> zur Übersicht Forum
29.06.2007, 12:59 von MichaelMascheProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Qualifizierter Zeitmietvertrag
Hallo!
Ich vermiete eine Wohnung, welche ich in 5 Jahren gerne verkaufen möchte. Aktuell steht ein Mieterwechsel an.
Wenn ich die Bedingungen für einen qualifizierten Zeitmietvertrag richtig verstehe, scheidet leider ein Verkauf der Wohnung als Grund aus.

Gibt es andere legale Möglichkeiten?

Gruss aus Hannover,
Michael
Alle 3 Antworten
29.06.2007, 15:04 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Du schließt mit dem Mieter einen ganz normalen Mietvertrag auf unbestimmte Zeit ab. Du vereinbarst mit dem Mieter, dass dieser Mietvertrag von beiden Seiten nicht vor Ablauf einer fest vereinbarten Zeit ordentlich gekündigt werden kann.

Das ist die einzigste Möglichkeit die Mietzeit ohne Zeitmietvertrag zu befristen.
Dass ein beidseitiger Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht wirksam ist, hat der Bundesgerichtshof bereits bestätigt: s. Urteil v. 14.7.2004 - VIII ZR 294/03.

Bedeutet aber nicht, dass dein Mieter nach Ablauf des Kündigungsverzicht auszieht.
29.06.2007, 14:37 von MichaelMasche
Profil ansehen
Hallo!
Danke für die rasche Antwort!

Ist eine Befristung in gegenseitigem Einverständnis tatsächlich rechtsbindend für den Mieter?

Wo kann ich ggf. darüber etwas im Netz lesen? Habe den Begriff gegoogelt - mit wenig Erfolg.......

Gruss,
Michael
29.06.2007, 14:24 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
Ich vermiete eine Wohnung, welche ich in 5 Jahren gerne verkaufen möchte. Aktuell steht ein Mieterwechsel an.
Wenn ich die Bedingungen für einen qualifizierten Zeitmietvertrag richtig verstehe, scheidet leider ein Verkauf der Wohnung als Grund aus.



richtig

Zitat:
Gibt es andere legale Möglichkeiten?



Befristung im gegenseitigem Einverständnis

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter