> zur Übersicht Forum
11.03.2008, 22:46 von Ralph_ZipperlenProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Nochmal Abschreibung!
Hallo, ich hätte noch einmal eine Frage zur Abschreibung! Ich habe mir mit meiner Freundin zusammen eine Eigentumswohnung gekauft ( Aufteilung 4/5 zu 1/5)! Mittlerweile haben wir uns getrennt, ich habe ihr den Anteil ausbezahlt und die Wohnung vermietet! Meine Frage wäre nun: Ich darf bei der Berechnung der Anschaffungskosten nur 4/5 berechnen? Stimmt das?
Liebe Grüße
Alle 5 Antworten
13.03.2008, 10:29 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Dann würde ich meinen, was Du zum Erwerb des zusätzlichen 1/5tel aufgewandt hast stellt nachträgliche Anschaffungskosten dar und Du kannst für 2007 dann auf die addierten Anschaffungskosten (4/5tel aus der Vergangenheit + jetzt neu für die 1/5tel die Abschreibung vornehmen).

Gruß

Stefan
12.03.2008, 18:55 von Ralph_Zipperlen
Profil ansehen
Der Überschreibung hat am 1.1.2007 stattgefunden und ich bin Alleineigentümer und die Wohnung wurde zum 15.02.2007 vermietet!
12.03.2008, 10:01 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Genau, was steht bzw. stand am 31.12.2007 (für die Steuererklärung 2007) im Grundbuch und wann ist diese Änderung bezüglich des Eigentumsübergangs des 1/5tel erfolgt?

Was steht zum Übergang von Kosten und Nutzen im Notarvertrag?

Gruß

Stefan
12.03.2008, 08:49 von Mortinghale
Profil ansehen
ich habe ihr den Anteil ausbezahlt

Ist das jetzt ein Synonym für "notariell abgekauft" oder ist sie immer noch offiziell Miteigentümerin ?

12.03.2008, 07:23 von Dernie
Profil ansehen
Moin,

ich behaupte mal, daß die 1/5 als nachträgliche Anschaffungskosten zu werten sind. Bin mir aber nicht wirklich sicher.

Standet ihr anfänglich auch zu 4/5 vs. 1/5 im Grundbuch? Dann hättest Du ja praktisch noch 1/5 dazu gekauft und müßtest das vielleicht sogar immer nach 4/5 und 1/5 aufteilen.

Sollte evtl. ein Steuerberater (oder das freundliche Finanzamt) beantworten können.

Also - mit einem ausschließlichen Anteil von 4/5 würde ich mich keinesfalls zufrieden geben, das entspricht ja auch nicht den Fakten.

Gruß,
Dernie
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter