> zur Übersicht Forum
20.08.2007, 09:31 von ADeleProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|noch eine Frage zur Wohnungsübnergabe
Bei mir haben Mieter gekündigt in deren Wohnung sich Stuckdecken befinden.
Sie haben mich gleich nach der Kündigung gefragt, was sie zur Übergabe der Wohnung machen sollen. Sie machen alles in Eigenregie, beim streichen der Raufasertapete an den Wänden ist das kein Problem, aber dass sie an der Decke beim Stuck mit der Leimfarbe irgendwas machen habe ich abgelehnt, denn das kann m.E. nur ein Fachmann ordentlich ausführen, ebenso das Streichen der Jugendstiltüren. Die Mieter sind ok, sie entsorgen dafür übernommene Möbel und den Teppichboden.

Aber wie mache ich das bei der Neuvermietung? Kann ich verlangen, dass das Streichen der Wände, speziell der Decken, die abgewaschen werden müssen, von einer Fachfirma ausgeführt werden müssen?

Viele Grüße
Adele
Alle 6 Antworten
20.08.2007, 16:02 von ADele
Profil ansehen
@ Susanne,
bei der Neuvermietung verlange ich mehr Miete. In den letzten Jahren habe ich das ganze Haus in Schuß gebracht und in die Wohnung kommt noch ein neuer Boden hinein.
Vorher war alles ein bißchen alt und schäbig, aber jetzt ist ein höherer Mietpreis gerechtfertigt.


Viele Grüße Adele

20.08.2007, 14:25 von Susanne
Profil ansehen
Daraus ergibt sich doch, dass der Vermieter seine originäre Pflicht die Schönheitsreparaturen durchzuführen übernimmt und dafür eine höhere Kaltmiete kalkuliert.
Eine gepflegte Jugendstilwohnung mit Stuckdecken ist da sowieso höher anzusiedeln.
Leimfarbe abwaschen ist die größte Sauerei und wird bei Fachbetrieben grundsätzlich an den Lehrling übergeben.

Liebe Grüße
Susanne
20.08.2007, 14:07 von ADele
Profil ansehen
Zitat:
Dieses Thema wurde hier im Forum auch schon oft behandelt.

Guckst Du hier

http://www.vermieternetz-forum.de/Abstellraum_Schoenheitsreparatur/Abstellraum_Schoenheitsreparatur.html




danke Cavalier, mache ich.

Viele Grüße Adele
20.08.2007, 12:00 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Adele,

Zitat:
Und ich bin mir auch nicht sicher, ob das rechtlich absolut gedeckt ist.

Ist es. Siehe Urteil ( OLG Stuttgart 8 RE Miet 2 / 92 )

Dieses Thema wurde hier im Forum auch schon oft behandelt.

Guckst Du hier

http://www.vermieternetz-forum.de/Abstellraum_Schoenheitsreparatur/Abstellraum_Schoenheitsreparatur.html
Zitat:
Die Arbeiten kann der Mieter auch selbst durchführen.



Dieses "alles selbermachen" ist meiner Meinung nach nur Pfusch und bringt im Endeffenkt nichts. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob das rechtlich absolut gedeckt ist.

Viel Grüße Adele
20.08.2007, 10:50 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Adele

Zitat:
Aber wie mache ich das bei der Neuvermietung? Kann ich verlangen, dass das Streichen der Wände, speziell der Decken, die abgewaschen werden müssen, von einer Fachfirma ausgeführt werden müssen?

Nein,

erst einmal ist der Vermieter für Schönheitsreparaturen zuständig.

Diese kann er aber unter Einhaltung der Gesteze dem Mieter übertragen.

Vertrausklauseln, die Schönheitsreparaturen von einem Fachmann oder einem Fachbetrieb fordern, sind unwirksam. Die Arbeiten kann der Mieter auch selbst durchführen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter