> zur Übersicht Forum
11.06.2007, 20:38 von GruenschnabelProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|NK-Abrechnung bei Wohnungsleerstand
Habe folgendes Problem und im WWW keine eindeutige Antwort gefunden - vielleicht kann ja jemand helfen:

Ein 4-Parteien-Haus ist in der 1. Jahreshälfte komplett vermietet, in der 2. Hälfte steht 1 Wohnung nach Mieterauszug 6 Monate leer. Frage: Können alle Kosten, die in der 1. Jahreshälfte anfallen, auf 4 Mietparteien und die Kosten der 2. Jahreshälfte auf die 3 übriggebliebenen Parteien verteilt werden? Obwohl in der 2. Jahreshälfte die Verbräuche geringer sind und damit auch die anteiligen Kosten für die 3 Parteien, würde es im Grunde doch zu einer gewissen Benachteiligung kommen (die Fixkosten z.B. für Versicherungen bliebe ja gleich und würden in der 2. Jahreshälfte auf weniger Mietparteien verteilt).

Oder ist es so, dass der Vermieter für die 2. Jahreshälfte nur die verbrauchsabhängiggen Kosten auf die übriggebliebenen Mieter umlegen darf und bei den Fixkosten den Teil für die leerstehende Wohnung selbst tragen muss?

Alle 6 Antworten
12.06.2007, 20:56 von Gruenschnabel
Profil ansehen
Danke auch an MarieP...!
11.06.2007, 23:36 von MarieP
Profil ansehen
11.06.2007, 21:22 von Gruenschnabel
Profil ansehen
Danke für die kurzfristigen Antworten; wenn ich es richtig verstehe, muss der Vermieter den Anteil für Kosten der Grundsteuer, Straßenreinigung, Versicherungen und evtl. weitere Fixkosten (verbrauchsunabhängig) selbst tragen. Kann man das auch irgendwo nachlesen?
11.06.2007, 21:06 von Mortinghale
Profil ansehen
Ich kenne Mieter, die würden das (wenn sich die leerstehende Wohnung über ihnen befinden würde).

11.06.2007, 20:52 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Genauso ist es - wäre ja auch ein Ding wenn die anderen Mieter die nicht verbrauchsabhängigen Kosten bei leerstehenden Wohnungen mitzahlen müssten.

LG
11.06.2007, 20:46 von Ulrich
Profil ansehen
Die anteiligen Betriebskosten für Leerstandszeiten trägt generell der Vermieter. Ausnahme: verbrauchabhängige Kosten, die über Messeinrichtungen ermittelt werden (z.B. Wasser, da nur den gemessenen Verbrauch, falls er nicht null ist).
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter