> zur Übersicht Forum
31.01.2007, 20:27 von fph9999Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nutzerwechsel Techem
Hallo,
in der letzten Abrechungsperiode erfolgte im Mietshaus ein Eigentümerwechsel. Die Techem verrechnet den Mietern dafür eine Nutzerwechselgebühr, die in den Techemabrechungen hälftig dem neuen und dem alten Eigentümer zugerechnet wird. Techem begründet dies mit Zusatzkosten der Verwaltung. Ob die Kosten von insgesamt ca. 150 EUR gerechtfertig sind, ist schwierig nachprüfbar.

Frage: Sind das auf die Mieter umlegbare Betriebskosten - so werden sie in den Abrechnungen nämlich gezeigt.

Gruß Frank
Alle 2 Antworten
01.02.2007, 19:01 von ChristophL
Profil ansehen
Die Kosten finde ich auch ganz schön happig.

Gruß Christoph
31.01.2007, 21:28 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

zum besseren Verständnis

ein Eigentümer - keine Eigentümergemeinschaft.
alte Eigentümer wohnte in einer der Wohnung - neuer Eigentümer bezieht diese Wohnung od. vermietete diese?

Die Nutzerwechselgebühren werden hälftig auf diese Wohnung verteilt?

Wenn dies so ist ist es korrekt. Allerdings sind 150 Euro für einen Nutzerwechsel beachtlich.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter