> zur Übersicht Forum
16.09.2014, 15:21 von Frau GallingerProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Parkett abschleifen nach Einzug
sehr geehrte Damen und Herren,

folgende Frage: letztes Jahr sind in eine meiner Wohnungen neue Mieter eingezogen. In dieser Wohnung liegt, bis auf die 2 Bäder, überall Parkett (Fertigparkett). Zur Übergabe wurden "diverse Schäden am Parkett" festgehalten. Das Parkett lag zum Einzug 9 Jahre und hielt 2 Vermietern stand. Jetzt meldeten sich die Mieter, dass sie für 3 Zimmer (Flur, Küche und Wohnzimmer) eine Aufbereitung, sprich Abschleifen und Versiegeln, wünschen. Ansich ist der Eindruck der Mieter gerechtfertigt - mich wundert nur, warum sie das zur Wohnungsübergabe nicht erwähnt haben?! Ich möchte mich gerne mit den Mietern einigen! Sie haben ja immer noch den Abzug "alt gegen neu" in der Hinterhand.

Inwiefern muss ich, auch nach der langen Liegezeit des Parkett's, für die Kosten aufkommen? Es handelt sich um ca. 50qm. Des weiteren müsste der Parkettmeister sicherlich mindestens 2x kommen, da man ja nicht erwarten kann, dass die Mieter ihre Wohnung nicht betreten können?

Vielen Dank im voraus.
Gallinger
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter