> zur Übersicht Forum
14.05.2008, 20:36 von meinefritzboxProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|NK Abrechnung bei Gas+Solar+Holz
Hallo
ich habe ein Haus gekauft. Dieses wird nun modernisiert mit neuer GAS-Heizung, Solarthermie und wasserführendem Kamin, der den Pufferspeicher für Warmwasser und Heizung unterstützt.
Das Haus hat 3 Wohneinheiten, 2 werden vermietet, eine nutze ich selbst.

Mir stellt sich nun die Frage, wie ich die NK-Abrechnung vornehmen muss.
Schließlich entstehen ja keine Kosten bei der Solarthermie. Sehrwohl jedoch Kosten, wenn ich den Kamin anwerfe und dadurch auch noch der Rest des Hauses beheizt wird.

Was soll ich tun?
Alle 3 Antworten
24.05.2008, 06:36 von Liepaner
Profil ansehen
Gutes Thema! Habe ähnliches Problem:
Altes Bauernhaus, habe Heizung komplett auf Holzvergaser umgestellt, Solar folgt. Kaufe, säge, hacke, staple und heize.
Mir wird jedenfalls mehrfach ordentlich warm :)
Berechne eine Warmmiete, egal wie viel geheizt wird. Merke jetzt aber nach 3 Monaten, dass das von einer Mieterin ganz schön ausgenutzt wird, weil ihr die Miete sowieso zu hoch ist.
Gut. Also was ist zu tun? Wärmemengenzähler einbauen und dann? Wärme nach KW verkaufen, aber zu welchem Preis? Geht das überhaupt?

Bin gespannt auf eure Kommentare
15.05.2008, 09:38 von S.H.
Profil ansehen
Hallo,

ich empfehle Wärmemengenzähler je Wohneinheit (auch die eigene).

Alle Kosten Holz,Gas, Solar summieren und anteilig nach Gesamt kw/h verteilen.

Ein kleiner Vorteil bleibt noch durch die Strahlungswärme des Kamins (vermutlich in eigener Wohnung), aber hier trägt ja auch der Vermieter das Holz rein und legt es auf.

Den Mieter würd ich das Holz hacken lassen :-)

Gruß S. Hammer
15.05.2008, 08:30 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

die Liegenschaft muss mit entsprechender Messtechnik ausgestattet werden. Angebote von Firmen einholen.

Gruss
Marie


Zitat:
Original geschrieben von meinefritzbox
Hallo
ich habe ein Haus gekauft. Dieses wird nun modernisiert mit neuer GAS-Heizung, Solarthermie und wasserführendem Kamin, der den Pufferspeicher für Warmwasser und Heizung unterstützt.
Das Haus hat 3 Wohneinheiten, 2 werden vermietet, eine nutze ich selbst.

Mir stellt sich nun die Frage, wie ich die NK-Abrechnung vornehmen muss.
Schließlich entstehen ja keine Kosten bei der Solarthermie. Sehrwohl jedoch Kosten, wenn ich den Kamin anwerfe und dadurch auch noch der Rest des Hauses beheizt wird.

Was soll ich tun?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter