> zur Übersicht Forum
02.04.2008, 16:56 von LilibethProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nomaden und Eidesstatt
Unsere Nomaden haben gestern die Eidesstattliche abgelegt.
Toll ja ???

Das da nichts zu holen ist,ist mir schon länger klar.

Nun geht es sich ja um Einmietbetrug.

Ich würde denen gerne eine Anzeige ersparen und denen auch die Mietschulden erlassen,wenn sie zu folgendes bereit sind:

1.) Sie suchen sich so schnell wie möglich eine neue Bleibe und hinterlassen das Haus in einem sauberen und ordentlichen Zustand ohne Müll usw.
2.)Sie bringen den Garten in Ordung,mit Unkaut jäten usw.

3.) Sie sollen bis auf eine Person alle anderen Personen abmelden ,damit für mich die Grundbesitzabgaben so gering wie möglich gehalten werden. Mir ist egal wo sich die anderen 3 personen anmelden.Von mir aus beim Papst :-)

Kann ich das so vorschlagen ???
Alle 16 Antworten
12.04.2008, 18:35 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Original geschrieben von CMAX_65
Hi,

@lillibeth

Problem ist halt, dass der sog Einmietbetrug §§ 263 StGB nur gegeben ist bei Vorsatz. Dies ist im Einzelfall aber schwiereig nachzuweisen und daran scheitert es oft.
Soweit mir bekannt gab es mal ein Urteil in Berlin wo ne notorische Nomadin ein Jahr auf Bewährung bekam. Leider nur ein Einzelfall.....

MFG

bei unseren Nomaden ist es aber nachweisbar,da sie uns vorätzlich die hohen Mietschulden beim Vorvermieter verschwiegen haben.
Und das alleine reicht schon aus,um das Mietverhältnis zu kündigen.
Die sollten sich lieber eine wohnung suchen,die sich ihrem finanziellen Verhältnis anpasst und mal versuchen den Schuldenberg zu tilgen,indem sie dem Vorvermieter die Mietrückstände ausgleichen.
Wer weiss wo die noch überall Schulden haben!!!!
Ob die schon mal was von einem Schuldnerberater gehört haben???
12.04.2008, 18:06 von CMAX_65
Profil ansehen
Hi,

@lillibeth

Problem ist halt, dass der sog Einmietbetrug §§ 263 StGB nur gegeben ist bei Vorsatz. Dies ist im Einzelfall aber schwiereig nachzuweisen und daran scheitert es oft.
Soweit mir bekannt gab es mal ein Urteil in Berlin wo ne notorische Nomadin ein Jahr auf Bewährung bekam. Leider nur ein Einzelfall.....

MFG
10.04.2008, 20:16 von andreasM
Profil ansehen
Zensur

:-(
10.04.2008, 19:28 von Lilibeth
Profil ansehen
Dieser Thread wird von mir um alle privaten Beiträge bereinigt und dient dann nur noch der inhaltlichen Diskussion
-----------------------------------------------------

und das ist auch gut so !!!

Gute Idee mit dem Klatsch und Tratsch-Thread.

Kommt man doch schnell in Versuchung mit Forenmitglieder,die man schon etwas länger kennt,persönlichere Dinge des Lebens auszutauschen.

Gruß

Lilibeth
10.04.2008, 19:22 von jstroisch
Profil ansehen
THREAD aufgeräumt

an anderer Stelle gibt es nun den Thread Privater Klatsch und Tratsch für alle, die sich dann doch unbedingt ihre Fußballvorlieben oder Autowünsche austauschen wollen. Dieser Thread wird von mir um alle privaten Beiträge bereinigt und dient dann nur noch der inhaltlichen Diskussion.

Grüße, Jörg Stroisch
04.04.2008, 12:10 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Original geschrieben von Jobo
Also versuche die so schnell wie möglich raus zu bekommen (zahle den Umzug, zahle einen Makler, oder suche mit denen die Wohnung)!
Dann läßt Du Dein Haus durch einen Putzmenschen und den Garten von einem Gärtner herrichten und verkaufst Dein Haus.
Jobo[/quote

]
das werde ich mit Sicherheit nicht tun!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
04.04.2008, 10:37 von Jobo
Profil ansehen
@andreasM,

wir könen sehr viel nicht nachweisen ! Hier kann ja alles fiktiv sein ! Das änder nichts an den Aussagen wenn die Umstände so sind.
Aber wer seinen Mietzins nicht zahlt, muss nicht zwangsläufig die Mietsache verkommen lassen, wer das tut ist entweder krank oder assozial.
Und für vorsätzlichen Einmietbetrug gilt, dass es sich um Betrug handelt (und zwar nicht erst wenn es das Gericht das feststellt).
jobo
04.04.2008, 10:30 von Jobo
Profil ansehen
Hallo Lilibeth,
Dein Vorschlag klinkt ganz gut, doch bedenke, was Du Dir unter sauber und ordentliche vorstellst, liegt bestimmt Galaxien weit weg von den Vorstellungen, dieser Mietnomaden.
Willst Du Dir also noch Mehr Ärger beim tatsächlichen Auszug antun ?
Überlege Dir lieber, zu versuchen ein schnelleres Ende ohne Vereinbarungen herbeizuführen, als zu hoffen, dass die sich an Vereinbarungen halten.
Also versuche die so schnell wie möglich raus zu bekommen (zahle den Umzug, zahle einen Makler, oder suche mit denen die Wohnung)!
Dann läßt Du Dein Haus durch einen Putzmenschen und den Garten von einem Gärtner herrichten und verkaufst Dein Haus.
Jobo
04.04.2008, 09:36 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Original geschrieben von andreasM
Ach Lilli,


Also geben Sie Ihren Mitmenschen noch eine Chance, diese Leute haben es sich verdient.

Andreas Mayer
Dresden

Hallo AndreasM

Einmietbetrüger haben eine Chance verdient,damit sie noch mehr Menschen betrügen können???

Hinter Gittern gehören sie!!!!
Ich bin nicht die Wohlfahrt .Muß auch sehen das ich zurecht komme im Leben.
Sie sollten froh und dankbar sein,das ich denen solch ein Angebot mache.Dieses sollten sie warnehmen.Werden sie aber mit Sicherheit nicht,weil es ganz einfach schmarotzende faule Asis sind,die sich darauf spezialisiert haben ,von andern Menschen zu leben ,die redlich ihr Geld verdienen.

Gruß

Lillileini
03.04.2008, 11:52 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Original geschrieben von andreasM
"Unsere Nomaden"
Nein Lilli es muss richtig unsere Mieter heißen!
Wir wollen doch immer nett und höflich bleiben!

Mieter zahlen ihren Mietzins,regelmäßig und im vereinbartem vollen Umfang.

Wer sich an diese Regel nicht hält, in nun mal ein Nomade.
Ich habe diese Klassifikation nicht erfunden und deshalb finde ich es nicht unhöflich diese so zu titulieren !!!
03.04.2008, 10:25 von morthingale
Profil ansehen
"wenn Du ein wenig Geld in die Hand nimmst, was er Cash bekommt sobald er draußen ist.
Das solltest Du aber nicht wirklich in Erwägung ziehen."

"Der Zweck heiligt die Mittel" sagt man doch so schön. Kommt drauf an, ob man den Stress leid ist.
03.04.2008, 08:40 von andreasM
Profil ansehen
"Unsere Nomaden"
Nein Lilli es muss richtig unsere Mieter heißen!
Wir wollen doch immer nett und höflich bleiben!

Ürbigens eine sehr gute Idee von Ihnen, lassen Sie den Mietern ordentlich was nach, bzw. mit meinen Worten unterbeiten Sie den Mietern ein wirklich großzügiges Angebot. Sie sehen, das ich oft Recht habe, auch wenn viele VM das nicht verstehen.

Also trauen Sie sich ruhig und unterbreiten Sie Vorschläge an die Mieter.

Ihr Andreas
02.04.2008, 21:38 von Lilibeth
Profil ansehen
wenn Du ein wenig Geld in die Hand nimmst, was er Cash bekommt sobald er draußen ist.
Das solltest Du aber nicht wirklich in Erwägung ziehen.

---------------------------------------------------------

ich nicht im Traum daran.

Mal sehen was mein RA dazu sagt.
02.04.2008, 21:36 von Lilibeth
Profil ansehen
bei uns wird nach Personenzahl abgerechnet. Pro Kopf 96,00€

Guß

Lilibeth
02.04.2008, 17:55 von JollyJumper
Profil ansehen
Ich glaube auch, dass es in der Natur des Nomaden liegt, dass ihm diese Vereinbarung am A..ch vorbei geht, ebenso wie jegliche Aufforderung, Inverzugsetzung, Ankündigung einer Klage, etc.
Die einzige Möglichkeit, die ich da sähe, wäre wenn Du ein wenig Geld in die Hand nimmst, was er Cash bekommt sobald er draußen ist.
Das solltest Du aber nicht wirklich in Erwägung ziehen.

Grzß JJ
02.04.2008, 17:46 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Vorschlagen wirst Du das wohl können, aber was soll es bringen?

Ob die Maden die Zusicherungen wegen Umzug, Garten und Haus in Ordnung bringen etc. einhalten werden - glaubst Du daran?

Und was hat die Anzahl der gemeldeten Personen mit den Grundbesitzabgaben zu tun? Berechnet die Stadt hier irgendetwas nach Personenzahl? Bei uns geht alles nach entsprechenden Verbrauchswerten.

Gruß

Stefan
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter