondern ein "sowohl als auch".

Emscher, Sie sind doch hier an keine Kündigungsformalitäten gebunden und sind keinerlei vertragliche Pflichten eingegangen. Sie sind völlig frei in Ihren Entscheidungen. Können Sie damit nicht umgehen?

Zu dem Vorwurf, ich sei Mitglied der Redaktion, kann ich nur sagen: total lächerlich. Vielleicht bin ich auch von Vermieter-foren-city beauftragt, hier Mitglieder abzuwerben. Vielleicht ist mein dortiger Nick auch "Tanja" oder "Ralph". Schon mal über diese Möglichkeit nachgedacht???

Zu dem Umgang mit Trollen: Bitte meine Signatur lesen! Am Besten ist konsequent ignorieren. Das habe ich aber auch schon sehr oft gesagt.
29.11.2007, 11:02 von M_Vermieternetz
Profil ansehen
Diese Hinweise finden Sie ebenfalls im ersten Thread des Forums "An alle Forums-Nutzer".

Freundliche Grüße
Redaktion vermieternetz.de
29.11.2007, 10:55 von Sommer
Profil ansehen
Gerade dieser THread sollte zur Abwechslung mal bleiben damit man mal weiß an wen man sich wenden kann wenn wiedewr zu stark getrollt wird...

S.
29.11.2007, 10:44 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
PS: Dieser Thread wird in den nächsten Tagen gelöscht.



Weil er inakzeptabel ist oder was ?



Gelten ab dann keine Regeln mehr ?

29.11.2007, 10:27 von Emscher
Profil ansehen
Und schon wieder wurden Beiträge gelöscht....
Wir sollten das Forum hier den Trollen und dem Lösch-Admin überlassen und alle zu vermieter.foren-city.de wechsen!!!!
29.11.2007, 10:23 von M_Vermieternetz
Profil ansehen
Liebe Forumsmitglieder,

wir möchten an dieser Stelle auf unsere Forums-Regeln aufmerksam machen:

Die veröffentlichten Beiträge stammen von Teilnehmern dieses Forums. vermieternetz.de übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Qualität der Beiträge. Eine Nutzung des Forums zu kommerziellen Zwecken ist nicht gestattet.

vermieternetz.de behält sich vor - unangekündigt - Beiträge zu löschen, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, die geeignet sind, natürliche oder juristische Personen zu beleidigen oder zu diffamieren, oder anderweitigen inakzeptablen Inhalts sind. Ebenso können Beiträge gelöscht werden, die entsprechend gemeldet werden.

Sollten Sie noch vor der vermieternetz.de-Redaktion einen Beitrag finden, der aus genannten Gründen nicht Teil des Forums bleiben sollte, so informieren Sie uns bitte per E-Mail - info@vdv-verlag.de - oder telefonisch unter 0781 - 605303710.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziert sich vermieternetz.de ausdrücklich von allen Inhalten aller mit diesem Forum verlinkten Seiten.

Bitte beachten Sie, dass wir uns in Zukunft vorbehalten, Beiträge zu löschen, die beleidigend sind oder mit dem sachlichen Inhalt des Beitrags nicht zu tun haben. Wir möchten Ihnen weiterhin ein gutes Forum bieten. Bitte beachten Sie deshalb die o.g. Hinweise. Vielen Dank!

Ihre Redaktion von vermieternetz.de

PS: Dieser Thread wird in den nächsten Tagen gelöscht.
29.11.2007, 10:05 von Jobo
Profil ansehen
ja ja "am", betroffene Hunde bellen !
29.11.2007, 09:50 von Jobo
Profil ansehen
Zitat:
Konnte man in der letzten Woche doch sehen - "die beiden" nicht da - schon reduzierten sich die Beiträge hier gewaltig - allerdings waren die Fragen und Antworten doch mit mehr Inhalt versehen.



Dem muss ich auch zustimmen. Also meine Theorie steht weiterhin, es gibt hier zwei User deren Aufgabe es ist, für Großvermietern hier Stimmung zu machen. Die Kleinvermieter sollen vergrauelt werden.
Auffallend ist auch, dass von dem Betreiber hier Links akzeptiert werden, die auf Homepages verweisen die es nichtmal ein Impressum haben.

Jobo
29.11.2007, 08:51 von hecke
Profil ansehen
vieleicht sollte sich die redaktion oder auch die trolle mal gedanken darueber machen, dass wenn immer mehr fachleute hier abwandern( und das ist so), dass der verlag dann auch seine bücher nicht mehr an den vm bringt.

"trete niemals in den .rsch, den du am naechsten tage kuessen musst"
29.11.2007, 08:26 von andreasM
Profil ansehen
Zitat:
Genau so wenig, wie Ihre Mieter in Ihrem Haus das Hausrecht haben, können Sie hier Einblick in Entscheidungsgrundlagen verlangen.


Sehr schön und 100% zustimm!!!
Wo kommen wir denn hin, wenn einzelne VM auch noch hier den General spielen wollen ?

Wir sollten hier eine ruhige und sachliche Diskussion führen, meinetwegen auch eine Kontroverse; aber immer Themen bezogen und sachlich. So wie ich und einige andere das auch praktizieren.

Auch müssen wir hier aufpassen, da einzelne immer wieder versuchen zu provozieren und das Forum zu stören.

Ich hoffe, dass sich dies in Zukunft verwirklichen lässt.

AM
28.11.2007, 23:14 von Musti1000
Profil ansehen
Ja, so sehe ich das allerdings...

Der Mod und augen(t)roll alias andreasM könnten sehr wohl eine Person sein.

28.11.2007, 23:12 von Cora
Profil ansehen
Ich meinte , dass dieser 2-er troll der Mod sein soll
28.11.2007, 23:01 von Musti1000
Profil ansehen
Also, das augen(t)roll und andreasm eine Person sind ist doch eigentlich klar...

Entweder sind bisher beide da oder beide nicht da...

Und sobald "die beiden" ihr Unwesen treiben, ist hier richtig was los - als ob einige nur darauf warten.

Konnte man in der letzten Woche doch sehen - "die beiden" nicht da - schon reduzierten sich die Beiträge hier gewaltig - allerdings waren die Fragen und Antworten doch mit mehr Inhalt versehen.

Wenn man die Beiträge vom augen(t)roll mal eine weile verfolgt sieht man eindeutig das selbst simple Themen die mit 2 oder 3 Antworten geklärt sind mächtig aufgeblasen werden ( zB. heute Fensterdichtungen ).

Aber warum schreibe ich eigentlich so viel - wird ja eh wieder gelöscht..
28.11.2007, 22:56 von Cora
Profil ansehen
Das kann aber jetzt nicht euer Ernst sein
Das wäre ja dann Verar...hoch 3
28.11.2007, 22:53 von Musti1000
Profil ansehen
Zitat:
er meldet sich doch täglich


... ausser Samstag und Sonntag!

Da hat augen(t)rll alias andreasM frei...
28.11.2007, 20:51 von Gicoba
Profil ansehen
Zitat:
er meldet sich doch täglich



wer das noch nicht gemerkt hat.....

Es gibt aber auch andere Foren, wo man sachliche Antworten bekommt und Trolle hinaus befördert werden.
28.11.2007, 20:44 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
was ich auch nicht so ganz verstehe, warum meldet sich der Mod nicht mal hier im Forum


er meldet sich doch täglich
28.11.2007, 20:04 von Cora
Profil ansehen
Hallo

was ich auch nicht so ganz verstehe, warum meldet sich der Mod nicht mal hier im Forum? Damit wir wissen, dass es einen gibt?!
Machen andere doch auch.

Wenn alle "vernünftigen" User weggehen, wer bleibt dann wohl über? Troll & Co?
28.11.2007, 19:56 von hecke
Profil ansehen
ich bin zu 100 % davon ueberzeugt, dass diese beiden schwachmaten fuer die redaktion arbeiten, und das es ein und dieselbe person ist, ist doch wohm mehr als offensichtlich,....es sei denn in der klapse gibt es gemeinschaftsausgang.........
28.11.2007, 19:39 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
Wir dürfen uns hier kostenfrei austauschen,


Wir dürfen uns kostenlos als Berater und Kundenattraktivität des Vermieternetzes profilieren und ich finde das reichlich vermessen, daß dieses Unternehmen kein Interesse daran hat, die Forenkultur zu pflegen und sich kompetente und vor allem kostenlos beratende Fachleute zu erhalten.

Spitzenleute wie Volker und Co. sind hier schon verschwunden und wenn das so weiter geht, dann könnt ihr bald alleine hier rumtrollen und Neulinge anpöbeln.

Darum trollt Euch mal weiter...

S.
28.11.2007, 18:53 von Musti1000
Profil ansehen
Ja, diese Aussage vom augen(t)roll alias andreasM sagt ja eine ganze Menge und verhärtet die von mehreren geäußerte Ansicht, das augen(t)roll wahrscheinlich doch für diese Redaktion arbeitet.
28.11.2007, 18:46 von det11
Profil ansehen
Mann is der lusdich
28.11.2007, 17:59 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Sommer,

Genau so wenig, wie Ihre Mieter in Ihrem Haus das Hausrecht haben, können Sie hier Einblick in Entscheidungsgrundlagen verlangen.

Wir dürfen uns hier kostenfrei austauschen, im Gegenzug müssen wir uns lediglich an die Forenregeln halten.

Es wird also sehr wenig Gegenleistung von uns verlangt.

Ich weiß nicht, was Sie sonst noch alles (völlig kostenfrei) wollen? Ich finde Sie sehr vermessen.

Es steht Ihnen frei, das Forum zu wechseln. Sie sind hier nichtmal vertraglich gebunden, brauchen also auch keine Kündigungsfristen einhalten!

Kommen Sie mit der ihnen gewährten Freiheit nicht klar?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter