> zur Übersicht Forum
21.06.2015, 15:15 von artur90Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Private Halle an eine Firma vermietet - Zahlungsverzug
Hallo,

ich habe meine private Halle seit mehreren Jahren an eine benachbarte Firma vermietet.
Jedoch ist die Wirtschaftslage der Firma momentan sehr schlecht und somit fehlt mittlerweile die zweite monatliche Miete hintereinander.

Ist die Rechtslage bei Vermietung an Firmen die gleiche wie an Privatpersonen?

Sollte ich jetzt am besten eine Abmahnung bzw. Mahnung schreiben oder sofort Kündigen?


Danke schonmal im voraus.
Alle 2 Antworten
05.08.2015, 22:43 von Freiburg83
Profil ansehen
Wo ist denn die Halle? Wir suchen noch eine...
22.06.2015, 15:08 von Heidi.Schnurr, meineimmobilie.de
Profil ansehen
Hallo,

ja die Rechtslage ist die gleiche wie bei Privatpersonen, wenn es um das fristlose Kündigungsrecht nach § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB geht. Der einzige Unterschied ist, dass der Wohnungsmieter die Kündigung mit einer Zahlung innerhalb der Schonfrist unwirksam machen kann. Hierzu gibt es einen sehr ausführlichen Beitrag auf meineimmobilie.de

http://www.meineimmobilie.de

Die Rechtslage ist eindeutig: Sie haben ein fristloses Kündigungsrecht ohne dass Sie zuvor abmahnen müssten. Jetzt müssen Sie "nur noch" entscheiden, ob Sie tatsächlich kündigen wollen oder dem Mieter noch eine letzte Chance geben und ihm z.B. ein Ratenzahlungsrecht einräumen. Gerade bei langjährigen Mietern, die bisher immer pünktlich die Miete gezahlt haben, wäre dies eine Überlegung wert!

Viele Grüße
Heidi Schnurr
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter